Soziale Medien

Gütersloh

Museum Peter August Böckstiegel – Eröffnung verschiebt sich

veröffentlicht

am

Das Peter-August-Böckstiegel-Haus im Sommer 2017 - © Atelier NMO

Gütersloh / Werther. Der Erweiterungsneubau beim Böckstiegel-Haus kann nun doch nicht wie geplant am 7. April, dem 129. Geburtstag des Künstlers eröffnet werden. Nachdem der Fenstereinbau um Monate in Verzug geraten ist und weitere Gewerke in Verzug gebracht hat, scheint eine Eröffnung zum geplanten Termin nicht mehr realistisch. „Gruppen, die bereits gebucht haben und als Gäste von der Verzögerung betroffen sind, werden ab sofort benachrichtigt“, sagte David Riedel, der künstlerische Leiter des Hauses. Die Angebote für Schulen und Kitas im und am denkmalgeschützten Künstlerhaus laufen weiter.

Nach den Fenstern werden Türen, Tresen, Trennwand zur Kunstvermittlung und Depoteinrichtung eingebaut. Erst dann kann mit der Klimatisierung begonnen werden, denn es darf keine Staubentwicklung mehr im Haus sein. „Die Klimaanlage einzufahren wird einige Wochen in Anspruch nehmen, bis eine ausreichende Stabilität gegeben ist“, erklärt Stiftungsgeschäftsführerin Beate Behlert: „Danach werden die Bilder aufgehängt.“

Über einen neuen Eröffnungstermin macht die Stiftung noch keine Aussagen, da dies vor allem davon abhängig sei, wie die in Verzug geratenen Arbeiten nun fortgesetzt werden könnten und wann die gewünschte Klimastabilität erreicht sein wird. Der Neubau, der mittels vieler privater Spenden deutlich aufgewertet werden konnte, liege bislang im Kostenrahmen, so Behlert. 2 Millionen Stiftungskapital seien in die Bausumme von insgesamt ca. 3,8 Millionen Euro geflossen.

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gütersloh

Werkzeug aus Bauanhänger gestohlen

veröffentlicht

am

By

Container - © Pixelio, Rainer Sturm
Symbolfoto - © Pixelio, Rainer Sturm

Gütersloh – In der Nacht zu Dienstag (22.05.) öffneten bislang unbekannte Täter auf einer Baustelle an der Mangelsdorfstraße einen Baucontainer, der dort abgestellt war und zur Lagerung von Bauutensilien und Werkzeugen dient. Aus dem Innenraum stahlen die Diebe verschiedene Werkzeug und flüchteten damit in unbekannte Richtung.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Diebstahl machen? Wer hat in der Nacht zu Dienstag verdächtige Personen oder Fahrzeuge am Tatort beobachtet?

Hinweise dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen

Gütersloh

Raubüberfall auf Tankstelle

veröffentlicht

am

By

Pistole - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Gütersloh – Am frühen Pfingstmontag (21.05.) gegen 04.00 Uhr überfiel ein bislang unbekannter Täter eine Tankstelle an der Verler Straße.

Der Täter bedrohte eine 57 jährige Angestellte in der Tankstelle mit einer Schusswaffe und erzwang die Herausgabe von Bargeld und Zigaretten. Er packte alles in eine mitgebrachte graue Sporttasche und flüchtete zu Fuß in Richtung der Autobahn.

Die Polizei fahndete mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber nach dem Täter, konnte ihn jedoch bislang noch nicht ermitteln.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Es handelte sich um eine männliche hellhäutige Person, sie war ungefähr 190 cm groß und auffallend schlank. Er machte insgesamt einen ungepflegten Eindruck und war mit einer schwarzen Jogginghose mit grauen Seitenstreifen und einer schwarzen Sport- oder Joggingjacke bekleidet. Unter der Jacke trug er einen roten Pullover. Neben der Maskierung (schwarze Maske) trug er noch weiße Handschuhe.

Die Polizei sucht Hinweise zu der beschriebenen Person oder Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen und Personen im Nahbereich der Verler Straße / Max-Planck-Straße.

Hinweise bitte an die Polizei in Gütersloh, Telefonnummer 05241 869 0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen

Gütersloh

Drei Leichtverletzte bei Brand

veröffentlicht

am

By

Feuerwehr - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Gütersloh – Am 21.05.18, gegen 02:30 Uhr, kam es im Ortsteil Avenwedde/Bhf. zu einem Feuer, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Nachbarn stellten das Feuer auf der Terrasse fest und alarmierten die Feuerwehr. Bei dem Haus handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus am Drosselweg. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Durch die Rauchentwicklung wurden drei Hausbewohner leicht verletzt. Sie wurden vor Ort versorgt, brauchten jedoch nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht, die Ermittlungen dauern an. Auch die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen

Meistgelesen

Datenschutz-Center

Allgemein

Allgemeine Cookies zur Wahrung grundlegender Funktionen dieser Website.

gdpr, time, woocommerce_cart_hash, woocommerce_items_in_cart, wp_woocommerce_session
_pk_id, _pk_ref, _pk_ses

X