Soziale Medien

Bielefeld

Baustellen und Verkehrsbehinderungen in Bielefeld im Juni

mm

Stand:

Baustelle
Symbolfoto - © Kukon, Bartosz Tyce

Lämershagener Straße halbseitig gesperrt

Bielefeld (bi). Wegen Leitungsarbeiten der Deutschen Telekom ab Montag, 24. Juni, wird die Lämershagener Straße zwischen der Autobahnbrücke in Höhe der Hausnummer 260 und der Oerlinghauser Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr in dem Bereich wird mit einer Ampel geregelt. Die Arbeiten sollen bis 8. Juli abgeschlossen sein.

Kreuzung an der Gütersloher Straße wieder offen

Bielefeld (bi). Am Freitag, 21. Juni, erreichen in der Gütersloher Straße die Kanalbau-Arbeiten des Umweltbetriebes die nächste Bauphase. Wieder freigegeben wird der Kreuzungsbereich Gütersloher Straße / Gotenstraße. Die Gütersloher Straße wird gleichzeitig zur Einbahnstraße zwischen Gotenstraße und Hauptstraße mit Fahrtrichtung stadteinwärts. Eine Umleitung für die Gegenrichtung über die Eisenbahnstraße wird ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle weiterhin passieren. Die gesamten Kanalbau-Arbeiten sollen Ende Juli abgeschlossen sein.

Stadtring wird zur Einbahnstraße

Bielefeld (bi). Am Montag, 24. Juni, wird der Stadtring zwischen den Hausnummern 79 und 99 (zwischen Polizeiwache Süd und Gaswerkstraße) zur Einbahnstraße. Der Grund sind Straßenbauarbeiten. Die Fahrtrichtung zur Gaswerkstraße bleibt frei. Für die Gegenrichtung wird eine Umleitung (U 10) ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren. Bis zum 19. Juli sollen die Arbeiten dauern.

Sperrung an der Finkenstraße

Bielefeld (bi). Wegen Kanalsanierungsarbeiten wird am Montag, 24. Juni, der Stichweg zu den Häusern Finkenstraße 42 bis 44 voll gesperrt. Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Arbeiten sollen eine Woche dauern.

Vollsperrung in der Plaßstraße

Bielefeld (bi). Die Plaßstraße wird am Montag, 24. Juni, in Höhe der Hausnummer 79 (zwischen den Straßen „Achenkamp“ und „Am Vorwerk“) voll gesperrt. Der Grund sind Arbeiten an der Fernwärmeleitung. Zu Fuß kann die Baustelle passiert werden. Bis zum 19. Juli sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

„Am Vorwerk“ wird gesperrt

Bielefeld (bi). Wegen Kanalarbeiten wird die Straße „Am Vorwerk“ am Montag, 24. Juni, zwischen den Hausnummern 4 und 7 voll gesperrt. Bis voraussichtlich Donnerstag, 27. Juni, werden die Arbeiten dauern.

Leitungsarbeiten im Senner Hellweg

Bielefeld (bi). Ab Montag, 24. Juni, ist der Senner Hellweg zwischen Lämershagener Straße und Rheinallee voll gesperrt. Der Grund sind Leitungsarbeiten der Stadtwerke Bielefeld. Eine Umleitung (U 8) über Lämershagener Straße, Vennhofallee und Rheinallee wird ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle passieren. Die Arbeiten sollen Mitte September abgeschlossen sein.

Burgstraße wird gesperrt

Bielefeld (bi). Am Dienstag, 18. Juni, wird vormittags die Burgstraße an der Einmündung zur Kreuzstraße voll gesperrt. Dort werden Betonarbeiten ausgeführt. Die Kreuzstraße bleibt frei. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Sperrung im Eggeweg

Bielefeld (bi). Am Dienstag, 18. Juni, wird der Eggeweg von 9.30 bis gegen 13 Uhr in Höhe der Hausnummer 56 voll gesperrt. Der Grund sind Betonierarbeiten für eine Hochbaustelle. Fußgänger können den Bereich passieren.

Detmolder Straße wird gesperrt

Bielefeld (bi). Am Montag, 17. Juni, wird die Detmolder Straße für etwa drei Tage in Höhe der Hausnummern 559 bis 567 (Stichweg gegenüber LIDL-Parkplatz) voll gesperrt. Der Grund sind Straßenbauarbeiten. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Ampelanlagen außer Betrieb

Bielefeld (bi). In der kommenden Woche vom 17. bis 21. Juni werden an mehreren Stellen im Stadtgebiet Ampeln gewartet. Folgende Anlagen werden dazu jeweils von 8 bis gegen 15 Uhr abgeschaltet:
Montag: Jöllenbecker Straße / Weststraße / Ostwestfalendamm. Dienstag: Oldentruper Straße / Striegauer Straße / Marktkauf. Mittwoch: Am Stadtholz / Werner-Bock-Straße / Feuerwache Ost. Am Freitag wird von 8 bis gegen 12 Uhr an der Ampel Teutoburger Straße / Ehlentruper Weg gearbeitet.

Bleichstraße länger gesperrt

Bielefeld (bi). Voraussichtlich noch bis Ende Juni bleibt die Bleichstraße an der Einmündung zur Ziegelstraße voll gesperrt. Die Leitungsarbeiten in dem Bereich sind noch nicht abgeschlossen. Die Ziegelstraße bleibt frei. Umleitungen sind ausgeschildert. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Vollsperrung im Wellensiek

Bielefeld (bi). Am Montag, 17. Juni, wird die Straße „Wellensiek“ von 7 bis etwa 18 Uhr zwischen der Wellensiekschule und der Hausnummer 79 voll gesperrt. Der Grund Kranarbeiten in dem Bereich. Zu Fuß oder mit dem Rad kann die Arbeitsstelle passiert werden.

Bauarbeiten in der Zimmerstraße

Bielefeld (bi). Am Montag, 17. Juni, beginnen in der Zimmerstraße zwischen Herforder Straße und Bahnhofstraße Straßenbauarbeiten. Die Straße bleibt dabei in dem Abschnitt über die zwei Ausfahrspuren in beide Richtungen befahrbar. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Wanderbaustelle auf dem OWD

Bielefeld (bi). Am Montag, 17., und Dienstag, 18. Juni, werden für die Brücken auf dem Ostwestfalendamm (OWD) regelmäßig anstehende Bauwerksprüfungen und Wartungsarbeiten durchgeführt. Dazu wird jeweils von 8.30 bis gegen 15.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Jöllenbecker Straße und Johannistal eine Wanderbaustelle auf allen Fahrspuren und in beiden Fahrtrichtungen unterwegs sein. Mindestens ein Fahrstreifen in jeder Richtung bleibt immer frei.

Herforder Straße stadtauswärts einspurig

Bielefeld (bi). Wegen einer Störung in der Stromleitung ist aktuell der rechte Fahrstreifen der Herforder Straße stadtauswärts zwischen August-Bebel-Straße und Walther-Rathenau-Straße in Höhe der Hausnummer 118 gesperrt. Im Bereich der Kreuzung Walther-Rathenau-Straße / Beckhausstraße bleiben vorerst alle Fahrtrichtungen offen. Fußgänger und Radfahrer können die Arbeitsstelle passieren.

Kanalbau in der Hermann-Windel-Straße

Bielefeld (bi). Wegen Kanalarbeiten ist die Hermann-Windel-Straße zwischen der Hausnummer 12 und der Krackser Straße abschnittsweise voll gesperrt. Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Arbeiten sollen bis Ende Juni abgeschlossen sein.

Wilbrandstraße weiter gesperrt

Bielefeld (bi). Voraussichtlich noch bis Freitag, 14. Juni, bleibt die Wilbrandstraße in Höhe der Hausnummer 102 voll gesperrt. Die Arbeiten an der Fernwärmeleitung in dem Bereich sind noch abgeschlossen. Zu Fuß kann die Baustelle passiert werden.

Vollsperrung in der Bahnhofstraße

Bielefeld (bi). Am Mittwoch, 12. Juni, wird vormittags die Bahnhofstraße in der Fußgängerzone in Höhe der Hausnummer 2 (zwischen Jahnplatz und Stresemannstraße) voll gesperrt. Der Grund sind Dacharbeiten. Der Anlieger- und Lieferverkehr bleibt aus beiden Richtungen bis zur Sperrung möglich. Fußgänger können passieren. Gegen Mittag sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Bauarbeiten in der Weststraße

Bielefeld (bi). Der Bau einer Gehwegüberfahrt (Aufpflasterung) in der Weststraße vor der Kreuzung Arndtstraße aus Richtung Siegfriedplatz wird am Dienstag, 11. Juni, abgeschlossen. Der weiteren Arbeiten unter Vollsperrung vor der Arndtstraße aus Richtung Schloßhofstraße beginnen am Montag, 17. Juni, und dauern voraussichtlich bis Anfang Juli. Fußgänger können die Arbeitsstelle passieren. Die Arndtstraße bleibt in beiden Richtungen frei.

Kanalbaustelle wird erweitert

Bielefeld (bi). Am Dienstag, 11. Juni, wird die bestehende Kanalbaustelle in der Bleichstraße von der Hanfstraße bis zur Straße „Am Stückenkamp“ erweitert. Dieser Abschnitt wird dazu voll gesperrt, der Einmündungsbereich „Am Stückenkamp“ bleibt frei. Die aktuellen Umleitungen bleiben bestehen. Fußgänger können die Baustelle passieren.

Kreuzung August-Bebel-Straße/Hermannstraße gesperrt

Bielefeld (bi). Für weitere Straßen- und Gleisbauarbeiten wird am Dienstag, 11. Juni, der Kreuzungsbereich August-Bebel-Straße / Hermannstraße voll gesperrt. Anlieger in der August-Bebel-Straße zwischen Hermannstraße und Nikolaus-Dürkopp-Straße können den Kreuzungsbereich über die Marktstraße anfahren. Anlieger in der August-Bebel-Straße zwischen Hermannstraße und Oelmühlenstraße erreichen den Bereich über die Ravensberger Straße. Fußgänger können die Baustelle passieren, die aktuell bestehende großräumige Umleitung bleibt bestehen. Die Sperrung der Kreuzung ist bis zum 26. Juli geplant.

Parkplatz und Spielplatz gesperrt

Bielefeld (bi). Wie der Umweltbetrieb mitteilt, ist der Parkplatz an der Glückstädter Straße im Bereich des Sieben-Teiche-Bachs gesperrt. Das verrohrte Gewässer unterhalb des Parkplatzes muss wegen einer starken Verformung saniert werden. Betroffen von der Sperrung ist auch ein Teil des Spielplatzes. Zu Beginn und Dauer der Arbeiten kann der Umweltbetrieb noch keine Angaben machen.

Vennhofallee wird gesperrt

Bielefeld (bi). Ab Dienstag, 11. Juni, ist die Vennhofallee zwischen Bullerbachweg und Kinzigweg in Höhe der Hausnummern 57 bis 99 voll gesperrt. Der Grund sind Straßenbauarbeiten. Eine Umleitung (U 8) wird ausgeschildert, die Buslinie von moBiel wird über die Paderborner Straße umgeleitet. Fußgänger können die Baustelle passieren. Die Arbeiten sollen am 21. Juni abgeschlossen sein.

Ostwestfalendamm: Stützwand wird saniert

Bielefeld (bi). Am Mittwoch, 12. Juni, wird auf dem Ostwestfalendamm in Richtung A33 / Südring der rechte Fahrstreifen unmittelbar nach der Auffahrt Johannistal eingezogen. Der Grund sind Sanierungsarbeiten an der Stützwand. Die mittlere und die linke Fahrspur bleiben frei. Die Arbeiten sollen bis Anfang Juli dauern.

Kanalbau in der Zimmerstraße geht weiter

Bielefeld (bi). Am Dienstag, 11. Juni, werden die Kanalbau-Arbeiten in der Zimmerstraße im Einmündungsbereich der Friedenstraße fortgesetzt. Der Parkplatz an der Friedenstraße ist aus Richtung Jöllenbecker Straße erreichbar, eine Ausfahrt ist nur in Richtung Jöllenbecker Straße möglich. Die Tiefgarage Marktpassage ist nur aus Richtung Alfred-Bozi-Straße / Arndtstraße anfahrbar und kann auch nur in diese Richtung wieder verlassen werden. Für den motorisierten Verkehr wird eine Umleitung (U 10) ausgeschildert, für Radfahrer erfolgt eine separate Umleitung. Fußgänger können den Bereich passieren. Die Arbeiten sollen etwa zwei Wochen dauern.

Kreuzung bleibt noch gesperrt

Bielefeld (bi). Die aktuelle Phase der Kanalbau-Arbeiten in der Gütersloher Straße dauert länger als geplant. Der Kreuzungsbereich Gütersloher Straße / Gotenstraße bleibt deshalb weiter gesperrt. Darüber hinaus ist ab Mittwoch, 5. Juni, die Einfahrt zu dem Parkplatz am Markt nur aus südlicher Richtung erreichbar. Eine Umleitung ist ausgeschildert, stadtauswärts weiterhin über die Eisenbahnstraße und stadteinwärts über die Straßen Am Preßwerk / Cheruskerstraße / Germanenstraße / Stadtring / Gaswerkstraße / Hauptstraße. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle wie bisher passieren. Die gesamten Kanalbau-Arbeiten sollen Ende Juli abgeschlossen sein.

Vollsperrung in der Johann-Strauß-Straße

Bielefeld (bi). Ab Donnerstag, 6. Juni, ist die Johann-Strauß-Straße in Höhe der Hausnummer 14 voll gesperrt. Der Grund sind Arbeiten an einer Hochbaustelle. Fußgänger können passieren. Bis zum 5. August sollen die Arbeiten dauern.

Brücke am Ölteich gesperrt

Bielefeld (bi). Ab Dienstag, 11. Juni, sind die Brücke in der Parkanlage „Am Ölteich“ und zeitweise auch der Fußweg zur Brücke gesperrt. Der Grund sind Sanierungsarbeiten. Sie sollen am Freitag, 14. Juni, abgeschlossen sein.

Grafenheider Straße wird ausgebessert

Bielefeld (bi). Ab Dienstag, 4. Juni, ist die Grafenheider Straße zwischen Naggertstraße und Grundstraße abschnittsweise halbseitig gesperrt. Der Grund sind Straßenausbesserungsarbeiten. Der Verkehr wird mit einer Baustellen-Ampel geregelt. Zu Fuß oder mit dem Rad kann die Baustelle passiert werden. Bis zum 21. Juni sollen die Arbeiten dauern.

Sperrung im Eggeweg

Bielefeld (bi). Am Donnerstag, 6. Juni, wird der Eggeweg von 8 bis gegen 12 Uhr in Höhe der Hausnummer 56 voll gesperrt. Der Grund sind Betonierarbeiten für eine Hochbaustelle. Fußgänger können den Bereich passieren.

Tunnel kurzzeitig gesperrt

Bielefeld (bi). Am Donnerstag, 6. Juni, führt das Amt für Verkehr die jährliche Nacheichung der stationären Blitzer im Bereich des Ostwestfalentunnels in Richtung Eckendorfer Straße durch. Zum Ausmessen der Sensoren in der Fahrbahn sperrt die Verkehrsleitzentrale dafür gegen 10 Uhr für maximal zehn Minuten die Tunnelzuführung der Süd-Röhre. Anschließend wird der Standort im Tunnel in Fahrtrichtung Eckendorfer Straße nachgeeicht. Während dieser Arbeiten bleibt der rechte Fahrstreifen frei. Der linke Fahrstreifen wird mit einer fahrbaren Absperrtafel abgesichert. Die Prüfungsarbeiten in der Gegenrichtung sollen später erfolgen.

Ampeln werden gewartet

Bielefeld (bi). In der kommenden Woche werden im Stadtgebiet Signalanlagen gewartet und außer Betrieb gesetzt. Jeweils von 8 bis etwa 15 Uhr sind die Ampeln an folgenden Kreuzungen ausgeschaltet: Eckendorfer Straße / Walther-Rathenau-Straße (Dienstag, 11. Juni), Schildescher Straße / Brüggemannstraße / Mielestraße (Mittwoch, 12. Juni), Heeper Straße / Pastor-Kruse-Straße und Potsdamer Straße / Ludwig-Steil-Straße (Donnerstag, 13. Juni). Am Freitag, 14. Juni, wird von 8 bis gegen 13 Uhr an der Ampelanlage Herforder Straße / Brandenburger Straße gearbeitet.

Schelpsheide wird Einbahnstraße

Bielefeld (bi). Wegen Leitungsarbeiten der Stadtwerke Bielefeld wird ab Mittwoch, 12. Juni, die Straße „Schelpsheide“ zwischen Weihestraße und Hügelstraße zur Einbahnstraße. Die Richtung zur Straße „Am Brodhagen“ bleibt befahrbar. Fußgänger können die Baustelle passieren, mit dem Fahrrad kann der Bereich über die Weihestraße umfahren werden. Bis zum 7. Juli sollen die Arbeiten dauern.

Heeper Straße weiter gesperrt

Bielefeld (bi). Voraussichtlich noch bis zum 19. Juli bleibt die Heeper Straße zwischen Kronenstraße und der Kreuzung Heeper Straße / Teutoburger Straße / Viktoriastraße voll gesperrt. Die Straßenbauarbeiten in dem Bereich sind noch nicht abgeschlossen. Umleitungen sind ausgeschildert. Zu Fuß kann die Baustelle passiert werden.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bielefeld

Audi-Fahrer liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Streifenwagen fährt mit Blaulicht durch die Stadt
Streife - © Polizei

Bielefeld – Am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, sollte ein 37 jähriger Audi-Fahrer aus Spenge in Bielefeld, Mindener Straße, einer Verkehrskontrolle der Polizei unterzogen werden. Anstatt den Anhaltezeichen der Beamten Folge zu leisten, beschleunigte er sein Fahrzeug und entfernte sich in Richtung Ostwestfalendamm. Im Anschluss kam es zu einer Verfolgungsfahrt mit der Polizei über die Jöllenbecker Straße bis nach Spenge. Im Rahmen der Fahndung konnten das Fahrzeug und der dazugehörige Fahrer schließlich an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Nach ersten Ermittlungen stand der Fahrer unter Drogeneinfluss und ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Bei der Durchsuchung des nicht zugelassenen Fahrzeugs fanden die Beamten darüber hinaus Betäubungsmittel auf. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und eine Blutprobe auf einer Bielefelder Polizeiwache entnommen.

Weiterlesen

Bielefeld

Schlägerei in Freibad – Zeugen gesucht

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Schwimmbad
Symbolfoto - © Envato Elements

Bielefeld-Innenstadt – An der Werner-Bock-Straße schlugen drei Täter am Montagabend, 17.06.2019, einen Badegast und flüchteten. Der Gast, gegen den ein Haftbefehl vorlag, erlitt leichte Verletzungen.

Gegen 19:30 Uhr schlugen drei Unbekannte einen 32-jährigen Besucher eines Freibades an der Werner-Bock-Straße. Nach Aussagen des Bielefelders hatten die Männer vorher eine Frau beleidigt. Als er die Männer aufforderte dies zu unterlassen, schlugen sie auf ihn ein und flüchtete anschließend in Richtung Bleichstraße. Das Opfer erlitt eine Platzwunde an der Stirn.

Der 32-Jährige beschrieb die drei südländisch aussehenden Tatverdächtigen als 18 bis 25 Jahre alt und von normaler Statur.

Als die hinzugerufenen Polizisten die Strafanzeige aufnahmen, stellten sie fest, dass gegen den Bielefelder ein Haftbefehl vorlag. Der 32-Jährige konnte die fällige Geldstrafe begleichen.

Zeugenhinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter 0521-545-0 entgegen.

Weiterlesen

Bielefeld

Pkw landet im Vorgarten

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Frau am Steuer
Symbolfoto - © Envato Elements

Bielefeld-Brackwede – Die Beamten des Verkehrskommissariats 1 ermitteln zu einem Unfall, der sich am Dienstag, 11.06.2019, in Brackwede ereignete. Weil ein unbekanntes Auto in den Gegenverkehr gesteuert sei, soll eine Bielefelderin mit ihrem Pkw verunglückt sein.

Die 30-jährige Bielefelderin war gegen 09:15 Uhr mit einem rotem 3er BMW auf der Straße Südheide in Richtung der Enniskillener Straße unterwegs. Bei der Aufnahme des Verkehrsunfalls gab die BMW Fahrerin an, dass ihr nach einer Linkskurve ein Pkw in der 30 km/h Zone entgegenkam. Dieser sei auf ihren Fahrbahnteil gefahren, so dass sie ausweichen musste.

Die 30-Jährige überfuhr mit ihrem Auto den Bordstein, den Gehweg und zwei Zaunelemente. Ihr BMW Kabriolett kam im Vorgarten eines Wohnhauses zum Stillstand.

Bei dem beteiligten Auto soll es sich um einen weißen VW, mit Bielefelder Kennzeichen und mit einer Frau am Steuer gehandelt haben.

Neben den Schäden an den beiden Zaunelementen, waren zwei Gehwegplatten verschoben und ein Flurschaden in dem Vorgarten entstanden. Der BMW wies im Frontbereich Beschädigungen auf. Den Sachschaden schätzten Polizeibeamte auf 1.750 Euro.

Weiterlesen

Wappen Bielefeld

Anzeige B.Tyce Kommunikationsdesign - Webdesign aus Bielefeld

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X