Soziale Medien

Beverungen

Wiederholt ohne Führerschein unterwegs

veröffentlicht

 am

Autofahrer - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Beverungen – Einer Streifenbesatzung der Polizeiwache Höxter fiel am Freitag, 13.07.2018, gegen 04.10 Uhr in Beverungen auf der Langen Straße ein Audi auf. Den Beamten war von anderen Einsätzen bekannt, dass der 41-jährige Fahrer aus Beverungen nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Daher wurde der Wagen angehalten und kontrolliert. Dem Mann wurde nochmals eindringlich das Autofahren untersagt. Um dies zu unterbinden wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beverungen

Motorradfahrer bei Unfall verletzt

veröffentlicht

 am

By

Motorrad - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Beverungen – Zwei Motorradfahrer aus Bremerhaven befuhren die Brüggefelder Straße am Skywalk in Richtung Lauenförde. Vor einer scharfen Rechtskurve bremste der 54 jährige Fahrer einer Ducati stark ab, dies bemerkte der nachfolgende Fahrer einer Suzuki zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Motorrad auf. Der 55 jährige Suzukifahrer stürzte und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden von 1500 EUR.

Me.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Beverungen

Mit Wohnmobil gegen geparkten PKW gestoßen und geflüchtet

veröffentlicht

 am

By

Parken, Straße - © Kukon, Bartosz Tyce
Symbolfoto - © Kukon, Bartosz Tyce

Beverungen – Am Samstagmorgen wurde beobachtet, wie ein Wohnmobil rückwärts aus einer Ausfahrt in der Bahnhofstraße fuhr und gegen einen geparkten Seat Ibiza stieß. Der Fahrer des Wohnmobils entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Seat wurde an der linken Seite beschädigt, der Sachschaden beträgt ca. 2.000 Eur. Hinweise zu dem Unfallverursacher nimmt die Polizei in Höxter unter Tel.: 05271-9620 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Beverungen

19-Jähriger fährt unter Drogeneinfluss

veröffentlicht

 am

By

Drogentest - © Shutterstock, 236688025
Symbolfoto - © Shutterstock, 236688025

37688 Beverungen – Am Dienstagabend, 12.06.2018, gegen 22.10 Uhr, hat die Polizei in Beverungen Verkehrskontrollen durchgeführt. Im Rahmen dieser Kontrollen wurde ein Mann aus Beverungen angehalten, der mit seinem Pkw die Hersteller Straße befuhr. Bei der Kontrolle ergaben sich für die Polizeibeamten Hinweise darauf, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Da auch ein Drogenvortest positiv darauf anzeigte, wurde dem Mann durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Konsum von Betäubungsmitteln wird häufig unterschätzt. Betäubungsmittel können für die Konsumenten kaum kalkulierbare Beeinträchtigungen bewirken. Diese Beeinträchtigungen können sich insbesondere bei der aktiven Teilnahme am Straßenverkehr negativ bemerkbar machen. Es werden durch die chemischen Prozesse im Körper u.a. der Sehapparat, die Gleichgewichtsorgane, das Reaktionsvermögen, die Aufmerksamkeit und die Selbsteinschätzung beeinträchtigt. Des Weiteren kann eine gesteigerte Risikobereitschaft, eine Enthemmung und eventuell eine Steigerung der motorischen Aktivitäten erfolgen. Die unter Einfluss von Betäubungsmitteln stehenden Fahrzeugführer weisen zumeist körperliche, geistige oder motorische Auffälligkeiten auf, welche unmittelbaren Einfluss auf die Sicherheit des Straßenverkehrs haben kann! Des Weiteren kann ein Dauerkonsum von Betäubungsmitteln, analog zum Alkohol, zu bleibenden Schäden führen, welcher auch Dauerhaft die Fahrtüchtigkeit einschränken kann. /He.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1520
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen

Wappen Beverungen

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X