Soziale Medien

Delbrück

Weiteres Schulbüro verwüstet

veröffentlicht

 am

Schule - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Delbrück – Neben dem Einbruch in die Gesamtschule (Polizeibericht vom 09.07.2018) ist am Wochenende auch in die Grundschule an der Graf-Sporck-Straße eingebrochen worden. Hier liegt die Tatzeit zwischen Freitag, 16.00 Uhr, und Montag, 11.00 Uhr. Ein Fenster zu einem Schulbüro im Nebengebäude wurde aufgebrochen. In dem Büro öffneten der oder die Täter sämtliche Schränke und Schubladen und verteilten den Inhalt im Raum. Ein Drucker wurde beschädigt und etwas Kleingeld gestohlen. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiwache in Delbrück oder unter der Rufnummer 05251/3060.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Delbrück

Betrunken zurückgerollt

veröffentlicht

 am

By

Auto, Frau - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Delbrück – Eine Autofahrerin hat am Mittwochabend in Delbrück alkoholisiert einen Unfall verursacht. Die 65-jährige Opelfahrerin hatte gegen 18.45 Uhr die Hövelhofer Straße aus Richtung Bundesstraße kommend in Richtung Hövelhof befahren und bei Rotlicht zeigender Ampel vor der Einmündung Waßmannsweg angehalten. Während sie vor der Ampel stand rollte sie mit ihrem Kleinwagen zurück und prallte gegen ein hinter ihr stehendes Auto, dessen Fahrer (26) noch gehupt hatte, ohne dass die Opelfahrerin darauf reagierte. An dem Polo des jungen Mannes entstand leichter Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft der Autofahrerin und einen schwankenden Gang fest. Nachdem auch ein Alkoholtest positiv verlaufen war, wurde die Frau zwecks Blutprobenentnahme zur Wache nach Schloß Neuhaus gebracht. Der Führerschein der Unfallfahrerin wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Weiterlesen

Delbrück

Einbruch in Lagerhalle

veröffentlicht

 am

By

Lagerhalle - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

33129 Delbrück – Einbruch in Lagerhalle in Delbrück Tatzeit: Freitag, 08.06.2018, 20:00 Uhr bis Samstag, 09.06.2018, 07:45 Uhr Delbrück, Bösendamm

Im Tatzeitraum brachen unbekannte Täter in die Halle eines Veranstaltungsbetriebes am Bösendamm ein. Nach Aufdrücken eines Fensters gelangte man in die Lagerhalle und den in Lagerhalle befindlichen Büroraum. Im Büro wurde aus einer Geldbörse Bargeld entwendet.

Die Polizei Paderborn bittet Zeugen, die Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Tatortes festgestellt haben, sich unter der Rufnummer 05251 3060 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Weiterlesen

Delbrück

Einbruch in Kiesbetrieb

veröffentlicht

 am

By

Zaun - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

33129 Delbrück – Einbruch in Kiesbetrieb in Delbrück Boke Tatzeit: Freitag, 08.06.2018, 18:30 Uhr bis Samstag, 09.06.2018, 07:00 Uhr Delbrück-Boke, Hudeweg

Unbekannte Täter verschafften sich Zugang zum Firmengelände eines Kieswerks am Hudeweg in Delbrück-Boke. Auf dem Betriebsgelände wurde ein Bürocontainer aufgebrochen und der Schlüssel zu einem auf dem Grundstück abgestellten Traktor entwendet. Mit dem Schlüssel wurde der Traktor in Betrieb gesetzt und vom Firmengelände entwendet. Weiterhin wurden von einem weiteren Fahrzeug 8 Strahler/Scheinwerfer abmontiert und ebenfalls entwendet. Bei dem entwendeten Fahrzeug handelt es sich um einen großen Traktor des Herstellers Fendt in der Farbe Grün. Das Fahrzeug wurde als Zugmaschine genutzt und hat keinen Frontlader angebaut. Die Typenbezeichnung lautet Vario 718. Es handelte sich um ein Neufahrzeug im Wert von ca. 150 000 Euro. Das Fahrzeug hatte ein Paderborner Kennzeichen. Die Polizei bittet Zeugen, die im betreffenden Zeitraum einen solchen Traktor, insbesondere in der Nacht, im Bereich des Hudeweges und Umgebung gesehen haben, sich unter der Rufnummer 05251-3060 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als
Kreispolizeibehörde Paderborn
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Riemekestraße 60- 62
33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320
Fax: 05251/306-1095
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de
Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Weiterlesen

Meistgelesen

X