Soziale Medien

Löhne

Verkehrsunfallflucht – Flüchtiger Audi A5 schnell ermittelt

veröffentlicht

am

VU - Flucht PKW Vorderreifen auf Gehweg Goethestraße - © Polizei Löhne
VU - Flucht PKW Vorderreifen auf Gehweg Goethestraße - © Polizei Löhne

32584 Löhne – Am Sonntag (10.06.) in den frühen Morgenstunden, gegen 03:24 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Goethestraße. Durch einen lauten Knall war ein Zeuge auf einen Unfall aufmerksam geworden. Ein schwarzer PKW war in einen geparkten VW Polo gefahren und hatte den kleinen Wagen durch den Zusammenprall etwa drei Meter nach hinten und auf den Gehweg versetzt. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um eine entsprechende Schadensregulierung zu kümmern. Es entstand Sachschaden von mindestens 2.000.- Euro. Noch in der Nacht konnten die Beamten Spuren auf der Straße und am Fahrzeug des Geschädigten sichern. Anhand der Kleinstteile haben jetzt die Ermittlungen des Verkehrskommissariats in Herford auf einen schwarzen Audi in Löhne geführt, der eindeutig dem Unfall zuzuordnen war. Das Fahrzeug musste sichergestellt werden. Die Polizei sucht eventuell Zeugen, die Angaben zum Fahrzeugführer machen können. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Löhne

Verkehrsunfall unter Alkoholbeeinflussung – Fahrzeugführer verletzt

veröffentlicht

am

By

Leitplanke - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Löhne – Gestern (23.06.), gegen 23.30 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 26-jähriger Fahrzeugführer aus Löhne befuhr mit seinem BMW die Albert-Schweitzer-Straße aus Richtung Oeynhausener Straße kommend. Der 26-Jährige verlor dann aufgrund von Alkoholbeeinflussung die Kontrolle über seinen PKW und prallte zunächst gegen einen Baum und anschließend gegen eine Leitplanke. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Alkoholtest verlief positiv. Aufgrund einer bei dem Unfall zugezogenen Verletzung wurde dieser einem Krankenhaus mittels angefordertem Rettungswagen zugeführt. Hier wurde dem 26-Jährigen auf Anordnung eine Blutprobe entnommen. Der Sachschaden wird auf 11000 Euro beziffert. Der PKW des 26-Jährigen wurde auf eigenen Wunsch abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Leitstelle Herford
Telefon: 05221 888 1222
E-Mail: leitstelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Löhne

Parkplatzunfall – Verursacher flüchtet von der Unfallstelle

veröffentlicht

am

By

Parkplatz - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Löhne – In der Zeit zwischen Donnerstag (21.6.) 19:45 Uhr und 20:15 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit seinem Auto einen geparkten blauen BMW an der Albert-Schweitzer-Straße. Der 525i stand auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in einer Parkbucht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden durch Kratzer im hinteren rechten Bereich des geparkten Wagens in Höhe von circa 1.600 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne eine Schadenregulierung eingeleitet zu haben. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel.: 05221 888-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Rollerfahrer (77) nach Kollision ins Krankenhaus gebracht

veröffentlicht

am

By

Roller - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Oeynhausen / Löhne – Ein 77-jähriger Rollerfahrer aus Löhne ist bei einer Kollision mit einem Pkw an der Kreuzung Werster Straße/Gohfelder Straße/Ringstraße in Werste schwer verletzt worden. Der Zusammenstoß ereignete sich am Sonntagvormittag um kurz vor 11 Uhr, als der 77-Jährige von der Gohfelder Straße kommend auf die Werster Straße fuhr.

Ob der Mann den Kreuzungsbereich geradeaus passieren wollte, stand zunächst nicht fest, da der Senior aufgrund seiner erlittenen Verletzungen nicht befragt werden konnte. Fest steht hingegen, dass es zum Aufprall mit dem aus Sicht des Rollerfahrers von rechts kommenden Seat eines 27-Jährigen kam, der auf der Vorfahrtsstraße in westliche Richtung fuhr. Der Pkw-Fahrer sowie weitere Passaten kümmerten sich um den auf die Fahrbahn gestürzten Löhner bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Anschließend kam der Verletzten zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle

Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Meistgelesen

X