Soziale Medien

Lemgo

„Spritztour“ ging daneben!

mm

Stand:

Autofahrer mit der Hand am Schaltknauf
Symbolfoto - © Envato Elements

Lemgo – Diese Spritztour mit Papa’s Auto ging so richtig schief. Nachdem ein 15-jähriger aus Kirchheide zusammen mit seinem gleichaltrigen Freund aus Dörentrup, der bei ihm zu Besuch in Kirchheide war, ordentlich dem Alkohol zugesprochen hatten, kamen sie am frühen Freitagmorgen auf die verhängnisvolle Idee, mit dem Pkw des Vaters des Kirchheiders eine Spritztour nach Lemgo zu machen. Dort fielen sie mit ihrem Ford gegen 01.50 Uhr einer Polizeistreife auf, da sie den Bruchweg auf der gesamten Breite in Schlangenlinien befuhren und beinahe den Streifenwagen gerammt hätten. Die Beamten nahmen unverzüglich die Verfolgung auf, wobei sie auch Blaulicht und Martinshorn einsetzen mussten, da der Fahrer auf eindeutige Anhaltezeichen nicht reagierte. Erst nach einer ca. 7 Minuten dauernden Irrfahrt durch die Lemgoer Innenstadt, bei dem der Fahrer die gesamten Straßenbreiten ausnutzte und auch mehrfach Bordsteine touchierte und auf Gehwege auffuhr, kam der Pkw auf dem Entruper Weg nicht mehr fahrbereit zum Stehen. Während der Fahrt kam es außerdem mehrfach zu Gefährdungen des Gegenverkehrs. Nachdem die Beamten die beiden Jungen in Gewahrsam genommen hatten, wurde gegen den 15-jährigen Kirchheider die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Danach wurden die beiden ihren Eltern übergeben. Den jungen Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr und Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Zeugen, die die Fahrt der beiden beobachtet haben, insbesondere aber Verkehrsteilnehmer, die während der Fahrt durch die Fahrweise des Pkw-Führers gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei in Lemgo unter der Telefonnummer 05261 – 9330 in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lemgo

Auf Dieselspur weggerutscht

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Ölspur
Symbolfoto - © Pixabay

Lemgo – Ein 16-Jähriger rutschte am Dienstag gegen 14 Uhr mit seinem Leichtkraftrad auf einer Dieselspur im Steinweg weg und verletzte sich leicht. Ein Transporter hatte den Kraftstoff verloren. Als der Fahrer bemerkte, dass es aus dem Motorraum qualmte, stoppte er am rechten Fahrbahnrand. Der 16-Jährige fuhr in Richtung Grevenmarschen, als er beim Versuch den Transporter zu umfahren auf der Dieselspur die Kontrolle über seine Kawasaki verlor und stürzte. Er verletzte sich leicht. Der Sachschaden liegt bei etwa 300 Euro.

Weiterlesen

Lemgo

Zaun beschädigt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Maschendrahtzaun
Symbolfoto - © Pixabay

Lemgo – Unbekannte haben an einem Teich randaliert und die Umzäunung erheblich beschädigt. Zwischen dem 9. und 18. August rissen sie Pfeiler aus dem Boden und zerstörten Zaunelemente. Der Teich liegt an einem Gehweg, der von der Straße „Am Kolb“ parallel zur Straße „Hinterm Busch“ verläuft. Der Sachschaden liegt bei etwa 400 Euro. Hinweise nimmt die Kripo in Lemgo unter 05261 / 9330 entgegen.

Weiterlesen

Lemgo

Singer-Songwriterin Sofia Talvik im Hexenbürgermeisterhaus

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Sofia Talvik
Sofia Talvik - © Makaki Music

Sofia Talvik – World Tour 2019

Seit 2011 hat die schwedische Singer-Songwriterin Sofia Talvik die Welt zu einer kleinen Stadt erklärt. Durch einen unermüdlichen Tourplan, der sie durch 47 US-amerikanische Staaten und viele Länder in Europa führte, hat sie ihre Musik in den Ohren tausender Menschen verbreitet. Das Release ihres 8. Studioalbums feiert sie 2019 mit einer Welttournee mit Stopps in Europa, den USA und Neuseeland.

Ihre Albumveröffentlichung „Big Sky Country“ aus dem Jahr 2015, war eine Folk / Americana-Hommage an die unglaublichen Weiten und den großen Himmel Nordamerikas nach ihrer 1,5-jährigen Tour durch das Land. Das jetzt erscheinende achte Album reflektiert jedoch eher das Innere statt der Umgebung und widmet sich Gedanken über Identität und Heimat. Vielleicht fragt sie vor dem Hintergrund ihrer vielen Tourneen: Wo ist Zuhause und was bedeutet das? Sie nimmt uns in der ersten Single „Take me home“ mit auf eine Reise von der kleinen schwedischen Westküsteninsel auf der sie aufwuchs, um dann im Song „Reflections“ wie Alice im Wunderland spiralenartig in den Spiegel zu fallen um in ihre eigene Seele zu blicken.

Acht Jahre Live-Auftritte in großen und kleinen Umgebungen, auf Festivals und in Wohnzimmern, in Burgen und Hütten, haben ihr Handwerk zu mehr als einer bloßen Sängerin und Songschreiberin verfeinert – einer leidenschaftlichen Geschichtenerzählerin mit einer Stimme, die mit Giganten wie Joni Mitchell vergleichbar ist. Oder wie das Folk / Americana Magazine NoDepression schreibt: ”A singer/songwriter who is able to evoke the essence of Laurel Canyon circa the ‘60s as expressed in the work of Joni Mitchell, Judy Collins, Buffy Sainte-Marie and others who were able to paint beautiful tapestries from words and music.”.

„Wer sie bei ihrem nachdenklichen, mitfühlenden und bewegenden Konzert gehört hat, kann ihren Beteuerungen: „Ich bin niemand Besonderes, ich tue nichts Besonderes“ wirklich keinen Glauben schenken.“ – Nürnberger Presse

30. August 2019 – 19:00
Veranstaltungsort: Hexenbürgermeisterhaus
Adresse: Breite Str. 19, 32657 Lemgo

Homepage: https://musik-im-museum.weebly.com
Ticketpreise: Eintritt frei, Spende für den Veranstalter in den Hut

Listen: http://music.sofiatalvik.com/album/big-sky-country
Watch: https://www.youtube.com/watch?v=QWh7jMbTItg
More info: http://sofiatalvik.com/

Weiterlesen

Wappen Lemgo

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X