Soziale Medien

Lübbecke

Polizei warnt vor Erpressungsversuch mit einer Porno-Masche

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Anonymous - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Kreis Minden-Lübbecke – Aktuell versuchen Betrüger im Mühlenkreis mit einem Erpresserschreiben per E-Mail an das Geld ihrer Opfer zu gelangen. Die Kriminellen geben vor, vom Internetnutzer mithilfe eines auf dem betroffenen Rechner installierten Programms kompromittierende Sexvideos aufgenommen zu haben, während dieser eine Porno-Webseite besuchte. Hiermit versuchen sie die Adressaten unter Druck zu setzen. Die Täter drohen, diese im Internet zu veröffentlichen oder per E-Mail an die Kontakte des Erpressten zu versenden. Nach Überweisung eines Betrages in Bitcoins an eine angegebene Adresse würden die Aufnahmen gelöscht. Die Polizei rät, nicht zu antworten und kein Geld zu überweisen. Geht man auf die Masche ein und zahlt das Geld, besteht zudem die Gefahr, zum „Daueropfer“ werden.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lübbecke

Einbruch an Jugendzentrum beschäftigt Polizei

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Einbrecher mit Sturmmaske und Taschenlampe
Symbolfoto - © Envato Elements

Lübbecke – Samstagnacht ist es zu einem Einbruch an einem Lübbecker Jugendzentrum gekommen. Dabei hebelten Unbekannte einen Schaukasten auf und entwendeten technische Geräte.

Die Einbrecher haben am frühen Samstagmorgen in der Zeit zwischen 3 und 7 Uhr einen Diebstahl an einem Jugendzentrum in der Straße „Am Markt“ in Lübbecke verübt. Die Straftäter brachen einen Schaukasten auf und entwendeten daraus mehrere Gegenstände. Darunter einen Bildschirm sowie einen Mini-Computer der Marke Raspberry.

Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter, werden unter Telefon (0571) 88 66-0 von der Polizei Minden entgegengenommen.

Weiterlesen

Lübbecke

Fünf Verletzte nach Autounfall in Lübbecke

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Autofahrer - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Lübbecke – Zu einem schweren Verkehrsunfall mit insgesamt fünf Verletzten ist es am späten Dienstagabend auf dem Heuweg in Lübbecke gekommen. Dabei wurden zwei Unfallbeteiligte schwerverletzt.

Im Verlaufe des Unfalls hatte ein 18-jähriger Fahranfänger bei einem Überholmanöver gegen 23.15 Uhr auf dem Heuweg, Ecke Siemensstraße nordwärts fahrend die Kontrolle über seinen schwarzen VW verloren. Dabei war das Fahrzeug ins Schleudern geraten, nach links von der Fahrbahn abgekommen, nach Kollision mit einem Verkehrsschild mit dem rechten Fahrzeugheck gegen einen Baum geprallt und schließlich in einem Graben zum Stehen gekommen. Genauso wie der Fahrzeugführer erlitten zwei männliche 17-jährige Insassen leichte Verletzungen, während zwei mitfahrende männliche Personen (16 und 17 Jahre alt) schwer verletzt wurden. Kräfte des Rettungsdienstes kümmerten sich um die Bergung der Verletzten und die anschließende Verbringung in die umliegenden Krankenhäuser Lübbecke, Minden und Rahden.

Die Feuerwehr war mit zahlreichen Einsatzkräften zur Unfallstelle ausgerückt. Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf rund 5.500 Euro. Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden.

Weiterlesen

Lübbecke

„Café Kinderwagen“ der Frühen Hilfen ab 13. Dezember im „Alten Pfarrhaus“

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Mutter, Baby - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Das „Café Kinderwagen“ in Preußisch Oldendorf öffnet wieder seine Türen.

Zum „Café Kinderwagen“ laden wir herzlich ein:
Am: Donnerstag, 13. Dezember 2018
Um: 10 bis 12 Uhr
In der: Begegnungsstätte „Altes Pfarrhaus“, Spiegelstr. 3 in Pr. Oldendorf

Das Angebot richtet sich an alle Eltern mit Babies und Kindern bis 3 Jahre. Auch Schwangere sind herzlich willkommen.
In lockerer Atmosphäre bei Kaffee und Tee können sich Eltern untereinander austauschen und kennenlernen.

Die Hebamme Melanie Buchholz und die Familienkinderkrankenschwester Melanie Brokmeier, Mitarbeiterin des Caritasverbandes Minden e.V., bieten im Rahmen des „Café Kinderwagen“ eine Babysprechstunde an, in der Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Entwicklung und Gesundheit von Kindern, Ernährung und vieles mehr gestellt werden können.

Das Angebot findet in Kooperation mit der Stadt Pr. Oldendorf immer am zweiten Donnerstag eines Monats von 10 bis 12 Uhr statt; die nächsten Termine ab 2019 sind dann der 10. Januar, 14. Februar, 11. April, 9. Mai, 13. Juni 2019.

Weitere Nachfragen beantworten die „Frühen Hilfen“ des Kreisjugendamtes Minden-Lübbecke unter Tel.: 0571/ 807-23052. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen

Meistgelesen

X