Soziale Medien

Bünde

Durchsuchungen am 05.07.2018 in Enger-Besenkamp, Bünde, Rödinghausen und Gelsenkirchen

veröffentlicht

 am

SEK - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Bielefeld – Am Morgen des 05.07.2018 durchsuchten im Rahmen eines gemeinsamen Einsatzes mehrere Beamte von Polizei und Zoll insgesamt acht Objekte im Kreis Herford und in Gelsenkirchen, u.a. ein Steuerbüro in Bünde und Arztpraxen in Bünde und Gelsenkirchen. Außerdem wurden mehrere Baustellen in NRW und Niedersachsen kontrolliert. Den Durchsuchungen lagen Ermittlungen zu Grunde, die bei der Staatsanwaltschaft Bielefeld, beim Kommissariat zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität des Polizeipräsidiums Bielefeld und dem Hauptzollamt Bielefeld seit mehreren Monaten wegen gewerbsmäßigen Betruges geführt werden. Diese Straftaten stehen im Zusammenhang mit betrügerischen Krankengeldbezügen, die durch die Angestellten und Geschäftsführer eines Trockenbauunternehmens im Kreis Herford veranlasst worden sein sollen. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, hierdurch die Krankenkassen um einen sechsstelligen Betrag geschädigt zu haben. Außerdem soll es regelmäßig zum Einsatz von Schwarzarbeitern auf den Baustellen des Unternehmens gekommen sein. Bei den Durchsuchungen wurden diverse Beweismittel beschlagnahmt. Auf den kontrollierten Baustellen und in einer Trockenbaufirma in Bünde, wurden mehrere nicht angemeldete ausländische Arbeiter angetroffen. Außerdem konnte festgestellt werden, dass mehrere Firmenfahrzeuge offensichtlich mit Heizöl betankt worden sind. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bünde

Wohnungseinbruch – Unbekannte entwenden Schmuck

veröffentlicht

 am

By

Einbruch - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Bünde – Bei einem Wohnungseinbruch in der Bültstraße haben Unbekannte am letzten Wochenende die Abwesenheit der Bewohner genutzt, um einzusteigen und Schmuck zu entwenden. Zwischen Freitag (14.9.) 15:30 Uhr und Montag gegen 15:00 Uhr beschädigten die Täter den Grundstückszaun und brachen die Terrassentür auf. Die Räume wurden durchsucht und Schmuck im Wert von circa 800 Euro gestohlen. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 05221 888-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Bünde

Einbruch in Zimmereibetrieb – Täter werfen Spezialwerkzeug weg

veröffentlicht

 am

By

Werkstatt - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

32257 Bünde – In der Nacht zum Samstag brachen bisher unbekannte Täter in einen Zimmereibetrieb in Ennigloh an der Jahnstraße ein. Nachdem ein großes Einfahrtstor überwunden war, durchsuchten die Diebe die Fahrzeuge und Räume in der Halle der Zimmerei. Das wertvolle Werkzeug legten die Täter am Eingang für den Abtransport bereit. Vermutlich sind die Täter dabei gestört worden und mussten damit rechnen, entdeckt bzw. erkannt zu werden. Aus diesem Grund warfen Sie eine wertvolle Kerven- bzw. Klauenfräse zu Boden und beschädigten dadurch das teure Spezialwerkzeug. Es entstand Sachschaden insgesamt von mehreren tausend Euro. Die Polizei bittet in diesem Fall die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kann Angaben zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen im Bereich der Siedlung zwischen der Ringstraße/Holser Straße geben? Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Bünde

Fahrraddiebstahl – Saison auf der Zielgeraden – Achtung nicht für Diebe

veröffentlicht

 am

By

Fahrraddiebstahl - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

32257 Bünde – Auch wenn das Wetter kälter geworden ist und wir dem Herbst entgegen gehen, sind immer noch Fahrraddiebe unterwegs. Bisher unbekannte Täter stahlen in einem Fall am Dienstag (11.09.) ein Mountainbike (MTB) der Marke Bulls an einer Sporthalle an der Straße In der Mark. Das Modell King Cobra Supreme hatte einen schwarz grünen Rahmen und 29 Zoll Räder. Ein weiterer Fall vom gleichen Tag war in Bünde an einer Schule am Markt. Dort entwendeten die Diebe ein MTB Conway Typ MC 429. Der Rahmen ist hier ebenfalls 29 Zoll groß. Beide Räder waren angeschlossen und sind mindestens 500.- Euro wert. Tipps gegen den Fahrraddiebstahl erhalten Sie im Internet unter https://herford.polizei.nrw/artikel/keine-chance-fuer-fahrraddiebe-1 Hinweise zu den Taten werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Meistgelesen

X