Soziale Medien

Borgholzhausen

Randalierender Einbrecher greift Frau an

mm

Veröffentlicht

 am

Eingeschlagene Fensterscheibe
Symbolfoto - © Pixabay

Borgholzhausen – Am frühen Dienstagmorgen (13.02., 00.43 Uhr) wurde die Polizei über einen Einbruch in ein Einfamilienhaus am Jammerpatt in Gütersloh informiert. Ein Täter war in das Haus durch eine eingeschlagene Terrassentür eingedrungen. Als der Einbrecher auf die 44-jährige Hausbewohnerin traf, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem vollkommen unbekleideten Mann und der Frau. Anschließend rannte der Mann durch die Haustür davon. Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten konnte der 33-Jährige im Anschluss in der unmittelbaren Nähe angetroffen werden.

Es stellte sich heraus, dass der gleiche Mann aus Borholzhausen bereits zwei weitere Polizeieinsätze am späten Montagabend verursacht hat. Zum einen ist er einer Streifenwagenbesatzung gegen 23.40 Uhr auf der Wellingholzhauser Straße in der Dunkelheit aufgefallen. Nachdem der 33-Jährige sich dort nicht ausweisen konnte, wurde er zur Feststellung seiner Personalien nach Hause begleitet. Wenig später meldeten Zeugen einen Randalierer in der Straße Am Uphof. Ein unbekannter stark verwirrter Mann sollte laut schreiend über eine Mauer gesprungen sein. Der Mann konnte anschließend nicht angetroffen werden. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es sich in beiden Fällen um den 33-jährigen Mann handelte. Eigenen Angaben nach, habe dieser nach dem ersten Kontakt mit der Polizei am Montagabend Betäubungsmittel konsumiert. Da sich der 33-Jährige bei dem Sprung über die Mauer verletzt hat, wurde er mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren.

Die 44-jährige Hausbewohnerin wurde ebenfalls mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren.

Gegen den Mann wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Borgholzhausen

Bei Rotlicht losgelaufen – 10-Jähriger schwer verletzt

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Fußgängerampel, Rot - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Borgholzhausen – Am Donnerstagmorgen (07.02., 07.30 Uhr) war ein 33-jähriger Opel-Fahrer aus Spenge auf der Bielefelder Straße in Fahrtrichtung Osnabrück unterwegs.

In Höhe der Straße Unter der Horst kam es zu einem Zusammenstoß mit einem 10-jährigen Jungen. Das Kind lief zu Fuß über eine Rotlicht zeigenden Ampel an der Bielefelder Straße, um seinen Schulbus erreichen, der auf der gegenüberliegenden Straßenseite hielt. Durch den Zusammenstoß wurde der Junge aus Borgholzhausen schwer verletzt. Mit einem Krankenwagen wurde er in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Der Opel-Fahrer wurde nicht verletzt.

An dem Auto entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 2000 Euro.

Weiterlesen

Borgholzhausen

Graffiti-Sprayer unterwegs

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Graffiti - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Borgholzhausen – Am vergangenen Wochenende (01.-03.02.) waren in Borgholzhausen Graffiti-Sprayer unterwegs.

Die Unbekannten sprühten dabei an Fassaden von drei Häusern an der Kirchstraße, Freistraße und an der Kaiserstraße Graffitis mit schwarzer und weißer Farbe. Teilweise war der Schriftzug PLUKI zu erkennen.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Hinweise zu diesen Sachbeschädigungen machen? Wer hat die Täter beobachtet oder kann sonst Angaben zu ihnen machen?

Hinweise nimmt die Polizei in Halle unter der Telefonnummer 05201 8156-0 entgegen

Weiterlesen

Borgholzhausen

Einbruch in Mehrfamilienhaus

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Einbruch - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Borgholzhausen – Bislang unbekannte Täter kletterten am Montag (28.01., 15.00 – 21.00 Uhr) über einen Mauervorsprung auf eine balkonähnliche Terrasse eines Mehrfamilienhauses an der Straße Masch.

Die Täter hebelten die Terrassentür auf durchsuchten anschließend Schränke und Schubladen. Nach derzeitigen Erkenntnissen verließen die Einbrecher die Wohnung ohne Beute.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X