Soziale Medien

Kalletal

Lüdenhausen – Diebstahl einer Skulptur

veröffentlicht

 am

Zaun - © Pixabay

Kalletal – Am 05.04.18, gegen 01:06 h, wurde der Leitstelle der Polizei telefonisch der Diebstahl einer Skulptur mitgeteilt. Dieser Diebstahl hat sich an der Seniorenresidenz in Lüdenhausen, Rosenweg, zugetragen. Bei der Skulptur handelt es sich um eine ca. 150 cm hohe Kuh aus Kunststoff, die in bunten Farben handbemalt ist. Zur o.g. Zeit klingelte ein junger, angetrunkener Mann und fragte nach seiner Oma. Deren Name war in der Residenz nicht bekannt, so dass man den Jugendlichen abwies. Dieser entfernte sich unter Mitnahme des Kunstwerkes mit drei weiteren jungen Männern in Richtung Krubberg. Der Haupttäter kann wie folgt beschrieben werden: Ca. 170 – 175 cm groß, schlank, dunkelblondes Haar, bekleidet mit einem dunklen Parka, sprach akzentfrei Deutsch. Eine Beschreibung der weiteren Personen ist nicht möglich. Weder die Jugendlichen noch die Kuh konnten während der Fahndung angetroffen werden. Wer etwas beobachtet hat oder den aktuellen Standort der Kuh kennt, melde sich bitte bei der Polizei unter 05231 6090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalletal

Kalldorf. Täter „arbeiteten“ mit Werkzeug

veröffentlicht

 am

By

Zigarettenautomat - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Kalletal – Zwischen Montagabend und Mittwochmorgen ist ein im Wohngebiet „Wiesental“ aufgestellter Zigarettenautomat von unbekannten Tätern geknackt worden. Der oder die Täter müssen ihr Vorhaben mit entsprechendem Werkzeug ausgeführt haben, wobei der Automat völlig beschädigt wurde. Sie stahlen nicht nur das darin befindliche Geld in unbekannter Höhe, sondern auch alle Tabakwaren. Da die Tat nicht lautlos abgelaufen sein kann, erhoffen sich die Ermittler des KK Lemgo unter 05261 / 9330 Hinweise von möglichen Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Kalletal

Brand in einer Werkstatt

veröffentlicht

 am

By

Feuerwehr - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Kalletal – Am Späten Freitagabend kam es zu einem Brand in einer Werkstattscheune auf einem landwirtschaftlichen Gehöft am Lindenweg in Brosen. Das Feuer konnte durch die Kalletaler Feuerwehr schnell abgelöscht werden. Dennoch wurden ein Teil des Inventars und einige Holzbalken beschädigt. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen laufen. Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei in Detmold. Tel. 05231 6090.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Detmold

Motorradkontrollen

veröffentlicht

 am

By

Halt Polizei - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Detmold / Lügde / Kalletal – Am Sonntag war der Verkehrsdienst der Polizei Lippe in einigen Gemeinden des Kreises unterwegs und hat insbesondere Motorradkontrollen durchgeführt. Von den knapp 70 kontrollierten Zweirädern fielen in Detmold, Lügde und im Kalletal acht Fahrer auf, die sich nicht vorschriftsmäßig verhielten. Fünf Fahrer waren in Lügde und Kalletal mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Zwei davon im Verwarngeldbereich, die restlichen bekommen eine Anzeige. Zwei von diesen sind mit einer Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 32 km/h gemessen worden. An zwei Motorrädern in Detmold fehlten die Endschalldämpfer, so dass die Maschinen sehr „geräuschvoll“ unterwegs waren. Auch in diesen Fällen sind Anzeigen gefertigt worden. Ein weiteres Motorrad in Detmold hatte einen „blanken“ Reifen, was ebenfalls mit einer Anzeige dokumentiert wurde.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Meistgelesen

X