Soziale Medien

Lemgo

Landesverband Lippe lädt am 23. Juni zur »Geburtstagsfeier« ans Schloss Brake

mm

Stand:

Sommerfest
Sommerfest - © Weserrenaissance-Museum Schloß Brake

Familienfest aus Anlass seines 70jährigen Bestehens mit Ministerpräsident Armin Laschet; auch die Maus und der Elefant vom WDR sind dabei

Lemgo, 17. Juni 2019. Der Landesverband Lippe feiert in diesem Jahr sein 70jähriges Bestehen. Zur großen Jubiläumsfeier am Sonntag, dem 23. Juni 2019, wird als Ehrengast Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, erwartet. Daneben sorgen die Maus und der Elefant vom WDR für viel Farbe beim bunten Familienfest: Gemeinsam mit dem Weserrenaissance-Museum bietet der Landesverband Lippe von 13.00 bis 18.00 Uhr rund um Schloss Brake ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Tanz, Hüpfburg und Co.

„Geboren“ wurde der Landesverbandes im Jahr 1949: Nachdem der Anschluss Lippes an das Bundesland Nordrhein-Westfalen am 21. Januar 1947 vollzogen war, wurde das Gesetz über die Gründung des Landesverbandes Lippe am 5. November 1948 im Düsseldorfer Landtag verabschiedet. In Kraft trat das Gesetz am 12. Oktober 1949, am 19. Dezember 1949 trat erstmals die Verbandsversammlung zusammen, zu ihrer konstituierenden Sitzung. „Der Landesverband Lippe ist auch nach sieben Jahrzehnten das Herz der lippischen Familie und wir freuen uns über das deutliche Bekenntnis der Landesregierung zu den lippischen Punktationen und dem Landesverband“, sagt Arne Brand, Allg. Vertreter der Verbandsvorsteherin. „Als bedeutender Kulturträger und Kulturförderer mit deutlichem Fokus auf kulturelle Bildung und Jugendkultur, war es uns wichtig, ‚unseren‘ 70. Geburtstag mit Kindern und Jugendlichen, mit ihren Eltern und Großeltern – kurz: mit den Lipperinnen und Lippern zu feiern. Deshalb laden wir gemeinsam mit dem Weserrenaissance-Museum zum Familienfest ein.“ Brand freut sich sehr, dass sich Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, als besonderer Ehrengast angesagt hat, um dem Landesverband persönlich zu gratulieren: „In seinem Beisein wird u. a. der neue Imagefilm des Landesverbandes Premiere haben“, kündigt Brand an.

Kanufahren

Kanufahren – © Weserrenaissance-Museum Schloß Brake

Im Mittelpunkt des Nachmittags stehen Familien mit Kindern: Für sie, aber auch für alle anderen erwachsenen Fans, gibt es Lach- und Sachgeschichten mit der Maus. Eine Maus-Hüpfburg lädt zum Toben ein, außerdem können sich Kinder Mausohren basteln oder sich ein Mausgesicht schminken lassen. Auch beim Stand der Feuerwehr Lemgo und bei Aktionen der Lippischen Landes-Brandversicherung dreht sich alles um Spiel und Spaß für Kinder. Und wer möchte, kann im Kanu um das eindrucksvolle Schloss Brake schippern.

Auf der Bühne beweist die Musikschule Lemgo, dass sie den Rhythmus im Blut hat. Bei einem Auftritt des „Tanz Treffs Hey“ zeigen verschiedene Altersklassen ihr Können, angefangen beim Kindertanzen über die Hip Hop Kids und Break Dancer bis hin zu den Erwachsenen. Wer nach so viel Aktion eine kleine Pause einlegen möchte, kann sich bei „Chansons und Liederlichem“ von Monika Rey und Eva Schüttler entspannen, an Kurzführungen durch die Dauer- und Sonderausstellungen des Weserrenaissance-Museums teilnehmen, insbesondere die neue Ausstellung „Achtung Bildakrobat!“ in Augenschein nehmen oder in nachgeschneiderte Renaissance-Kostüme schlüpfen und Fotos zur Erinnerung knipsen. Und wenn sich zwischendurch mal der kleine oder große Hunger meldet, winken diverse Stände mit allerlei herzhaften und süßen Leckereien. Der Eintritt ist frei.

„Ermöglicht wurde das Familienfest ganz wesentlich von der Lippischen Landes-Brandversicherung, die uns großzügige Finanzmittel zur Verfügung gestellt hat. Auch die Dreharbeiten für den neuen Imagefilm waren nur dank des Sponsorings der Firma Hillgraf aus Detmold möglich. Beiden Unterstützern gilt unser herzlicher Dank“, so Brand abschließend.

Landesverband Lippe

Der Landesverband Lippe ist Sachwalter des Vermögens des ehemaligen Landes Lippe. Er versteht sich als moderner Dienstleister für die rund 350.000 Menschen in Lippe. Seine Kernaufgabe ist die Finanzierung seiner Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie die Förderung der kulturellen Vielfalt in Lippe. Eine weitere Kernaufgabe ist der Erhalt des ihm übertragenen Vermögens. Der Landesverband Lippe setzt sich darüber hinaus für Natur- und Denkmalschutz sowie für die Förderung des Tourismus in Lippe ein. Zu den bedeutenden Einrichtungen und Vermögenswerten des Landesverbandes Lippe zählen: das Hermannsdenkmal mit der Waldbühne, die Externsteine, das Lippische Landesmuseum Detmold, die Lippische Landesbibliothek Detmold, das Weserrenaissance-Museum
Schloss Brake, die Lippische Kulturagentur, die Burg Sternberg, Denkmäler, Immobilien und Domänen, rund 15.700 Hektar naturnah und nachhaltig bewirtschafteter Wald sowie rund 3.300 Hektar landwirtschaftliche Flächen. www.landesverband-lippe.de

Weiterlesen
Anzeige
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lemgo

Gartengeräte entwendet

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Maschendrahtzaun
Symbolfoto - © Pixabay

Lemgo – Bislang Unbekannte drangen über das vergangene Wochenende hinweg unberechtigt auf das Gelände der Stiftung Eben-Ezer am „Alter Rintelner Weg“ ein. Dort brachen sie einen Container auf, in dem Werkzeuge gelagert sind. Sie entwendeten insgesamt zehn hochwertige Gartengeräte der Firma Stihl im Wert eines mittleren vierstelligen Eurobetrags. Hinweise zu dem Einbruch nimmt das Kriminalkommissariat in Lemgo unter der Rufnummer 05261/9330 entgegen.

Weiterlesen

Lemgo

Betrunkene Radlerin übernachtet im Polizeigewahrsam.

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Fahrrad mit Fahrradkorb
Symbolfoto - © Envato Elements

Lemgo – Sonntagnachmittag meldete ein Autofahrer eine Radfahrerin auf der Pagenhelle, die offensichtlich stark betrunken sei und schon beinahe einen Unfall verursacht habe, da sie unbeabsichtigt quer über die Straße gefahren sei. Gegen 17:40 Uhr konnte die Frau von einer Streifenwagenbesatzung auf der Straße Am Wasserturm angehalten und kontrolliert werden. Die 40-jährige Frau aus Blomberg hatte tatsächlich dem Alkohol zugesprochen und war auf dem Weg zu ihrer Wohnanschrift bereits stark vom Weg abgekommen. Nach der Entnahme einer Blutprobe im Klinikum musste die Frau ihren Rausch erst einmal in einer Gewahrsamszelle ausschlafen. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu der Fahrweise der Frau machen können oder die von ihr gefährdet wurden. Ihre Hinweise richten Sie bitte an das Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 05222/98180.

Weiterlesen

Lemgo

Kind bei Unfall verletzt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Autofahrer mit der Hand am Schaltknauf
Symbolfoto - © Envato Elements

Lemgo – Leichte Rückenverletzungen erlitt ein 5-jähriger Junge aus Bad Salzuflen bei einem Verkehrsunfall auf der Ostwestfalenstraße am Freitag gegen 14.30 Uhr. Der Junge befand sich als Beifahrer im Ford-Pkw seiner Mutter, als diese auf der Fahrt von Bad Salzuflen in Richtung Lemgo an der Bushaltestelle „Wittighöferheide“ verkehrsbedingt anhalten musste und ein 22-jähriger aus Barntrup mit seinem Ford Transit auf den Pkw auffuhr. Die Mutter begab sich mit ihrem Sohn anschließend in ärztliche Behandlung. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 4.500 Euro.

Weiterlesen

Wappen Lemgo

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X