Soziale Medien

Bünde

Polizei sucht Zeugen – Weißer Skoda beschädigt

mm

Stand:

Autos parken
Symbolfoto - © Pixabay

Bünde – An der Teichstraße in Bünde ist es am Donnerstag (25.7.) zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Der Fahrzeugführer eines weißen Skoda hatte diesen am Fahrbahnrand gegenüber eines Baumaschinenhandels am Morgen gegen 09:00 Uhr abgestellt. Nach Rückkehr zu seinem Fahrzeug gegen 16:00 Uhr, stellte er erhebliche Beschädigungen an der linken Seite seines Pkw fest, die auf einem Zusammenstoß mit einem anderen Kraftfahrzeug schließen lassen. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 4000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall oder Unfallverursacher machen können, sich mit dem Verkehrskommissariat Bünde (Tel. 05221-8880) in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bünde

Polizei warnt vor Betrugsmasche – Hohe Leistungskosten gefordert

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Handwerker
Symbolfoto - © Pixabay

Bünde – Am vergangenen Donnerstag (15.8.) wurde ein Bünder Ehepaar Opfer von zwei unseriösen Handwerkern. Während der Ehemann mit Pflastersteinen vorhandene Lücken in seiner Hofzufahrt zulegte, boten ihm zwei unbekannte Personen an, die Arbeiten zu Ende zu führen und mit Sand professionell aufzufüllen. Nach Beendigung der Tätigkeit versprachen sie den Geschädigten noch, für weiterführende Arbeiten weiteres Material besorgen zu wollen. Dafür verlangten die Täter einen überteuerten Geldbetrag und setzten die Geschädigten so unter Druck, dass sie die geforderte Summe bezahlten. Nachdem das Ehepaar den Geldbetrag ausgehändigt hatte, verließen die Täter das Grundstück mit einem weißen Bulli (mit Bremer Kennzeichen) in unbekannte Richtung, ohne das versprochene Material zu besorgen. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide Personen hatten südländisches Aussehen, waren ca. 40 Jahre alt und trugen Arbeitskleidung. Einer der Personen wird als etwas korpulenter beschrieben und trug eine Krücke mit sich. Die Polizei ermittelt nun in diesem Fall des Leistungsbetruges und bittet Zeugen die Angaben zu den Handwerkern oder dessen Fahrzeug im Bereich Bünde-Hunnebrock oder Umgebung machen können, sich mit der Kriminalpolizei Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 in Verbindung zu setzen.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor unseriösen Handwerkern, die ihre Dienste im Rahmen sogenannter „Haustürgeschäfte“ anbieten. Seriöse Handwerker stellen ihre Arbeiten in Rechnung und lassen sich die Dienstleistung nach Beendigung per Überweisung bezahlen. Bezahlungen mit Bargeld gelten in der Branche als unüblich. In der Regel stellen die Betriebe nach Ende der Arbeiten eine Rechnung aus, die dem Kunden im Nachhinein zukommt und von ihm noch geprüft werden kann. Wer unseriöse Dienste an der Haustür anbietet, fehlerhafte Arbeiten verrichtet oder überteuerte Rechnungen ausstellt, begeht mitunter eine Straftat. Der Tatbestand reicht von Wucher bis hin zu Betrug. Informieren Sie die Polizei, wenn Ihnen derartige Dienstleistungen an der Haustür angeboten werden. Oft sind insbesondere ältere Menschen Opfer dieser Masche.

Weiterlesen

Bünde

Verkehrsunfall mit Personenschaden – Zwei Verletzte bei Vorfahrtunfall

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Verschwommene Sicht durch ein verregnetes Fenster
Symbolfoto - © Envato Elements

32257 Bünde – Am Mittwoch um 17:30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kreuzung Weseler Straße / Heidestraße, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Eine 60-Jährige aus Bünde befuhr mit ihrem Ford Focus die Heidestraße aus Richtung Südring kommend und beabsichtigte, die bevorrechtigte Weseler Straße in Richtung Dobergstraße zu überqueren. Hierbei achtete sie nicht auf einen PKW, BMW, dessen 28-jähriger Fahrer aus Vlotho die Weseler Straße in Richtung stadteinwärts befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider PKW. Der PKW der Unfallverursacherin wurde hierdurch gegen einen auf der gegenüberliegenden Kreuzungsseite wartenden PKW geschleudert. Der Fahrer dieses PKW, ein 37-Jähriger aus Bünde, beabsichtigte mit seinem VW Golf die Weseler Straße in Richtung Südring zu überqueren. Bei dem Verkehrsunfall wurden die Unfallverursacherin, sowie der 28-Jährige verletzt und mussten umliegenden Krankenhäusern zugeführt werden. An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 22.000 Euro.

Weiterlesen

Bünde

Fahndung Ladendiebinnen – Wer kann Angaben zu den gesuchten Personen geben?

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Tatverdächtige
Wer kann Angaben zu den abgebildeten Tatverdächtigen machen? - © Polizei Herford

Bünde – Ende März (Do, 21.03.) kam es in einer Buchhandlung in Bünde zu einem professionellen Ladendiebstahl, bei dem ein Schaden von etwa 700.- Euro entstand. Die ermittelnden Kriminalbeamten suchen jetzt mit einem Beschluss des Amtsgerichtes Bielefeld nach zwei dringend der Tat verdächtigen Frauen. Die beiden Täterinnen stehen im Verdacht gemeinschaftlich mit weiteren Unbekannten Gegenstände der Unterhaltungselektronik aus dem Verkaufsraum gestohlen zu haben. Im speziellen handelt es sich bei der Beute um sog. „Tonie Hörspielfiguren“, die man für eine Konsole für Hörspiele erwerben kann. Die Polizei bittet um Hinweise zur Tat und fragt daher: Wer kennt die tatverdächtigen Personen oder kann Angaben zu diesen machen? Hinweise können an die Kriminalpolizei in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere Polizeidienststelle gegeben werden.

Weiterlesen

Wappen Bünde

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X