Soziale Medien

Salzkotten

Motorradfahrer schwer verletzt

veröffentlicht

am

Motorradfahrer - © Polizei

Salzkotten – Bei einem Auffahrunfall auf der Paderborner Straße hat ein Motorradfahrer am Donnerstag schwere Verletzungen erlitten. Der 55-jährige Harley-Davidson-Fahrer fuhr gegen 16.50 Uhr stadtauswärts. Kurz nach dem Kreisverkehr musste ein vor ihm fahrender Kiafahrer (59) bremsen. Das bemerkte der Kradfahrer zu spät und prallte gegen das Autoheck. Er stürzte von seinem Motorrad und verletzte sich schwer. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Salzkotten

Erntearbeiter im Strohhäcksler lebensgefährlich verletzt

veröffentlicht

am

By

Rettungshubschrauber - © Pixabay

Salzkotten – Bei Vorbereitungsarbeiten zur Erdbeerernte auf einem Feld an der Hoppenhofstraße bei Scharmede hat 35-jähriger Arbeiter am Donnerstag lebensgefährliche Verletzungen erlitten.

Der Aushilfsarbeiter arbeitete gegen 10.00 Uhr auf einem Strohhäcksler, der von einem Traktor über das Erdbeerfeld gezogen wurde. In dem Häcksler werden große Stroh-Rundballen zerkleinert. Das gehäckselte Stroh fällt unter die Landmaschine und wird um die Pflanzen verteilt. In das Gerät passt jeweils ein Großballen. Laut des Landwirtschafts-Unternehmens war der Arbeiter dazu eingeteilt, von einer Stehplattform aus das um die Strohballen gezogene Netz zu entfernen.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der Arbeiter in die Messer des Häckslers und zog sich dabei schwerste Beinverletzungen an beiden Beinen zu. Der Traktorfahrer (35) hörte die Schreie des Verletzten und stoppte die Maschine sofort. Er alarmierte den Rettungsdienst. Der Notarzt forderte aufgrund akuter Lebensgefahr einen Rettungshubschrauber an, mit dem der Verletzte in eine Klinik nach Bochum geflogen wurde. Laut Auskunft der Klinik am Freitagvormittag ist der Verletzte mittlerweile außer Lebensgefahr. Der in Delbrück lebende Mann stammt aus Syrien.

Die Ermittlungen der Polizei zur Unglücksursache dauern derzeit an.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

Weiterlesen

Salzkotten

Motorrollerfahrer bei Auffahrunfall verletzt

veröffentlicht

am

By

Motorrad - © Pixabay

Salzkotten – Bei einem Auffahrunfall auf der Wewelsburger Straße hat ein Motorrollerfahrer am Sonntag Verletzungen erlitten. Der 23-jährige Rollerfahrer fuhr mit seiner Simson Schwalbe auf der Wewelsburger Straße stadtauswärts. An der Papenbrede wollte er nach links abbiegen und ordnete sich in der Straßenmitte ein. Wegen Gegenverkehr musste der Rollerfahrer bremsen. Das bemerkte der hinter ihm fahrende Mercedes-GLK-Fahrer (51) zu spät und prallte auf das Heck des Zweirads. Der Rollerfahrer fiel auf die Motorhaube und dann auf die Straße. Er zog sich Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Weiterlesen

Salzkotten

Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

veröffentlicht

am

By

Leitpfosten - © Pixabay

Salzkotten – 33154 Salzkotten-Oberntudorf, Vom-Stein-Str. 39 Sonntag, 18.02.18, 09:00 Uhr. Zur Unfallzeit befuhr ein 55-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Audi die L 636 aus Richtung Salzkotten kommend in Fahrtrichtung Oberntudorf. Im Verlaufe einer lang gezogenen Linkskurve kam er Betroffene nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen die Gebäudewand einer Scheune. Sein Audi wurde durch den heftigen Zusammenprall bis zur Unkenntlichkeit eingedrückt und fing Feuer. Der Betroffene verstarb in seinem Fahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Weiterlesen

Meistgelesen

Datenschutz-Center

Allgemein

Allgemeine Cookies zur Wahrung grundlegender Funktionen dieser Website.

gdpr, time, woocommerce_cart_hash, woocommerce_items_in_cart, wp_woocommerce_session
_pk_id, _pk_ref, _pk_ses

X