Soziale Medien

Bad Oeynhausen

Nach Brandanschlag in Bad Oeynhausen

veröffentlicht

am

Syrisches Haus - © Polizei Bad Oeynhausen
Bielefeld / Bad Oeynhausen – Mordkommission sucht nach älterem BMW Kombi mit Hannoveraner Kennzeichen – Seit dem Brandanschlag vom Neujahrsmorgen, 01.01.2018, ca. 00:19 Uhr, auf ein syrisches Kaufhaus in Bad Oeynhausen, ermittelt die 10-köpfige Mordkommission „Eiding“, unter der Leitung des Bielefelder Kriminalhauptkommissars Markus Mertens, die sich aus Beamten der Polizei Bielefeld und der Polizei Minden-Lübbecke zusammensetzt.

Zur Brandzeit hielten sich 15 Personen in den Wohnungen oberhalb des Geschäftes auf, die nur aufgrund der schnellen Brandentdeckung unversehrt aus dem Gebäude gerettet werden konnten. An der Immobilie und dem Inventar entstand ein Schaden in Höhe von über 100.000 Euro.

Die Mordkommission sucht nun nach einem älteren, dunklen Pkw BMW Touring (Kombi) mit Hannoveraner Kennzeichen. Das Fahrzeug parkte am Tatabend, in den Stunden vor dem Brand, unmittelbar neben dem Wohn- und Geschäftshaus auf dem rechten Seitenstreifen der Straße „Prinzenwinkel“ an der Werre. Dem Fahrzeug konnten durch einen Zeugen drei Männer von südländischem Aussehen zugeordnet werden, die sich u.a. mit Taschenlampen in verdächtiger Weise längere Zeit um das Tatobjekt herum bewegten. Einer der Männer versuchte sich sogar vor einem Zeugen durch einen Sprung hinter einen geparkten Verkaufsanhänger zu verstecken. Die drei Männer sollen zwischen 25 und 30 Jahre alt gewesen sein. Die Mordkommission ermittelt weiter in alle Richtungen.

Die Polizei fragt nun: Wer hat den BMW Kombi aus Hannover am Tatort oder in der Nähe gesehen? Wer kann Angaben zu dem vollständigen Kennzeichen oder seinen Insassen machen? Hinweise nimmt die Polizei in Minden unter 0571- 88660 oder die Polizei in Bielefeld unter 0521-5450 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Oeynhausen

Baucontainer aufgebrochen

veröffentlicht

am

By

Container - © Pixelio, Rainer Sturm
Symbolfoto - © Pixelio, Rainer Sturm

Bad Oeynhausen – In der Nacht zu Donnerstag brachen Unbekannte in der Innenstadt mindestens zwei Baucontainer auf. Nachdem die Einbrecher die transportablen Module in der Brahmstraße gewaltsam geöffnet hatten, entwendete sie daraus diverse elektrische Arbeitsgeräte wie Bohrhammer und Akkuflex sowie die Büroausstattung. Die genaue Schadenshöhe konnte noch nicht ermittelt werden, dürfte sich aber im vierstelligen Eurobereich bewegen.

Hinweise bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an die Polizei in Minden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866-1300 od. 1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Arbeiter stürzt fünf Meter in die Tiefe – 26-Jähriger schwer verletzt

veröffentlicht

am

By

Lagerhalle - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bad Oeynhausen / Vlotho – Schwere Verletzungen erlitt ein 26-jähriger Mann aus Vlotho bei einem Arbeitsunfall am Mittwoch in Bad Oeynhausen. Der für eine Elektrofirma tätige Mann hatte am Nachmittag Reparaturarbeiten an der Beleuchtung einer Hallendecke eines an der Breitenbachstraße gelegenen Betriebes durchgeführt.

Dabei verlor der Mann offenbar den Halt und stürzte rund fünf Meter in die Tiefe. Bei dem Aufprall auf den Betonboden zog sich der Arbeiter mehrere Knochenbrüche zu. Ein alarmierter Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung kümmerten sich um den Schwerverletzten und brachten ihn zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus. Die ebenfalls verständigen Polizisten fertigten einen Bericht und informierten zudem das Amt für Arbeitsschutz. Ein Mitarbeiter der Behörde nahm daraufhin vor Ort seine Ermittlungen zur Unglücksursache auf.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst

veröffentlicht

am

By

Scheinwerfer - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bad Oeynhausen-Wulferdingsen – Ein zehnjähriges Mädchen ist beim Überqueren der Bergkirchener Straße in Wulferdingsen am Mittwoch von einem Auto erfasst und verletzt worden.

Das Kind befand sich am Morgen auf dem Weg zur Schule und wollte um kurz vor 7 Uhr die auf der anderen Straßenseite befindliche Bushaltestelle erreichen. Als das Mädchen die Fahrbahn betrat, wurde es von dem Außenspiegel des in Richtung Süden fahrenden Pkw offenbar am Kopf getroffen. Ersthelfer kümmerten sich um die Zehnjährige bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Nach einer Versorgung an der Unfallstelle wurde die Schülerin in Begleitung ihrer Mutter zur weiteren Behandlung ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Meistgelesen

X