Soziale Medien

Bielefeld

Baustellen und Verkehrsbehinderungen in Bielefeld im Dezember

mm

Veröffentlicht

 am

Sperrung - © Pixelio, Rainer Sturm
Symbolfoto - © Pixelio, Rainer Sturm

Gerhardstraße wird gesperrt

Bielefeld (bi). Am Dienstag, 18. Dezember, wird die Gerhardstraße in Höhe der Einmündung zur Klemensstraße ganztägig voll gesperrt. Der Grund sind Straßenbauarbeiten. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Wasserrohrbruch Neustädter Straße

Bielefeld (bi). Die Neustädter Straße ist zwischen den Hausnummern 14 und 16 in Richtung “Am Bach” voll gesperrt. Grund ist ein Wasserrohrbruch, der voraussichtlich am 24. Dezember behoben sein soll. Die Fahrtrichtung von der Straße “Am Bach” in Richtung Kindermannstraße / Breite Straße ist frei. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Kanalschaden im “Schürkamp”

Bielefeld (bi). Die Straße “Schürkamp” ist heute (14. Dezember) zwischen den Hausnummern 5 und 8 zeitweise voll gesperrt. Grund ist ein Kanalschaden. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Arbeiten in der Voltmannstraße

Bielefeld (bi). Am Donnerstag, 20. Dezember, wird im Laufe des Tages die Ampel zwischen dem Kreisverkehr Schloßhofstraße und der Hainteichstraße installiert. Der Verkehr wird dann wieder in beide Richtungen frei gegeben. Der Busverkehr nimmt voraussichtlich am Freitag, 21. Dezember, den regulären Fahrbetrieb wieder auf. Die Einbahnstraßenregelung in der Voltmannstraße zwischen Jöllenbecker Straße und Hainteichstraße in Richtung Universität bleibt voraussichtlich noch bis Ende März 2019 bestehen.

Ostlandstraße vorübergehend frei

Bielefeld (bi). Die Ostlandstraße zwischen Warendorfer Straße und Kasseler Straße ist wieder frei befahrbar. Dort haben die Stadtwerke Bielefeld die Arbeiten an den Versorgungsleitungen unterbrochen. Im Februar 2019 sollen die Arbeiten unter Vollsperrung wieder starten.

Roonstraße gesperrt

Bielefeld (bi). Am Freitag, 21. Dezember, wird die Roonstraße zwischen den Hausnummern 25 und 27 voll gesperrt. Grund sind Baumfällarbeiten, die voraussichtlich vormittags abgeschlossen werden. In der Zeit wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben, um den Anliegerverkehr sicherzustellen. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Vollsperrung im Senner Hellweg

Bielefeld (bi). Am Mittwoch, 19. Dezember, wird der Senner Hellweg in Höhe der Hausnummer 32 von 12.30 bis etwa 17 Uhr voll gesperrt. Der Grund sind Betonierarbeiten.

Vinner Straße wird abgebunden

Bielefeld (bi). Der Verbindungsweg zwischen der Vinner Straße in Bielefeld und dem Grenzweg auf dem Gebiet der Stadt Bad Salzuflen wird in der kommenden Woche durch Sperrpfosten für den motorisierten Verkehr abgebunden. Durch die Maßnahme wollen die Städte Bielefeld, Herford und Bad Salzuflen erreichen, dass Fußgänger und Radfahrer den Bereich sicherer als bisher nutzen können.

Uhlandstraße gesperrt

Bielefeld (bi). Die Uhlandstraße ist am Dienstag, 18. Dezember, in Höhe der Hausnummer 20 gesperrt. Grund sind Kranarbeiten, die voraussichtlich von 9 bis 16 Uhr dauern. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Kanalarbeiten “Im Bergsiek”

Bielefeld (bi). Die Straße “Im Bergsiek” ist ab sofort in Höhe der Hausnummer 48 gesperrt. Grund sind Kanalbauarbeiten, die am Freitag, 14. Dezember, abgeschlossen werden. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Kanalarbeiten im Jasminweg

Bielefeld (bi). Die Straße “Jasminweg” ist voraussichtlich bis 17. Dezember in Höhe der Hausnummer 24 voll gesperrt. Der Grund sind Kanalarbeiten. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Nowgorodstraße gesperrt

Bielefeld (bi). Die Nowgorodstraße ist ab Montag, 17. Dezember, in Höhe der Eisenbahnbrücke an der Schildescher Straße voll gesperrt. Grund sind laufende Brückensanierungsarbeiten der Deutschen Bahn. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Sonntag, 23. Dezember, abgeschlossen werden. Fußgänger und Radfahrer überqueren die Straße über einen provisorisch angelegten Weg. Die Sperrung kann über die Ernst-Rein-Straße, Ostwestfalendamm und die Jöllenbecker Straße umfahren werden.

Mehlstraße wird gesperrt

Bielefeld (bi). Am Donnerstag, 13. Dezember, wird die Mehlstraße in Höhe der Lutterbrücke (zwischen Milser Mühle und Hebridenstraße) von 7.30 bis etwa 15.30 Uhr voll gesperrt. Der Grund sind Baumfällarbeiten.

Kranarbeiten Freiligrathstraße

Bielefeld (bi). Die Freiligrathstraße ist ab Donnerstag, 13. Dezember, für zwei Tage zwischen den Hausnummern 1 und 2 voll gesperrt. Grund dafür sind Kranarbeiten. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Erfurter Straße weiter gesperrt

Bielefeld (bi). Voraussichtlich noch bis zum 21. Dezember dauern die Kanalarbeiten in der Erfurter Straße. Bis dahin bleibt die Vollsperrung der Straße bestehen. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Kanalarbeiten im Bereich “Am Großen Feld”

Bielefeld (bi). Die Deckertstraße im Kreuzungsbereich “Am Großen Feld” ist ab Montag, 10. Dezember, wieder frei befahrbar. Außerdem sollen die Kanalarbeiten in der Straße “Am Großen Feld” zwischen Hortweg und Deckertstraße am 18. Dezember abgeschlossen werden. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Vollsperrung in der Mühlenstraße

Bielefeld (bi). Am Dienstag, 11. Dezember, wird die Mühlenstraße in Höhe der Hausnummer 16 zwischen 8 und etwa 14 Uhr stundenweise voll gesperrt. Der Grund sind Autokranarbeiten. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Senner Straße gesperrt

Bielefeld (bi). Ab Montag, 10. Dezember, ist die Senner Straße voraussichtlich für fünf Tage in Höhe der Hausnummer 171 gesperrt. Grund sind Leitungsarbeiten der Stadtwerke Bielefeld. Die Zufahrt der Firma Tuxhorn bleibt von Norden aus erreichbar. Für Autofahrer wird eine Umleitung (U5) ausgeschildert. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Verlegungsarbeiten für Weser-Lutter-Sanierung

Bielefeld (bi). In der Vorbereitungsphase für den zweiten Bauabschnitt zur Sanierung des Weser-Lutter-Kanals verlegen die Stadtwerke aktuell eine Wasserleitung an der Teutoburger Straße, Ecke Ravensberger Straße. Die Leitung mit einem Durchmesser von rund 30 Zentimetern liegt im Bereich des geplanten Regenrückhaltebeckens, mit dessen Bau voraussichtlich im Herbst 2019 begonnen wird. Die Leitung muss auf einer Länge von etwa 120 Metern verlegt werden. Im Zuge der Verlegung werden jetzt mit zwei Linden, die direkt an der Teutoburger Straße stehen, die ersten Bäume gefällt. Bis Ende Februar müssen dann noch sechs Platanen aus der Allee sowie fünf Linden, eine Stileiche, sechs Hainbuchen und eine Sandbirke für die Bauarbeiten weichen. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden im Jahr 2021 Ersatzpflanzungen vorgenommen. Gleichzeitig werden zurzeit an der Ravensberger Straße Suchschachtungen durchgeführt, um die genaue Lage von Versorgungsleitungen zu bestimmen. So sollen Erkenntnisse gesammelt werden, an welchen Stellen die Lutter freigelegt werden kann oder in welchen Bereichen Leitungsverlegungen notwendig werden könnten. Der Fahrverkehr wird durch die Bauarbeiten nicht beeinträchtigt. Die Arbeiten sollen bis Mitte Februar 2019 abgeschlossen sein.

Baubeginn Kulbrockstraße verschoben

Bielefeld (bi). Die Kanalarbeiten in der Kulbrockstraße unter Vollsperrung in Höhe der Hausnummer 23 verschieben sich. Über den neuen Baubeginn wird rechtzeitig informiert.

Kanalarbeiten Gumbinner Straße

Bielefeld (bi). Die Gumbinner Straße ist ab Donnersag, 6. Dezember, zwischen den Hausnummen 25 und 51 abschnittsweise voll gesperrt. Grund sind Kanalarbeiten. Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am 20. Dezember abgeschlossen werden.

Lippische Straße weiterhin gesperrt

Bielefeld (bi). Die Reparaturarbeiten an der Fernwärmeleitung im Bereich Lippische Straße / Diesterwegstraße dauern an. Die Lippische Straße ist voraussichtlich noch bis zum 21. Dezember voll gesperrt. Die Diesterwegstraße ist für den Verkehr wieder frei. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Kanalarbeiten Kulbrockstraße

Bielefeld (bi). Ab Mittwoch, 5. Dezember, ist die Kulbrockstraße in Höhe der Hausnummer 23 voll gesperrt. Grund sind Kanalarbeiten, die voraussichtlich am 11. Dezember abschlossen werden. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Hermannstraße wird Einbahnstraße

Bielefeld (bi). In der Hermannstraße gilt ab Mittwoch, 5. Dezember, zwischen der Turnerstraße und der August-Bebel-Straße in Richtung August-Bebel-Straße die Einbahnstraßenregelung. Dort wird ein Schaden in der Fernwärmeleitung repariert. Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Arbeiten sollen am 21. Dezember abgeschlossen sein.

Graf-von-Galen-Straße wird gesperrt

Bielefeld (bi). Im Verlauf des Kanalneubaus im Grünzug Bültmannshof wird am Dienstag, 4. Dezember, die Graf-von-Galen-Straße für den letzten Bauabschnitt voll gesperrt. Vor dem Wendeplatz wird für den Anliegerverkehr eine provisorische Umfahrung angelegt. Bis zum 20. Dezember sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Weiterlesen
Anzeige
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bielefeld

Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr durch Steinewerfer – Zeugen gesucht

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Fußgängerbrücke - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bielefeld-Senne / BAB 33 – Am Montag erstattete ein Lipper bei der Polizei eine Anzeige. Am Donnerstagmorgen, den 14.03.2019, warfen Unbekannte auf der Autobahn 33 einen Stein auf seinen Wagen. Die Polizei sucht die Täter sowie Zeugen.

Gegen 07:55 Uhr befuhr ein 53-jähriger VW-Fahrer die A 33 in Richtung Osnabrück. An einer Autobahnbrücke kurz hinter dem Autobahnkreuz Bielefeld flog von vorne rechts ein Stein gegen seine Fahrzeugfront. Dazu nahm der Fahrer einen hellen Blitz von rechts wahr, als ob der Vorfall fotografiert worden sei.

Der Lipper blieb unverletzt. An seinem VW Golf entstand Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter 0521-545-0 entgegen

Weiterlesen

Bielefeld

Bombenfund Am Frölenberg 23

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Granate, Fliegerbombe - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bielefeld (bi). Bei der Sondierung eines Verdachtspunktes aufgrund einer Luftbildauswertung wurde in der Straße “Am Frölenberg” in Höhe der Hausnummer 23 eine amerikanische 250-kg-Fliegerbombe entdeckt. Die Bombe soll am heutigen Dienstag, 19. März, gegen 18 Uhr durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Für die Entschärfung und Beseitigung der Fliegerbombe wird die Fundstelle in einem Radius von 250 Meter abgesperrt. Die Evakuierungsmaßnahmen sollen um 16 Uhr beginnen. Von der Evakuierung sind rund 450 Personen betroffen. Während der Evakuierung steht eine Unterkunftsmöglichkeit im Bezirksamt Brackwede, Germanenstraße 22 zur Verfügung. Für den Transport dorthin steht ab 16 Uhr ein Shuttle-Service An der Straße “Am Frölenberg” / Ecke Raymondstraße zur Verfügung. Transportunterstützung kann unter der Rufnummer 51-2305 angefordert werden. Allgemeine Informationen sind über die Hotline des BürgerServiceCenters (BSC) unter der Rufnummer 51-2000 erhältlich.

Weiterlesen

Bielefeld

Vollsperrung nach Auffahrunfall

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Autobahn - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bielefeld / BAB2 – Am Dienstag, den 19.03.2019, erlitt ein Kleintransporter-Fahrer bei einem Auffahrunfall auf der A2 zwischen Bad Oeynhausen und Vlotho-West schwere Verletzungen.

Der 54-jährige Fahrer eines Kleintransporters befuhr gegen 08:05 Uhr den rechten Fahrstreifen der A2 in Richtung Dortmund hinter einem LKW. Nach dem Autobahnkreuz Bad Oeynhausen fuhr der Kleintransporter aus bislang ungeklärter Ursache auf den vorausfahrenden Sattelzug auf und kippte um. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Der 54-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Der 24-jährige LKW-Fahrer aus Polen blieb unverletzt.

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus.

Der Sachschaden beläuft sich auf circa 15000 Euro.

Während der Unfallaufnahme sperrten die Polizisten die A2 in Fahrtrichtung Dortmund für circa zwei Stunden komplett.

Weiterlesen

Meistgelesen

X