Soziale Medien

Schlangen

PKW überschlägt sich

veröffentlicht

am

Lenkrad - © Pixabay

Schlangen – Ein 89-jähriger Mann aus Schlangen befuhr am Montag mit seinem Opel Corsa in Schlangen den Steinweg in Richtung Fürstenallee. Gegen 15:30 Uhr kam er kurz hinter der Einmündung Brehlohweg mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte er mit einem Baum. Durch die Wucht des Zusammenstoßes überschlug sich der rote Corsa und wurde wieder zurück geschleudert. Auf dem Dach liegend kam der Wagen auf der Fahrbahn zum Stehen. Zum Unfallhergang befragt, gab der Schlänger an, dass er einen Gegenstand aus dem Fußraum aufheben wollte. Dabei habe er vermutlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Fahrer und seine 92-jährige Beifahrerin mussten mit Kopfverletzungen in die Unfallkliniken nach Paderborn bzw. Detmold verbracht werden. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Es musste mit einem Abschleppwagen geborgen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5051
Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schlangen

Alkoholisiert verunfallt und geflüchtet

veröffentlicht

am

By

Alkoholkontrolle - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Schlangen – Am Samstag kam es in Schlangen gegen 19:55 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Straße Steinweg. Ein Unbeteiligter stellte zunächst zwei auf der Straße liegende Verkehrszeichen fest und informierte die Polizei. An der Unfallstelle eingetroffen stellten die Beamten schnell fest, dass es sich um eine Verkehrsunfallflucht handeln musste. Sie konnten zudem Spuren auffinden, die dazu führten, dass ein 43-jähriger Schlänger ins Visier der Polizei geriet. Als sie ihn an seiner Wohnanschrift antrafen und ihn und seinen Pkw überprüften, konnte seine Beteiligung an dem Unfall schnell festgestellt werden. Auch der vermutliche Grund für den Unfall wurde sehr schnell deutlich: Der Schlänger hatte reichlich Alkohol konsumiert. Er musste Blutproben über sich ergehen lassen und sein Führerschein wurde durch die Beamten beschlagnahmt. Ein entsprechendes Strafverfahren gegen ihn wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Schlangen

Gestürzter Radfahrer auf der Gauseköte

veröffentlicht

am

By

Fahrrad - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Schlangen – Schwere Verletzungen erlitt ein Radfahrer, der am Freitagnachmittag auf der Gauseköte verunfallt. Der 60-jährige Mann aus Bremen war mit seinem schwer beladenen Fahrrad und Anhänger über die Gauseköte in Richtung Schlangen gefahren und nach Überqueren der Kuppe auf der sich anschließenden langen, geraden Gefällstrecke ohne Fremdeinwirkung gestürzt. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht, wo er stationär verblieb. Sein Fahrrad nahm die Polizei in Verwahrung. Sachschaden 100 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Schlangen

Radfahrer stießen zusammen – einer haute ab

veröffentlicht

am

By

Fahrrad - © Pixabay

Schlangen – Auf dem Radweg an der Kohlstädter Straße stießen am späten Donnerstagabend zwei Radfahrer zusammen. Einer von ihnen rappelte sich nach dem Unfall auf und verschwand in Richtung Ortsmitte Schlangen, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Es war kurz vor 23.00 Uhr, als ein 15-Jähriger mit dem Rad auf dem Radweg in Richtung Kohlstädt unterwegs war. Kurz vor der Einmündung „Alter Kirchweg“ kam ihm ein Radfahrer entgegen und habe ihn im Vorbeifahren mit dem Lenker erwischt, so dass er anschließend stürzte und einige Verletzungen davon trug. Der andere habe kurz angehalten, dann aber sofort seine Fahrt fortgesetzt, obwohl er selbst am Boden lag und vor Schmerzen schrie. Beide Fahrräder waren zur Unfallzeit nicht beleuchtet. Der 15-Jährige musste anschließend in eine Paderborner Klinik gebracht und behandelt werden. Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder etwas zu dem anderen beteiligten Radfahrer sagen können, sich mit dem Verkehrskommissariat Detmold unter 05231 / 6090 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Meistgelesen

X