Soziale Medien

Bielefeld

Baustellen und Verkehrsbehinderungen in Bielefeld im Februar

mm

Veröffentlicht

 am

Baustelle - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Inhalt

Kranarbeiten in der Buddestraße

Bielefeld (bi). Am Mittwoch, 27., und Donnerstag, 28. Februar, wird die Buddestraße jeweils von 8 bis etwa 10 Uhr in Höhe der Hausnummer 9 bis 15 voll gesperrt. Der Grund sind Kranarbeiten. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Vorbereitende Arbeiten August-Bebel-Straße

Bielefeld (bi). In der August-Bebel-Straße werden zwischen der Nikolaus-Dürkopp-Straße und der Oelmühlenstraße vorbereitende Arbeiten für den Kanal- und Hochbahnsteigbau durchgeführt. Am 4. März wird die Marktstraße an der Einmündung zur August-Bebel-Straße mit in das Baufeld einbezogen und voll gesperrt. Die August-Bebel-Straße bleibt weiterhin frei. Zu Fuß kann der Baustellenbereich passiert werden. Die Arbeiten sollen am 26. April abgeschlossen werden.

Arbeiten in der Elsa-Brandström-Straße

Bielefeld (bi). Ab Donnerstag, 28. Februar, ist der rechte Fahrstreifen der Elsa-Brändström-Straße in Höhe Arndtstraße in Richtung Jöllenbecker Straße gesperrt. In dem Bereich wird an einem Fernmelde-Schacht gearbeitet. Die Arbeiten werden ausschließlich außerhalb der Hauptverkehrszeiten durchgeführt. Alle Fahrbeziehungen bleiben möglich. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kann der Bereich passiert werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 8. März abgeschlossen.

Leitungsarbeiten Werster Straße Bielefeld

Bielefeld (bi). Am Montag, 4. März, beginnen Fernwärmeleitungsarbeiten in der Werster Straße zwischen Kortmannstraße und Blomestraße unter Vollsperrung der Fahrbahn. Die Einbahnstraßenregelung in der Werster Straße wird während der Baumaßnahme aufgehoben. Zu Fuß kann die Baustelle passiert werden und der Anliegerverkehr bleibt möglich.

Memeler Straße gesperrt

Bielefeld (bi). Die Memeler Straße ist ab Dienstag, 26. Februar, in Höhe der Einmündung Goldaper Straße voll gesperrt. In dem Bereich werden Kanalarbeiten durchgeführt, die voraussichtlich Anfang April abgeschlossen werden. Für den Autoverkehr wird eine Umleitung über Stieghorster Straße und “Elpke” ausgeschildert. Zu Fuß kann der Baustellenbereich passiert werden.

Kanalarbeiten Uhlandstraße

Bielefeld (bi). Die Uhlandstraße ist ab Montag, 25. Februar, zwischen den Hausnummern 1 und 5 (zwischen Johannistal und Freiligrathstraße) voll gesperrt. Grund sind Kanalarbeiten, die voraussichtlich Anfang März abgeschlossen werden. Das Wohngebiet bleibt über die Goethestraße und Geibelstraße erreichbar. Zu Fuß kann die Baustelle passiert werden.

Siechenmarschstraße halbseitig gesperrt

Bielefeld (bi). Die Siechenmarschstraße ist an der Einmündung zur Rolandstraße halbseitig gesperrt. In dem Bereich wird ein Fernwärmeschacht entwässert. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Mitte März abgeschlossen werden. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kann die Baustelle passiert werden.

Asphaltierarbeiten „Am Großen Feld“

Bielefeld (bi). Ab Mittwoch, 27. Februar, sind der Kreuzungsbereich “Am Großen Feld” / Hortweg und die Einmündung zur Straße “Hegede” voll gesperrt. Grund sind Asphaltierarbeiten, die voraussichtlich Anfang März abgeschlossen werden. Zu Fuß kann die Arbeitsstelle passiert werden.

Baumschnittarbeiten Heidsiekstraße

Bielefeld (bi). Am Samstag, 23. Februar, ist die Heidsiekstraße zwischen den Hausnummern 20 und 22 für Baumschnittarbeiten gesperrt. Zu Fuß kann die Arbeitsstelle passiert werden.

Tagesbaustelle an der Werner-Bock-Straße

Bielefeld (bi). Am Mittwoch, 27. Februar, wird die Werner-Bock-Straße zwischen Wilhelm-Bertelsmann-Straße und Walther-Rathenau-Straße zur Einbahnstraße in Richtung Innenstadt. Der Grund sind Arbeiten mit einem Autokran. Umleitungen werden ausgeschildert. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Langenhagen gesperrt

Bielefeld (bi). Die Straße Langenhagen ist ab Montag, 25. Februar, zwischen “Am Lothberg” und dem Haller Weg abschnittsweise voll gesperrt. Anschließend werden der Gehweg in Richtung Langenhagen und die Einmündung vom Haller Weg in die Straße Langenhagen voll gesperrt. Grund sind Leitungsarbeiten der Stadtwerke Bielefeld. Zu Fuß kann die Arbeitsstelle über den Radweg passiert werden. Der Autoverkehr fährt in die Straße Langenhagen über die Einfahrt hinter der Mittelinsel ein. In den weiteren Bauabschnitten wird die obere Einfahrt in den Langenhagen gesperrt. Dann ist die untere Einfahrt für den Autoverkehr befahrbar. Die Ausfahrt vom Langenhagen in den Haller Weg ist immer möglich. Die Arbeiten sollen Anfang April abgeschlossen werden.

Kanalarbeiten Arminstraße gehen weiter

Bielefeld (bi). In der Arminstraße setzt der Umweltbetrieb am Montag, 25. Februar, die Kanalarbeiten fort. Abschnittsweise voll gesperrt werden der Kreuzungsbereich Arminstraße / Robertstraße, die Arminstraße zwischen Ludwigstraße und Robertstraße und die Robertstraße zwischen Arminstraße und Georgstraße. Das Baufeld wird je nach Baufortschritt in Richtung Arminstraße und Robertstraße weitergerückt. Für den Verkehr wird eine Umleitung ausgeschildert. Zu Fuß kann die Baustelle passiert werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende Mai abgeschlossen werden.

„In der Steinheide“ weiter gesperrt

Bielefeld (bi). Die Straße “In der Steinheide” bleibt voraussichtlich noch bis Dienstag, 26. Februar, voll gesperrt. Die Kranarbeiten an den Hausnummern 2 bis 6 sind noch nicht abgeschlossen. Die Grundstückszufahrten bleiben erreichbar und zu Fuß kann die Straße passiert werden.

Kanalarbeiten in der Wittestraße

Bielefeld (bi). Die Wittestraße zwischen den Hausnummern 4 und 10 und die Einmündung zur Vormbrockstraße sind zurzeit voll gesperrt. Der Grund sind Kanalarbeiten. Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Arbeiten sollen bis zum Wochenende abgeschlossen sein.

Epiphanienweg wird gesperrt

Bielefeld (bi). Ab Montag, 25. Februar, ist der Epiphanienweg zwischen den Straßen “Limbrede” und “Bardenhorst” voll gesperrt. Der Grund sind Straßenbauarbeiten. Die Zufahrt zu den Häusern “Am Hüttensiek” durch die Limbrede und Bardenhorst ist gewährleistet. Während der Baumaßnahme werden die Sperrpfosten zwischen diesen beiden Straßen entfernt. Bis Ende April sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Halbseitige Sperrung der Friedrichstraße

Bielefeld (bi). Am Donnerstag, 21. Februar, wird die Friedrichstraße in Höhe der Hausnummer 55 (zwischen Teichstraße und dem Wendeplatz) halbseitig gesperrt. Der Grund sind Leitungsarbeiten. Zeitweise kann es tagsüber auch zu Vollsperrungen kommen, Rettungswege werden dann bei Bedarf kurzfristig sichergestellt. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad kann die Baustelle passiert werden. Bis etwa Mitte März sollen die Arbeiten dauern.

Kanalarbeiten Adlerweg

Bielefeld (bi). Der Adlerweg ist ab Dienstag, 19. Februar, in Höhe der Hausnummer 8 voll gesperrt. Grund sind Kanalarbeiten, die voraussichtlich Anfang März abgeschlossen werden. Zu Fuß kann die Arbeitsstelle passiert werden.

Arbeiten im Eggeweg verschoben

Bielefeld (bi). Die Betonierarbeiten im Eggeweg verschieben sich auf Mittwoch, 20. Februar. Die Straße ist in Höhe der Hausnummer 56 von 12 bis 14 Uhr voll gesperrt. Zusätzlich ist der Eggeweg in dem Bereich am Freitag, 22. Februar, von 9 bis 15 Uhr zum Aufstellen von Betonfertigteilwänden gesperrt. Für Fußgänger bleibt jeweils eine Gehwegseite frei.

“Am Kleesbrock” gesperrt

Bielefeld (bi). Die Straße “Am Kleesbrock” ist am Dienstag, 19. Februar, in Höhe der Hausnummern 10 und 10a gesperrt. Dort werden Kabelarbeiten durchgeführt, die voraussichtlich von 8.30 bis 11 Uhr dauern.

Leitungsarbeiten Grünstraße

Bielefeld (bi). Die Grünstraße ist ab Dienstag, 19. Februar, in Höhe der Hausnummer 30 halbseitig gesperrt. Grund ist ein Schaden an der Fernwärmeleitung. Der Fuß- und Radverkehr kann die Arbeitsstelle passieren. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Anfang März abgeschlossen werden.

Baumfällarbeiten Schelpmilser Weg

Bielefeld (bi). Im Schelpmilser Weg werden am Donnerstag, 21. Februar, in Höhe des Umspannwerks Baumfällarbeiten durchgeführt. In dem Bereich wird der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann die Arbeitsstelle passiert werden.

Gehweg Oelmühlenstraße gesperrt

Bielefeld (bi). In der Oelmühlenstraße ist ab Montag, 18. Februar, zusätzlich der Gehweg zwischen den Hausnummern 33 und 43 gesperrt. Grund sind Versorgungsleitungsarbeiten, die voraussichtlich Mitte April abgeschlossen werden. Fußgänger werden an der FußgängerAmpel vor dem Krankenhaus und an der Mittelinsel an der Einmündung Spindelstraße auf die andere Straßenseite geleitet.

Vollsperrung in der Prenzlauer Straße

Bielefeld (bi). Am Freitag, 22. Februar, wird die Prenzlauer Straße zwischen den Hausnummern 10 und 12 voll gesperrt. Der Grund sind Baumfällarbeiten. Zu Fuß oder mit dem Rad kann der Bereich passiert werden.

Hauptstraße halbseitig gesperrt

Bielefeld (bi). Wegen Straßenbauarbeiten ist die Hauptstraße ab Dienstag, 19. Februar, zwischen Berliner Straße und Ziehrerstraße halbseitig gesperrt. Eine Einbahnstraße stadteinwärts in Richtung Berliner Straße wird eingerichtet. Für die Gegenrichtung wird eine Umleitung (U 3) über Berliner Straße / Stadtring / Südring ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Die Arbeiten sollen am 22. Februar abgeschlossen sein.

Sperrung wegen Kanalarbeiten

Bielefeld (bi). Am Montag, 18. Februar, wird die Straße “Höchte” in Höhe der Hausnummer 17 (zwischen Kapellenweg und Pellaweg) voll gesperrt. Der Grund sind Kanalarbeiten. Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Arbeiten sollen Anfang März abgeschlossen sein.

Kanalbauarbeiten in der Neulandstraße dauern an

Bielefeld (bi). Die Neulandstraße bleibt voraussichtlich noch bis Ende März zwischen der Hausnummer 78 und dem Homannsweg gesperrt. Grund sind Kanalbauarbeiten. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann die Baustelle passiert werden.

Kranarbeiten an der Herforder Straße

Bielefeld (bi). Am Montag, 18. Februar, kann es auf der Herforder Straße stadtauswärts in Höhe der Hausnummer 306 (Zurbrüggen) von 8.30 bis etwa 14.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen. Wegen Kranarbeiten werden die rechte Fahrspur und der Geh-Radweg gesperrt. Fußgänger und Radfahrer werden über Schuckenbaumer Straße / Kammerratsheide / Karolinenstraße umgeleitet.

Betonierarbeiten Eggeweg

Bielefeld (bi). Am Dienstag, 19. Februar, ist der Eggeweg in Höhe der Hausnummer 56 voll gesperrt. Grund sind Betonierarbeiten, die voraussichtlich von 12 bis 14 Uhr dauern. Zu Fuß kann die Arbeitsstelle immer über eine Gehwegseite passiert werden.

Walter-Werning-Straße wird gesperrt

Bielefeld (bi). Am Dienstag, 19. Februar, wird die Walter-Werning-Straße in Höhe der Hausnummer 59 voll gesperrt. Der Grund sind Leitungsarbeiten der Stadtwerke Bielefeld. Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Arbeiten sollen Anfang März abgeschlossen sein.

Walther-Rathenau-Straße wird Einbahnstraße

Bielefeld (bi). In der Walther-Rathenau-Straße gilt ab Donnerstag, 14. Februar, zwischen Herforder Straße und Eckendorfer Straße die Einbahnstraßenregelung in Richtung Herforder Straße. In dem Bereich wird die Straße für Bodenuntersuchungsarbeiten halbseitig gesperrt. Für den Straßen- und Fahrradverkehr wird eine Umleitung (U61) ausgeschildert. Zu Fuß kann der Bereich über die andere Straßenseite passiert werden. Die Arbeiten sollen Anfang März abgeschlossen werden

Neubau Geh- und Radwege

Bielefeld (bi). Ab Montag, 18. Februar, werden in der Heeper Straße zwischen “Heeper Fichten” und “Hönersort” Geh- und Radwege neu gebaut. Während der Baumaßnahme wird der Verkehr abschnittsweise unter Ampelregelung an der Arbeitsstelle vorbei geleitet. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann die Baustelle jeweils über die gegenüberliegende Seite passiert werden. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende April abgeschlossen.

Donauschwabenstraße gesperrt

Bielefeld (bi). Die Donauschwabenstraße ist ab Montag, 18. Februar, zwischen den Hausnummern 87 und 123 voll gesperrt. Dort werden Straßenbauarbeiten durchgeführt und Gehwege, Bushaltestellen und die Beleuchtung instandgesetzt. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende Mai 2019 abgeschlossen. Die Erreichbarkeit der Grundstückszufahrten ist während der gesamten Bauzeit sichergestellt. Zu Fuß kann der Baustellenbereich passiert werden.

Baumfällarbeiten an der Talbrückenstraße

Bielefeld (bi). Am Montag, 18. Februar, wird an der Talbrückenstraße zwischen Hausnummer 149 und der Herforder Straße eine Baustellenampel eingerichtet. Für zwei Tage werden in dem Abschnitt Baumfällarbeiten durchgeführt.

Stauteich I wird entschlammt

Bielefeld (bi). Wegen Entschlammungsarbeiten wird der Stauteich I am Luttergrünzug ab Mittwoch, 20. Februar, mit einem Bauzaun umschlossen. Das teilt der Umweltbetrieb mit. Ende Februar soll dann das Wasser des Stauteichs abgelassen werden. Nach einer ersten Trocknungsphase wird anschließend der Schlamm auf der Teichsohle aufgeschichtet und regelmäßig umgesetzt. Gegen Ende des Sommers soll der Schlamm schließlich zur fachgerechten Entsorgung abgefahren werden. Der Lutterbach wird während der Arbeiten über das Umflutgerinne der Teichanlage geführt.

Kranarbeiten Mauerstraße

Bielefeld (bi). Die Mauerstraße ist am Mittwoch, 13. Februar, im Einmündungsbereich zur Ritterstraße voll gesperrt. Dort werden Kranarbeiten durchgeführt, die voraussichtlich von 8 bis 10 Uhr dauern. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann die Arbeitsstelle passiert werden.

Senner Hellweg kurzzeitig gesperrt

Bielefeld (bi). Am Mittwoch, 13. Februar, ist der Senner Hellweg in Höhe der Hausnummer 32 voll gesperrt. Dort werden Betonierarbeiten durchgeführt, die voraussichtlich von 12 bis 17 Uhr dauern. Zu Fuß kann die Baustelle passiert werden.

Beginn der Baumaßnahmen im Umfeld des Stadtbahnausganges an der Stadthalle

Bielefeld (bi) . Am heutigen Montag haben die Vorbereitungen für die Baumaßnahmen an der Herbert-Hinnendahl-Straße für ein verbessertes Umfeld im Bereich des Stadtbahnausganges (“Tüte”) begonnnen. Als wesentliche Veränderung wird der Weg zur Stadthalle auf etwa neun Meter verbreitert. Hierfür müssen fünf Bäume gefällt werden. Die Bäume werden auf der Grünfläche vor der Stadthalle ersetzt. Eine etwa 14 Meter lange und 45 Zentimeter hohe Mauer soll künftig den Weg zur Stadthalle und die anschließende Grünfläche trennen. Außerdem werden die vorhandenen Mastleuchten, Fahrradbügel und Abfallbehälter versetzt.

Der vorhandene Trampelpfad zwischen Herbert-Hinnendahl-Straße und Brandenburger Straße wird mit einer wassergebundenen Deckschicht ausgebaut. Dadurch sollen weitere Beschädigungen der Rasenfläche vermieden werden. Die Umbaumaßnahmen gehen auf einen Beschluss der Bezirksvertretung Mitte aus dem vergangenen Jahr zurück. Es kann vorübergehend zu Beeinträchtigungen kommen, so der Umweltbetrieb.

Leitungsarbeiten im Rabenhof

Bielefeld (bi). Am Dienstag, 12. Februar, beginnen in der Straße “Rabenhof” in Höhe der Hausnummer 65 c Arbeiten an der Fernwärmeleitung. Eine Baustellenampel führt den Verkehr einspurig an der Arbeitsstelle vorbei. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Bis zum 25. Februar sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Kanal- und Leitungsarbeiten Bleichstraße

Bielefeld (bi). In der Bleichstraße gilt ab Montag, 11. Februar, in Fahrtrichtung Lohbreite die Einbahnstraßenregelung. Grund sind Kanal- und Fernwärmeleitungsarbeiten, die voraussichtlich sechs Wochen dauern. Der Verkehr in die Gegenrichtung wird über die Straße “Auf dem Langen Kampe” umgeleitet. Zu Fuß kann die Baustelle passiert werden.

Einmündungsbereich gesperrt

Bielefeld (bi). Die Hanfstraße ist ab Dienstag, 12. Februar, an der Einmündung Bleichstraße voll gesperrt. Dort werden Versorgungsleitungsarbeiten durchgeführt, die voraussichtlich am 8. März abgeschlossen werden. Zu Fuß kann die Baustelle passiert werden

Kanalarbeiten Göppinger Straße

Bielefeld (bi). Die Göppinger Straße ist ab Montag, 11. Februar, im Einmündungsbereich zur Heidenheimer Straße voll gesperrt. Dort werden Kanalbauarbeiten durchgeführt, die voraussichtlich am 10. März abgeschlossen werden. Zu Fuß kann die Arbeitsstelle passiert werden.

Baumfällarbeiten im Remterweg

Bielefeld (bi). Ab Dienstag, 12. Februar, ist der Remterweg zwischen den Hausnummern 8 und 10 mehrmals kurzzeitig voll gesperrt. Grund sind Baumfällarbeiten, die voraussichtlich am 22. Februar abgeschlossen werden.

Leitungsarbeiten in der Gadderbaumer Straße

Bielefeld (bi). Wegen Arbeiten an der Fernwärmeleitung wird die Gadderbaumer Straße ab Montag, 11. Februar, in Höhe der Hausnummer 30a (zwischen Scharnhorststraße und Mühlendamm) halbseitig gesperrt. Die Engstelle kann wechselseitig passiert werden. Für Fußgänger wird ein Notweg eingerichtet. Bis zum 22. Februar sollen die Arbeiten dauern.

Verbindungsweg gesperrt

Bielefeld (bi). Am Montag, 11. Februar, wird der asphaltierte Gehweg zwischen den Häusern Windmühlenweg 7 und Neue Straße 10 voll gesperrt. Der Grund sind Kanalarbeiten. Fußgänger können den Parallelweg an der Osningschule benutzen. Die Arbeiten sollen Ende Februar abgeschlossen sein.

Leitungsarbeiten in der Feuerdornstraße

Bielefeld (bi). Am Donnerstag, 7. Februar, wird die Feuerdornstraße zwischen Hausnummer 3 und Zypressenstraße voll gesperrt. Der Grund sind Leitungsarbeiten der Stadtwerke Bielefeld. Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Arbeiten sollen Ende Februar abgeschlossen sein.

Baumpflegearbeiten Beckendorfstraße

Bielefeld (bi). Am Mittwoch, 6. Februar, werden in der Beckendorfstraße zwischen dem Dreeker Weg und “Tiesloh” Baumpflegearbeiten durchgeführt. Der Verkehr wird in dem Bereich mit einer Baustellenampel geregelt.

Baumpflegearbeiten Theesener Straße

Bielefeld (bi). Am Donnerstag, 7. Februar, werden in der Theesener Straße zwischen Gaudigstraße und dem Horstheider Weg Baumpflegearbeiten durchgeführt. Der Verkehr wird in dem Bereich mit einer Baustellenampel geregelt. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann die Straße über die ausgeschilderten Geh- und Radwege passiert werden.

“In der Steinheide” gesperrt

Bielefeld (bi). Die Straße “In der Steinheide” ist ab Montag, 11. Februar, voll gesperrt. Grund sind Kranarbeiten, die voraussichtlich am 18. Februar abgeschlossen werden. Die Grundstückszufahrten bleiben erreichbar und zu Fuß kann die Straße passiert werden.

Roonstraße gesperrt

Bielefeld (bi). Die Roonstraße ist am Dienstag, 5. Februar, in Höhe der Hausnummer 11a voll gesperrt. Für den Tag wird in der Straße die Einbahnstraßenregelung aufgehoben. Grund für die Sperrung sind Baumfällarbeiten.

Kranarbeiten Walter-Werning-Straße

Die Walter-Werning-Straße ist ab Mittwoch, 6. Februar, für drei Tage zwischen den Hausnummern 47 und 59 gesperrt. Grund sind Arbeiten mit einem Kran. Zu Fuß kann die Arbeitsstelle passiert werden.

Leitungsarbeiten Eduard-Windthorst-Straße

Bielefeld (bi). Die Eduard-Windthorst-Straße ist ab Montag, 4. Februar, zwischen Hausnummer 36 und der Oelmühlenstraße voll gesperrt. Grund sind Versorgungsleitungsarbeiten, die voraussichtlich Mitte April abgeschlossen werden. Die Fahrbahn der Oelmühlenstraße bleibt frei.

Ravensberger Straße wird gesperrt

Bielefeld (bi). Am Mittwoch, 6. Februar, wird die Ravensberger Straße an der Einmündung Teutoburger Straße für etwa drei Tage voll gesperrt. Der Grund sind Baumfällarbeiten. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren.

Baumfällungen am Remterweg

Bielefeld (bi). Am Montag, 4. Februar, wird der Remterweg für zwei Tage zwischen den Straßen “Am Zionswald” und “Bethelweg” voll gesperrt. Der Grund sind Baumfällarbeiten. Eine Umleitung (U 8) wird ausgeschildert. Fußgänger können die Arbeitsstelle ebenfalls nicht passieren, als Umleitung kann der Weg “Am Zionswald” genutzt werden.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bielefeld

Fünf Fahrzeuge zerkratzt

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Parkende Auto - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bielefeld-Innenstadt – In der Nacht von Samstag, den 20.04.2019, auf Sonntag, den 21.04.2019, beschädigten Täter mehrere Fahrzeuge in der Schlosser- und der Helmholtzstraße.

Die fünf PKWs standen seit Samstagabend jeweils auf den am rechten Fahrbahnrand befindlichen Parkplätzen der Schlosser- und Helmholtzstraße. Sonntagmorgen bemerkte der Eigentümer eines VW Golf VII einen circa 100 cm langen Kratzer an der Fahrzeugseite seines Wagens. Neben dem Golf zerkratzen die Täter einen VW Passat, einen Opel Insignia, einen Skoda Octavia und einen Ford Kuga. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro.

Zeugenhinwiese nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter 0521-545-0 entgegen.

Weiterlesen

Bielefeld

A2/A33: Nächtliche Verbindungssperrungen im Kreuz Bielefeld

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Autobahn - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bielefeld (straßen.nrw). Im Autobahnkreuz Bielefeld werden kommende Woche jeweils von 19 bis 6 Uhr Verbindungen gesperrt:

  • Mittwochnacht (24./25.4.) die Verbindung von der A33 aus Wünnenberg auf die A2 nach Hannover und
  • Donnerstagnacht (25./26.4.) beide Verbindungen von der A2 auf die A33 nach Osnabrück.

Umleitungen werden eingerichtet. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm muss insgesamt 235 Quadratmeter Fahrbahnschäden beseitigen und investiert dafür 70.000 Euro aus Bundesmitteln.

Weiterlesen

Bielefeld

Toten Hund im Teich entsorgt

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Hund, schwarz - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Update: Nachdem ein Passant am Ostermontag, 22.04.2019, einen toten Hund an einem Teich der Heeper Fichten entdeckt hatte, ist der Polizei der Halter des Hundes bekannt. Durch einen Zeugenhinweis konnte der Bielefelder ermittelt werden. Die Kopfverletzung und die Auffindesituation an dem Stadtteich sind Bestandteil der kriminalpolizeilichen Ermittlungen.

Bielefeld – Am Ostermontag, um 17.48 h, erhielt die Polizei einen Anruf, dass ein toter Hund im Teich der Heeper Fichten liegen würde. Tatsächlich fanden die Polizeibeamten einen toten, in einem Bettlaken eingewickelten, schwarzen Labrador ähnlichen oder Mischling in dem Gewässer. Zur Bergung musste die Feuerwehr ausrücken und den Kadaver aus dem Wasser ziehen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Hund eine massive Kopfverletzung aufwies. Anschließend übernahm ein Tiertaxi den Transport zu einer Tierklinik, wo der Halter ermittelt werden soll. Ihn erwartet u. a. eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierkörperbeseitigungsgesetz. Beschreibung des Hundes: ca. 30-40 kg, Schulterhöhe ca. 50 cm, weißes Fell an der Brust. Hinweise hinsichtlich des Halters nimmt die Polizei unter der Nummer 0521-5450 entgegen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X