Soziale Medien

Hille

Eine Schwerverletzte (44) nach Auffahrunfall mit Schulbus

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Der Nissan prallte in das Heck des Schulbusses. - © Polizei Hille
Der Nissan prallte in das Heck des Schulbusses. - © Polizei Hille

Hille – Am Dienstagmittag ereignete sich in Hille-Südhemmern ein folgenschwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Schulbusses.

Der Fahrer eines Gelenkbusses befuhr gegen 12.50 Uhr die Mindener Straße in Richtung Hartum. Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge hielt der 58-Jährige in Höhe der Bushaltestelle am Friedhof Südhemmern an. Die dahinter fahrende 44-Jährige erkannte dieses Manöver in ihrem Nissan offenbar nicht rechtzeitig und prallte mit ihrem Fahrzeug in das Heck des Schulbusses. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Hille mussten die Frau aus Raddestorf mit schwerem Gerät unter notärztlicher Betreuung aus dem Unfallwagen befreien. Zur weiteren medizinischen Betreuung wurde die Raddestorferin von Rettungskräften in das Klinikum Minden eingeliefert.

Die Schulkinder wurden bei dem Unfall nicht verletzt und mit einem Ersatzfahrzeug weitergefahren. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Mindener Straße rund eine Stunde gesperrt werden.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hille

Autofahrer aus Hille fährt gegen Baum

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Beim Unfall auf der Nordhemmer Straße in Hille entstand hoher Sachschaden. - © Polizei Hille
Beim Unfall auf der Nordhemmer Straße in Hille entstand hoher Sachschaden. - © Polizei Hille

Hille – Am späten Samstagvormittag kam es in Hille zu einem Verkehrsunfall wobei ein Auto von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte. Der Autofahrer und sein Beifahrer wurden leicht verletzt.

Gegen 11.20 Uhr befuhr der junge Mann zusammen mit seinem 23 Jahre alten Beifahrer in seinem PKW der Marke VW die Nordhemmer Straße in Richtung Minden. Ausgangs einer langgezogenen Kurve verlor der VW-Fahrer (29) aus Hille auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen rutschte nach rechts von der Straße und kollidierte frontal mit einem Baum. Die beiden Fahrzeuginsassen konnten sich aus dem schwer beschädigten Fahrzeug eigenständig befreien. Alarmierte Kräfte des Rettungsdienstes kümmerten sich im Anschluss an der Einsatzstelle um die beiden Fahrzeuginsassen und brachten diese anschließend zur weiteren medizinischen Betreuung ins Klinikum Minden.

Kräfte der Feuerwehr mussten ausgelaufene Betriebsstoffe abbinden. Anschließend wurde die Straße durch eine Kehrmaschine gereinigt. Während des Einsatzes blieb die Fahrbahn für rund sieben Stunden gesperrt. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf rund 20.000 Euro.

Weiterlesen

Hille

20-Jähriger alkoholisiert mit Pkw unterwegs

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Halt Polizei - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Hille – Am frühen Samstagmorgen, gegen 02:30 Uhr, fiel im Rahmen einer Verkehrskontrolle den Beamten ein 20-jähriger Fahrzeugführer aus Hille auf. Er war mit seinem Pkw Nissan auf der Bergkirchener Straße im Ortsteil Rothenuffeln unterwegs. Während der Kontrolle stellten die Beamten einen starken Alkoholgeruch beim 20-Jährigen fest. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, der Führerschein des Fahrers verblieb bei der Polizei.

Weiterlesen

Hille

Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Parkplatz - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Kreis Minden-Lübbecke – Am Freitag, 21.12.2018, kam es in Hille, Minden und Porta Westfalica zu jeweils einem Verkehrsunfall mit anschließender Fahrerflucht.

In der Zeit von 07:30 Uhr bis ca. 10:00 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer einen in der Heidestraße in Hille-Rohenuffeln abgeparkten Pkw Nissan.

Zwischen 17:30 und 18:00 Uhr wurde ein in der Ellernstraße in Porta Westfalica-Vennebeck abgestellter Pkw Opel von einem unbekannten Fahrzeugführer beschädigt.

In der Birne in Minden, Ausfahrt zur Ringstraße, kam es gegen 16:30 Uhr nach einem Fahrstreifenwechsel zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Nachdem zunächst beide Fahrzeugführer zwecks Schadensregulierung anhielten, kam es im Anschluss zu keiner Einigung in der Schuldfrage. Als schließlich die Polizei hinzugerufen werden sollte, entfernte sich ein Beteiligter mit seinem Pkw VW Lupo, ohne zuvor seine Personalien zu hinterlassen, von der Unfallstelle.

In allen Fällen bittet die Polizei Minden um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0571/88660.

Weiterlesen

Meistgelesen

X