Soziale Medien

Warburg

Verkehrsunfall mit Motorrad – Kradfahrer verletzt

veröffentlicht

am

Unfallstelle Warburg - © Polizei Warburg
Unfallstelle Warburg - © Polizei Warburg

Warburg – Bei einem Verkehrsunfall auf der Ostwestfalenstraße (B252) bei Warburg wurde am Samstag, 26.05.2018, gegen 11.15 Uhr ein 29-jähirger Motorradfahrer aus Warburg leicht verletzt. Er befuhr mit seiner Triumph in einer Gruppe die Bundesstraße von der Autobahn kommend in Richtung Brakel. In Höhe der K11 wollte man nach rechts Richtung Warburg abbiegen. Ein 66-jähirger Porschefahrer aus Ettlingen, der hinter den Kradfahrern fuhr, schätzte die Situation falsch ein und wollte rechts an den Motorradfahrern vorbei fahren, um diese zu überholen. Dabei kam es zum Zusammenstoß zwischen Porsche und Triumph, wodurch der Zweiradfahrer zu Fall kam und gegen eine Verkehrsinsel rutschte. Der 29-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warburg

81-jähriger Mann aus Warburg vermisst

veröffentlicht

am

By

Seit Samstag, 02.06.2018 wird 81-jähriger Rentner Josef M. aus Warburg vermisst. - © Polizei Warburg
Seit Samstag, 02.06.2018 wird 81-jähriger Rentner Josef M. aus Warburg vermisst. - © Polizei Warburg

34414 Warburg – Seit Samstag, 02.06.2018 wird 81-jähriger Rentner Josef M. aus Warburg vermisst. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Herr M. sich in einer gesundheitlichen Notlage befindet. Er wurde zuletzt am Samstagnachmittag in Warburg gesehen und dürfte mit seinem PKW, einem grauen VW Polo Fox, mit dem amtlichen Kennzeichen HX-AP 719, unterwegs sein. Beschreibung: ca. 165 cm groß, schlank, graues Haar, grauer Oberlippenbart, bekleidet mit grauer Hose, grauem Hemd, grauer Jacke und schwarzen Schuhen. Wer kann Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes und zu seinem PKW geben? Hinweise bitte an die Polizei Höxter, Tel.: 05271/9620 oder die Polizei Warburg 05641/78800. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Warburg

In Schule eingebrochen

veröffentlicht

am

By

Schule - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Warburg – Gewaltsam drangen bisher unbekannte Täter in der Zeit von Freitagmittag, 25.05.2018, in das Gymnasium Marianum am Brüderkirchhof in Warburg ein. Im Schulgebäude wurden mehrere Räume nach Diebesgut durchwühlt. Bei der Anzeigenerstattung konnte noch nicht gesagt werden, was tatsächlich fehlt. Die Polizei in Warburg, 05645 – 78800, bittet um Hinweise, die zur Aufklärung dieses Einbruchs beitragen könnten. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Warburg

In Schaufensterscheibe gefahren Warburg

veröffentlicht

am

By

Frau am Steuer - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Warburg – Vor einem Lebensmittelmarkt am Paderborner Tor in Warburg wollte eine 71 jährige Frau aus Waldeck mit ihrem Opel Corsa rückwärts einparken. Hierbei hatte sie jedoch versehentlich den Vorwärtsgang eingelegt. Dadurch fuhr der Opel nach vorn in die Scheibe des Marktes, hier wurden auch einige Regale beschädigt. Die Fahrerin erlitt einen Schock, konnte das Krankenhaus aber nach ambulanter Behandlung verlassen. Der Sachschaden wird auf 15.000 EUR geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Meistgelesen

X