Soziale Medien

Bad Oeynhausen

Per Haftbefehl gesuchter Mann (23) festgenommen – Fluchtversuch endet im Garten

veröffentlicht

am

Festnahme - © Polizei

Bad Oeynhausen – Einen per Haftbefehl gesuchten 23-jährigen Mann haben Zivilfahnder der Polizei am Montag an seinem Wohnort in Bad Oeynhausen festgenommen. Der Gesuchte hatte noch vergeblich versucht den Einsatzkräften zu entkommen. Dabei sprang der Mann von einem Terrassendach in den rund 2,50 Meter tiefer liegenden Garten. Dort endete seine Flucht. Die Beamten konnten den Mann ergreifen und legten ihm Handschellen an. Anschließend wurde der Bad Oeynhausener ins Polizeigewahrsam nach Minden gebracht. Im Laufe des Tages wurde der 23-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die Justizbehörden hatten den Mann seit mehreren Monaten gesucht, da dieser noch eine Haftstrafe von zwei Jahren und acht Monaten zu verbüßen hat. Ein Gericht hatte den 23-Jährigen zuvor wegen in Betruges in 17 Fällen, Urkundenfälschung und gewebsmäßigen Computerbetruges verurteilt. Zudem lagen gegen den Mann seitens der Staatsanwaltschaften in Arnsberg und dem bayrischen Traunstein Aufenthaltsersuchen wegen anderer Betrugsvorwürfe vor.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Oeynhausen

Zwei Verletzte nach missglücktem Überholmanöver

veröffentlicht

am

By

Autofahrer - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Oeynhausen – Bei einem missglückten Überholmanöver auf der Bergkirchener Straße in Werste sind am Freitag zwei Autos kollidiert. Dabei erlitten die beiden Fahrer Verletzungen.

Ein 84-jähriger Mann war um kurz vor 13 Uhr mit seinem VW Golf auf der Bergkirchner Straße in Richtung Wulferdingsen unterwegs und beabsichtigte laut Polizei nach links in den Frankenweg abzubiegen. Als sein Pkw in diesem Moment von einem 23-jährigen Seat-Fahrer überholt wurde, kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Während der Golf auf der Straße zum Stehen kam, geriet der Seat nach links von der Fahrbahn, überfuhr mehrere Schilder und blieb letztlich auf dem Rasen eines Grundstückes neben einem Baum stehen.

Ein alarmierter Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung kümmerten sich um die beiden Verletzten, wobei der 23-Jährige anschließend ins Klinikum nach Minden gebracht wurde. Die mit in dem Golf sitzende Ehefrau des 84-Jährigen blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden später abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Verdacht des illegalen Autorennens – 25-Jähriger nach Unfall verletzt

veröffentlicht

am

By

VU - © Polizei Herford
VU - © Polizei Herford

Herford / Bad Oeynhausen – Am Sonntag (17.6.) gegen 16:20 Uhr ist es im Bereich der Senderstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person gekommen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand besteht der Verdacht, dass ein illegales Autorennen vorausgegangen war. Ein 25-jähriger Fahrer aus Bad Oeynhausen fuhr mit einem Mini Cooper auf der Senderstraße aus Richtung Mindener Straße in Richtung Vlothoer Straße. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er im Verlauf einer Rechtskurve die Kontrolle über das Auto, überschlug sich und kam am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf circa 15.000 Euro beziffert. Unmittelbar nach dem Unfall hielt eine männliche Person in einem weißen Porsche, vermutlich mit Mindener Zulassung, sprach mit dem Unfallbeteiligten und fuhr dann aber weiter. Die Polizei sucht diesen oder weitere Zeugen. Hinweise nimmt die Direktion Verkehr unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Schlossstecher unterwegs in der Südstadt

veröffentlicht

am

By

Autodiebstahl - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bad Oeynhausen – Unbekannte Täter hatten es in der Nacht zu Mittwoch auf zwei Kleintransporter in Bad Oeynhausen in der Triftenstraße und der Yorckstraße abgesehen. In beiden Fällen wurden die Hecktüren der Fahrzeuge durch Schlossstechen geöffnet. Aus einem Ducato wurden mehrere Werkzeuge entwendet und aus einem Sprinter fehlen verschiedene Gartengeräte. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf mehrere tausend Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Minden unter 0571/8866-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Meistgelesen

X