Soziale Medien

Lübbecke

Einbruch an Jugendzentrum beschäftigt Polizei

mm

Stand:

Einbrecher mit Sturmmaske und Taschenlampe
Symbolfoto - © Envato Elements

Lübbecke – Samstagnacht ist es zu einem Einbruch an einem Lübbecker Jugendzentrum gekommen. Dabei hebelten Unbekannte einen Schaukasten auf und entwendeten technische Geräte.

Die Einbrecher haben am frühen Samstagmorgen in der Zeit zwischen 3 und 7 Uhr einen Diebstahl an einem Jugendzentrum in der Straße „Am Markt“ in Lübbecke verübt. Die Straftäter brachen einen Schaukasten auf und entwendeten daraus mehrere Gegenstände. Darunter einen Bildschirm sowie einen Mini-Computer der Marke Raspberry.

Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter, werden unter Telefon (0571) 88 66-0 von der Polizei Minden entgegengenommen.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lübbecke

Junges Duo beschädigt Auto – Unbekannter attackiert später mutamßliche Täter

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Jugendliche auf dem Gelände einer Schule
Symbolfoto - © Envato Elements

Lübbecke – Zwei Jugendliche aus Lübbecke und Espelkamp stehen im Verdacht, am späten Samstagabend im Eikeweg an einem geparkten Renault den Außenspiegel beschädigt zu haben. Wenig später wurde das nicht unerheblich alkoholisierte 17 und 19 Jahre alte Duo allerdings von einem Unbekannten angegriffen und leicht verletzt.

Ein Anwohner des Eikewegs hatte die Sachbeschädigung offenbar beobachtet und die um kurz vor 23 Uhr in Richtung der Unterführung zur Rahdener Straße gehenden Männer zunächst verfolgt. Als eine zwischenzeitlich alarmierte Streifenwagenbesatzung auf die Gesuchten aufmerksam wurde, gaben die an, ein Unbekannter hätte sie in der Unterführung plötzlich attackiert. Dieser habe mit russischem Akzent dabei von einem beschädigten Auto gesprochen. Nach dem Angriff, bei dem sich die Jugendlichen zur Wehr setzten, sei der Mann in Richtung Wiehenweg davon gegangen. Zudem gab das Duo an, auf ihrem Heimweg von einer Feier nicht im Eikeweg gewesen zu sein.

Anschließend wurden die jungen Männer vom Rettungsdienst zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung ein.

Weiterlesen

Hille

Auto erfasst Rennradfahrer: Pkw-Fahrer lässt schwerverletzten Mann zurück

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Unfallstelle an der Eichholzer Straße in Lübbecke
Polizisten sicherten akribisch die Spuren an der Unfallstelle. - © Polizei Minden-Lübbecke

Lübbecke / Hille – Zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Rennradfahrer ist es am Sonntag in Eilhausen gekommen. Doch statt sich um den auf der Straße liegenden schwerverletzten Fahrradfahrer zu kümmern, fuhr der Autofahrer davon. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Ein 72-jähriger Mann aus der Gemeinde Hille war mit seinem Rad am späten Nachmittag zunächst von der B 65 nach rechts in die Eichholzer Straße abgebogen. Als der Mann um kurz vor halb sechs die Kreuzung mit der Feldstraße passieren wollte, wurde er von dem aus Richtung Gehlenbeck kommenden Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Anschließend, so die ersten Ermittlungen der Polizei, entfernte sich der Wagen auf der Feldstraße in Richtung Nettelstedt. Ein Zeuge gab gegenüber den Beamten an, dass er einen hellen oder beigefarbenen Mercedes habe davon fahren sehen. Rettungssanitäter kümmerten sich um den Hiller und brachten ihn zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus.

Der gesuchte Wagen müsste aufgrund des Spurenbildes an der Unfallstelle im Frontbereich sowie der Motorhaube beschädigt sein. Zeugen des Unfalls sowie Personen, denen ein derart beschädigter Mercedes bekannt ist, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat unter Telefon (05741) 2770 in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Lübbecke

Radfahrer bei Unfall in der Gasstraße verletzt – Polizei sucht Autofahrer

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Nasser Fahrradlenker
Symbolfoto - © Envato Elements

Lübbecke – Am Mittwoch verletzte sich ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall in der Gasstraße. Da sich der beteiligte Autofahrer von der Unfallstelle entfernte, bitten die Polizeibeamten diesen darum, Kontakt mit ihnen aufzunehmen.

Der 17-Jährige aus Lübbecke befuhr mit seinem Fahrrad gegen 7.30 Uhr die Gasstraße in Richtung der Alsweder Straße. Dabei überholte den jungen Mann ein grauer PKW, vermutlich ein Seat Alhambra älteren Modells, und berührte den Radler am linken Arm, sodass es zum Unfall kam. Der Lübbecker verletzte sich durch die Berührung leicht. Der beteiligte Fahrzeugführer setzte jedoch ohne anzuhalten seine Fahrt fort. Nach Angaben des Radfahrers könnte sich im Fahrzeug auch eine Beifahrerin befunden haben.

Der Autofahrer sowie Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei den Beamten des Verkehrskommissariats unter Telefon (0571) 88660 zu melden.

Weiterlesen

Wappen Lübbecke

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X