Soziale Medien

Höxter

Zusammenstoß zwischen Pkw und Lkw – Polizei bittet Zeugen sich zu melden

veröffentlicht

am

LKW Kabine - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

37671 Höxter – Am Montagmorgen, 11.06.2018, gegen 06.35 Uhr, hat sich auf dem innerörtlichen Bereich der Bundesstraße 64 ein Verkehrsunfall zwischen einem schwarzen Opel Insignia und einem blauen Lkw eines Bauunternehmens. Der Unfall ereignete sich auf der zweispurigen Strecke zwischen der Kreuzung Brenkäuser Straße und der Einfahrt Zur Lüre in Fahrtrichtung Holzminden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Opel die rechte Fahrbahn und beabsichtigte sich auf die linke Spur einzuordnen, um weiter in Richtung Holzminden zu fahren. Beim Einscheren kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und es entstand ein Schaden von 3500 Euro. Da der Unfallhergang noch nicht eindeutig geklärt werden konnte, bittet die Polizei in Höxter (Tel. 05271 – 9620) Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich zu melden./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Höxter

Erpressung per E-Mail

veröffentlicht

am

By

Cyberkriminalität - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Kreis Höxter – Aktuell mehren sich Strafanzeigen mit einer neuen Erpressermasche. Geschädigte erhalten von einem unbekannten Absender eine E-Mail. In dieser behauptet der Fremde, dass sich die oder der Angeschriebene pornographische Inhalte auf dem Computer angesehen und an sich eine sexuelle Handlung vorgenommen habe. Diese sei per Video aufgenommen worden und würde an die Kontakte der Geschädigten versendet werden. Um dies zu verhindern, werden die Angeschriebenen aufgefordert einer Zahlung eines angegebenen Geldbetrages in Form von Bitcoins nachzukommen.

Bislang wurden bei der Polizei im Kreis Höxter rund zwanzig Anzeigen erstattet. Es konnte in keinem Fall festgestellt werden, dass solche Aufnahmen getätigt wurden. Die E-Mails gingen an Personen im gesamten Kreis Höxter. Betroffen waren sowohl Männer, als auch Frauen.

Die Polizei empfiehlt: Leisten Sie keine Zahlungen und nehmen Sie keinen Kontakt zu den Tätern auf./He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Höxter

Teilabschnitt der Kreisstraße 18 wird am Donnerstag voll gesperrt

veröffentlicht

am

By

Sperrung - © Pixelio, Rainer Sturm
Symbolfoto - © Pixelio, Rainer Sturm

Wie der Kreis Höxter mitteilt, muss ein Teilabschnitt der Kreisstraße 18 zwischen Bosseborn und Brakel am Donnerstag, 14. Juni, von 7 bis 17 Uhr komplett gesperrt werden, damit notwendige Straßeninstandsetzungsarbeiten durchgeführt werden können. Betroffen ist der Bereich zwischen der Kreuzung mit der Kreisstraße 39, die von Bökendorf nach Hembsen führt, und der Kreuzung mit der Landesstraße 890 von Bosseborn nach Ovenhausen.

Eine Umleitungsstrecke wird über Ovenhausen/Altenbergen/Bökendorf eingerichtet, lediglich der Anlieger- und Linienbusverkehr bleibt aufrechterhalten. Der Kreis Höxter bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Behinderungen während der Baumaßnahme.

Weiterlesen

Höxter

Gartenlauben aufgebrochen

veröffentlicht

am

By

Schrevergarten - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Höxter – In drei Gartenlauben in der Schrebergartenkolonie „Im Brückfeld“ in Höxter drangen bisher unbekannt Einbrecher ein. Der Tatzeitraum liegt zwischen Samstag, 19.05.2018, und Freitag, 25.05.2018. Zumindest eine der Lauben war am Donnerstag, 24.05.2018, noch unversehrt, so dass vermutlich die Nacht von Donnerstag auf Freitag als Tatzeitraum in Frage kommt. Es wurden Türen und Fenster angegangen. Die Täter hatten es offensichtlich auf Lebensmittel und Spirituosen abgesehen. Diese wurden zum Teil am Tatort verzehrt. Es entstand insgesamt ein Schaden von ca. 650 Euro. Die Polizei in Höxter, 05271 – 9620, bittet um Hinweise zu den Einbrüchen. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Meistgelesen

X