Soziale Medien

Dörentrup

NaTourErlebnisführungen Mai

mm

Stand:

Innovationszentrum Dörentrup - © Lippe Tourismus & Marketing GmbH
Innovationszentrum Dörentrup - © Lippe Tourismus & Marketing GmbH

NaTourErlebnis GartenFit – sinnvoll genießen & jäten

03.05.2019 um 17 Uhr

Wie halte ich meinen Gemüsegarten fit, damit die Pflanzen sich voll entfalten und wertvolle Vitamine, Proteine und Spurenelemente bilden können – ohne Einsatz chemischer Mittel oder fossiler Energien. Dieses und anderes Gartenwissen erfahren die Teilnehmer bei dem Solidarischen Landwirtschaft (SoLaWi) Dalborn e.V. an einem Action-Learning-Abend.Außerdem widmen sich die Teilnehmer den meist unwillkommenen Beikräutern und lernen, wie man diese nutzen kann.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Nach dem Abend-Workshop gibt es einen Abendimbiss in der Kulturkneipe Dalborn für zwei bis vier Euro.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

NaTourErlebnisführung Erlebnis Lippisches Weideschwein

04.05.2019 um 14 Uhr

Familie Petig in Bega züchtet und vermarktet im eigenen Hofladen in fünfter Generation Schwäbisch-Hällische Schweine, die älteste Schweinerasse Deutschlands. Den Unterschied dieser alten Nutztierrasse sieht und schmeckt man im Vergleich zu heutigen Mastschweinen deutlich. Die Schweine leben im Sommerhalbjahr auf der Weide und im Winter im Stall auf Stroh. Teilnehmer erfahren Hintergründe über diese seltene Rasse sowie heutige Mastschweinrassen.

Fahrt mit Elektro-Autos vom Innovationszentrum in Dörentrup zum Hof Petig/Hofladen am Berggarten nach Bega. Inhaber eines gültigen Führerscheines der Klasse 3 (Auto) können selbst ein Elektro-Auto fahren.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

NaTourErlebnisführung Mutterkuhhaltung und regionale Produkte

08.05.2019 um 16 Uhr

Auf dem Bioland-Bergwiesenhof werden Fleischrinder und einige Schafe gehalten, denen ein möglichst artgerechtes Leben ermöglicht werden soll. Die Tiere halten sich weitestgehend im Freien auf und werden ausschließlich mit hofeigenem Futter ernährt.

Die Mutterkuhhaltung ist die natürlichste Art der Fleischerzeugung. Die Kühe werden nicht gemolken, sondern ziehen mit der Milch ihre Kälber groß. Im Hofladen wird Fleisch in Bioland-Qualität verkauft.

Auf dem Ackerland wird in einer vielfältigen Fruchtfolge hochwertiges Brotgetreide (Hafer, Dinkel, Weizen und Roggen) angebaut. Diese Wirtschaftsweise fördert die Artenvielfalt und trägt durch die Erhaltung von Grünland zum Klimaschutz bei.

Fahrt mit Elektro-Autos vom Innovationszentrum in Dörentrup zum Bioland-Bergwiesenhof Allhoff-Cramer.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

NaTourErlebnisführung Schweinemast

10.05.2019 um 16 Uhr

Die Teilnehmer erhalten einen Einblick hinter die Kulissen der modernen Tierhaltung. Der Schweinemaststall auf der Domäne Oelentrup wurde 2008 in Betrieb genommen und ist Mitglied in der Initiative „Tierwohl“. Rund 1500 Tiere werden gehalten. Dabei wird den Schweinen neben dem erhöhten Platzangebot organisches Beschäftigungsmaterial sowie mehr Spielmaterial zur Verfügung gestellt. Die Gülle geht direkt in den Kreislauf der hofeigenen Biogasanlage, wodurch Transportwege entfallen. Mit der erzeugten Wärme aus der Biogasanlage werden die Mastställe und die Betriebsgebäude geheizt, ebenso das Erntegut getrocknet.

Startpunkt ist am Innovationszentrum in Dörentrup (IZD) und Fahrt mit Elektro-Autos zur Domäne Oelentrup. Inhaber eines gültigen Führerscheins der Klasse 3 (Auto) können selbst ein Elektro-Auto.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

NaTourErlebnisführung Perspektivwechsel und bewusstes Sehen

11.05.2019 um 11 Uhr

Bei dieser NaTourErlebnisführung geht es um visuelle Wahrnehmung: Wie nimmt man durch gezielte Perspektivwechsel die gleichen Dinge anders wahr? Teilnehmer üben anhand von Motiven aus der Natur, wie man lernt, mit den Augen neue Dinge zu entdecken.

Diese Führung von NaTourErlebnisführer Marc Gedecke richtet sich an Einsteiger in die Fotografie, Naturinteressierte und Neugierige gleichermaßen.

Festes Schuhwerk und Kleidung, die ruhig mal etwas dreckig werden kann, sind dringend empfohlen. Je nach Interessenschwerpunkt können Kamera, Smartphone, Fernglas oder Bücher zur Artenbestimmung sinnvolle Ergänzung sein.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

NaTourErlebnisführung Die Grüne Tonne als Energielieferant

11.05.2019 um 15 Uhr

Umwandlung von Müll aus der Grünen Tonne in Kompost und Strom

Der Infopunkt der Deponie Dörentrup ermöglicht einen Blick auf die imposante Deponieabdeckung aus Photovoltaik. Diese ist neben der Deponie Helsiek bei Detmold einzigartig in Deutschland. Der NaTourErlebnisführer informiert über die Abläufe im Kompostwerk und die Umwandlung von Müll aus der Grünen Tonne in Kompost und Strom.

In der Grünen Tonne kommen leider auch große Mengen Abfall (z.B. Plastik und Metalle) in das Kompostwerk. Die Teilnehmer erhalten daher zusätzlichen einen Überblick über die richtige Entsorgung von Abfällen.

Die Fahrt zu der Anlage erfolgt mit Elektro-Autos vom Innovationszentrum Dörentrup aus.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

NaTourErlebnis Vogelkunde – Vielfalt von Leben in Wiesen und Wäldern

12.05.2019 um 7 Uhr

Bei der Wanderung rund um die Stallscheune in Schwelentrup lernen die Teilnehmer die Vogelwelt kennen. Dabei ist ein gutes Gehör gefragt, denn oft kann man die Vogelarten nur an ihrem Gesang erkennen. Die Länge der Wanderungen beträgt zwei bis vier Kilometer. Festes Schuhwerk und ein Fernglas sind von Vorteil.

Die NaTourErlebnisführung Vogelkunde bietet neben Informationen über die hiesige Flora und Fauna auch schöne Aussichten auf die Landschaft in Schwelentrup.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

NaTourErlebnis Vom regionalen Getreide zum eigenen Brot

12.05.2019 um 10 Uhr

Fahrt mit Elektro-Autos vom Innovationszentrum in Dörenteup zur Solidarischen Landwirtschaft Dalborn e.V. Inhaber eines gültigen Führerscheins der Klasse 3 (Auto) dürfen selbst Elektro-Auto fahren.

In der Kulturkneipe Dalborn heißt es Ärmel hochkrempeln: Unter fachlicher Anleitung kneten und formen die Teilnehmer Sauerteigbrote. Sie lernen und erfahren mit den eigenen Händen dabei viel über die Getreidearten und ihre Backeigenschaften. Bei der Herstellung von Teigen für Pizza und Kuchen wird der Unterschied verschiedener Teigarten erlebt. Und während das Brot im Steinbackofen backt, bleibt Zeit, sich mit den verschiedenen Mehlsorten näher zu beschäftigen. Den Abschluss bildet das gemeinsame Essen.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

NaTourErlebnisführung Energiedorf Wendlinghausen

17.05.2019 um 14 Uhr

Die NaTourErlebnisführung führt vom Innovationszentrum in Dörentrup auf das Gelände der Photovoltaikanlage. Am Infopunkt Biogas wird ein Einblick in die Anlage ermöglicht und die Technik mittels eines Films erklärt.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

NaTourErlebnisführung Windenergie

17.05.2019 um 16 Uhr

Der Infopunkt Windenergie auf dem Kleeberg ermöglicht einen Panoramablick auf diverse Windkraftanlagen in der Region. Der NaTourErlebnisführer informiert über den technischen Fortschritt und ein kurzer Film gibt Einblick in die Technik des Windrades. Bei der Führung wird etwa geklärt, wie hoch ein Windrad mindestens sein muss und wo es aufgestellt werden darf.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

SoLaWi Erlebnis – Info-Gespräch & Action Learning auf dem SoLaWi-Acker

18.05.2019 um 10 Uhr

Regionales, saisonales Gemüse in Bio-Qualität, angebaut von Menschen, die man kennt, an Orten, die man besuchen kann? In Dalborn wird seit sechs Jahren das innovative Konzept der Solidarischen Landwirtschaft (SoLaWi) in die Realität umgesetzt. Eine Gruppe hat sich hier zusammengeschlossen und teilt sich die Betriebskosten, das Betriebsrisiko und die Ernte.

Die Teilnehmer erfahren mehr über das Konzept der SoLaWi und dürfen auf dem Acker selber Hand anlegen.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

NaTourErlebnis Wildtiere – Mit allen Sinnen die Natur erleben

18.05.2019 um 14 Uhr

Die Initiative „Lernort Natur“ mit der Rollenden Waldschule der Kreisjägerschaft Lippe bietet vielfältige Möglichkeiten, die Natur mit allen Sinnen zu entdecken. Dabei steht Spaß im Vordergrund und es wird gelehrt, nicht belehrt. Kinder jeder Altersgruppe und Erwachsene entdecken die heimischen Wildtiere. Zudem erfahren sie spielerisch den Umgang mit der Natur zum Beispiel durch Fühlkisten, Samenkoffer oder Baumscheiben verschiedener Bäume.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

NaTourErlebnis Elektromobilität

25.05.2019 um 15 Uhr

Ein echtes Erlebnis für Junge und Junggebliebene, die die neue Mobilität erfahren wollen. Am Innovationszentrum Dörentrup können auf einem Parcours verschiedene innovative Elektro-Fun-Fahrzeuge ausprobiert werden. Zusätzlich gibt es Informationen rund um Elektroautos und einen Energieeinstellplatz.

Information und Buchung über www.natourenergie.de

Dörentrup

Bei Verkehrsunfall verletzt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Autofahrer mit der Hand am Schaltknauf
Symbolfoto - © Envato Elements

Dörentrup – Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 23-jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der Farmbecker Straße leicht verletzt. Der aus Schieder-Schwalenberg stammende Mann war zusammen mit einem gleichaltrigen Dörentruper in einem Opel Astra von der B 66 aus kommend auf der Farmbecker Straße unterwegs, als der Führer des Fahrzeugs im Bereich des Bahnüberganges die Kontrolle über den Pkw verlor und gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten VW Passat krachte. Als die Polizei vor Ort erschien, machte keiner der beiden Insassen Angaben darüber, wer zum Unfallzeitpunkt das Fahrzeug geführt hatte. Da beide Insassen erheblich unter Alkoholeinfluss standen, wurde auch beiden jeweils eine Blutprobe entnommen. Die polizeilichen Ermittlungen zur Feststellung des Fahrers dauern an. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und wurde vom Unfallort abgeschleppt.

Weiterlesen

Dörentrup

Neuer Wanderweg: In Wendlinghausen geht es rund

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Wanderwege Wendlinghausen
Wanderwege Wendlinghausen - © Kreis Lippe

„Natur & Kultur um Wendlinghausen“ heißt der neue Rundwanderweg im Bereich Wendlinghausen. Auf einer Länge von sechs Kilometern führt er in Teilen auf dem „Weg der Blicke“ entlang und gibt Einblicke in die Themen Energie, Natur und Kultur.

Startpunkt ist der Wanderparkplatz am Innovationszentrum gegenüber Schloss & Gut Wendlinghausen. Von hier aus kann der Wanderer den Schlosspark besuchen und der Wanderweg führt anschließend über das Gutsgelände mit Blick auf das Weserrenaissance-Schloss. Der Rundweg bietet vom Löhlberg, Sievertsberg und Strubberg ein schönes Landschaftspanorama.

Am Infopunkt Biogas vom EFRE-Projekt NaTourEnergie befindet sich am Wegesrand eine Schutzhütte. Von hier aus hat man einen Ausblick auf die Biogasanlage und die Photovoltaikflächen. Dort werden außerdem kurze Informationsfilme zu den Themen Biogas, Photovoltaik und (Wind-)Energie gezeigt. In der neuen Wanderkarte „Nordlippisches Bergland“ ist der Rundweg bereits eingezeichnet und mit einem „W“ gekennzeichnet.

Die Umsetzung des Wanderweges auf dem Weg zur „Qualitätswanderregion Lippe – Land des Hermann“ ist in enger Zusammenarbeit zwischen Lippischem Heimatbund, dem Teutoburger-Wald-Verband, dem Naturpark Teutoburger Wald Eggegebirge und der Lippe Tourismus & Marketing GmbH erfolgt. Gemeinsam mit dem Kreis Lippe und den lokalen Wandervereinen soll das touristische Potenzial der Region besser ausgeschöpft und eine Zertifizierung als „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ erreicht werden. Dieses Vorhaben wird aus den Mitteln der Bund-/Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ gefördert.

Weiterlesen

Dörentrup

Elektromobilität erfahren und die Natur erleben: FamilienErlebnistag am Innovationszentrum Dörentrup

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Innovationszentrum Dörentrup - © Lippe Tourismus & Marketing GmbH
Am Innovationszentrum Dörentrup findet am 30. Juni der FamilienErlebnistag unter der Schirmhaft von Landrat Dr. Axel Lehmann statt. - © Kreis Lippe

Im Rahmen des Projekts NaTourEnergie findet am Sonntag, 30. Juni, unter der Schirmherrschaft von Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann ein buntes Familienprogramm am Dörentruper Innovationszentrum statt. Die Elektromobilität kann an einem Parcours mit Elektro-Fun-Fahrzeugen oder einer Elektro-Auto-Ralley ausprobiert werden. Die Natur steht bei den Infos zum neuen BienenErlebnispfad, dem neuen BaumErlebnispfad in Schwelentrup oder der Rollenden Waldschule im Fokus. Außerdem wird eine Erlebnisführung durch das Energiedorf Wendlinghausen angeboten. Der Eintritt ist frei.

Das Projekt NaTourEnergie steht für Natur- und Energie-Bildungstourismus, das Naturerlebnis steht dabei im Vordergrund. Ein weiteres Ziel ist es, Elektromobilität erfahrbar zu machen. Dafür werden mehrere Führungen im Jahr zu verschiedenen Themenschwerpunkten von ehrenamtlichen NaTourErlebnisführern angeboten. Das Projekt wird durch die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen bis zum 30. Juni gefördert, die Lippe Tourismus & Marketing GmbH führt es anschließend weiter.

Die NaTourErlebnisführungen werden auch für Kindergärten und Schulklassen inklusive Sonderkonditionen für den Bustransfer angeboten. Details und Buchung sind über die Internetseite www.natourenergie.de möglich.

Weiterlesen

Wappen Dörentrup

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X