Soziale Medien

Herford

Sicherstellung – Diebesgut – Wem gehören die Münzen?

mm

Veröffentlicht

 am

Foto Münzen - © Polizei Herford
Herford – Anfang Januar meldete eine Lottoannahmestelle am Alten Markt der Polizei eine herrenlose Tasche. In der pinkfarbenen Stofftasche mit der weißen Aufschrift „Only“ befanden sich 15 Schatullen mit insgesamt 72 Silber- sowie auch Gold- und Kupfermünzen. Die Geldstücke haben u.a. Jahresprägungen von 1793 und 1802-1830. In den Kästchen befanden sich verschiedene Währungen und Medaillen. Es handelte sich im Weiteren um Kopeken, Kreutzer, Reichsmarken, u.a. Sixpence, Schilling, Escudos, Franc und Kronen. Die Umstände des Fundes lassen den Schluss zu, dass die Münzen aus einem Diebstahl oder Einbruch stammen könnten. Die Polizei bittet daher möglich Zeugen oder Geschädigte sich einmal zu melden. Mit einem entsprechenden Eigentumsnachweis, können die Münzen abgeholt werden. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um)Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herford

Transporter geklaut – Täterin liefert 30 Minuten später bei der Polizei ab

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Anzeige - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Herford – Vergangene Nacht, gegen 03:50 Uhr, entwendete eine polizeibekannte Frau den Kleintransporter eines Auslieferers. Der Fahrer parkte den weißen Renault am Gehrenberg vor einem Haus. Nur wenige Meter vom Fahrzeug entfernt ließ der Bielefelder den Schlüssel im Zündschloss stecken und die Türen unverschlossen. Während er im Haus Ware auslieferte, hörte er den Motor aufheulen, lief auf die Straße zurück und sah seinen Transporter über den Alten Markt in Richtung Rennstraße davon fahren. Da sich sein Handy im entwendeten Fahrzeug befand, lief er zu einem Taxistand und alarmierte von dort aus die Polizei. Eine halbe Stunde später brachte sie den Kleintransporter zur Polizeiwache an der Elverdisser Straße. Sie erklärte den Beamten, sie habe sich den Wagen ausgeliehen, um Sachen abzuholen. Da er aber voller Ware sei, sei er für sie ungeeignet. Der Transporter konnte dem Fahrer vor Ort übergeben werden.

Weiterlesen

Herford

Verkehrsunfallflucht – Hoher Sachschaden auf Verbraucherparkplatz hinterlassen

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Parkplatz - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Herford – Am Donnerstag (14.02.) tagsüber ereignete sich ein Verkehrsunfall auf einem Parkplatz an einem Verbrauchermarkt am Deichkamp. Die Fahrerin teilte den Sachverhalt am Freitagabend der Polizei mit. Demnach hat ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen Schaden an ihrem schwarzen Golf in Höhe von etwa 3.000.- Euro hinterlassen und ohne eine Schadensregulierung vorzunehmen, sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, sich einmal zu melden. Eine Spurensicherung erfolgte an dem beschädigten Fahrzeug, mit dem sich der Verursacher u.U. ermitteln lässt.

Hinweise werden an das Verkehrskommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Weiterlesen

Herford

Sperrung eines weiteren Abschnitts der Salzufler Straße ab dem 18.02.2019

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Sperrung - © Pixelio, Rainer Sturm
Symbolfoto - © Pixelio, Rainer Sturm

Wie bereits angekündigt, werden die Straßenausbauarbeiten an der Salzufler Straße auf einen zweiten Abschnitt ausgeweitet, um die Bauzeit insgesamt zu verkürzen. Ab Montag, dem 18.02.2019 wird ein ca. 200 m langer Straßenabschnitt zwischen Nr. 7 und dem Hammer-Fachmarkt erneuert. Dazu muss die Salzufler Straße zwischen der Schützenstraße und der Kastanienallee voll gesperrt werden.

Es werden zwei Umleitungen ausgeschildert: Für den Verkehr stadtauswärts ab der Bergertorkreuzung über die Johannisstraße und die Wiesestraße, für den Verkehr stadteinwärts über die Kastanienallee, die Stadtholzstraße, die Stiftbergstraße und den Pagenmarkt.

Anlieger können den gesperrten Straßenabschnitt bis zur Baustelle befahren. Der Hammer Fachmarkt bleibt von der Kastanienallee kommend erreichbar.

Für den Linienbusverkehr ändert sich durch die Sperrung die Streckenführung. Die Busse werden dann über die Stadtholzstraße und die Wiesestraße fahren. Zur Sicherstellung des Verkehrsflusses werden an der Stadtholzstraße wegen des erhöhten Fahrzeugaufkommens und des Linienbusverkehrs Haltverbote aufgestellt.

Baustellenplanung - © Stadt Herford

Baustellenplanung – © Stadt Herford

Weiterlesen

Meistgelesen

X