Soziale Medien

Porta Westfalica

A2: Nächtliche Ausfahrtssperrung in Porta Westfalica Richtung Hannover

mm

Stand:

Autobahn
Symbolfoto - © Pixabay

Porta Westfalica (straßen.nrw). Montagnacht (22./23.7.) sperrt die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der Anschlussstelle Porta Westfalica die Ausfahrt in Fahrtrichtung Hannover. Für die Brückensanierung in der Anschlussstelle muss für die Arbeiten an den Brückenrändern ein Gerüst montiert werden. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Hintergrund

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm saniert bis Anfang November die B482-Brücken in der Anschlussstelle Porta Westfalica. Auf der Brücke verläuft die B482, unter ihr die A2.
Das Bauwerk wird neu abgedichtet, bekommt eine neue Fahrbahndecke, Markierung, neue Schutzplanken sowie neue Geländer. Auch die vorhandenen Brückenränder („Kappen“) werden erneuert und die Fahrbahnübergänge werden ausgetauscht. Das ist die erste umfangreiche Sanierung seit dem Neubau 1976. Das Bauwerk hat eine Länge von 50,6 Metern und eine Fläche von 1113 Quadratmetern.
Straßen.NRW investiert in die Sanierung der Brücke 976.000 Euro aus Bundesmitteln.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Porta Westfalica

Temposünder gleich zwei Mal in 20 Minuten geblitzt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Mobile Geschwindigkeitskontrolle der Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Porta Westfalica – Gleich zwei Mal innerhalb von nur 20 Minuten ist ein Audi-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit von einem Radargerät der Polizei erfasst worden.

Ein Beamter des Mindener Verkehrsdienstes hatte sich am Donnerstag vergangener Woche innerorts auf der Ellerburger Straße in Porta Westfalica-Holzhausen postiert. Zunächst erfasste das Messgerät den in Richtung Hausberge fahrenden Audi mit Tempo 89 bei erlaubten 50 km/h. Auf der Rückfahrt zeigte das Display des Beamten für den Audi-Fahrer 90 Stundenkilometer an. Dem Mann drohen nun per Anzeigen jeweils ein Bußgeld von 160 Euro, ein einmonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte in der Flensburger Sünderdatei.

Im Verlauf der bis in die Abendstunden hinein durchgeführten Überwachungsaktion passierte auch ein Paketfahrer mit leicht überhöhter Geschwindigkeit den Bereich. Als der Mann wendete, um sich die Messstelle offenbar genauer zu betrachten, beleidigte dessen Beifahrer plötzlich den Polizisten durch das Zeigen des ausgestreckten Mittelfingers. Die Antwort des Beamten: Strafanzeige.

Anwohner der Ellerburger Straße hatte sich vor einiger Zeit an die Polizei gewandt, da nach ihrer Einschätzung dort viel zu schnell gefahren werde. Da Probemessungen den Eindruck der Anlieger bestätigten, hatte sich der Beamte dort gezielt positioniert. Die Polizei kündigt an, dort auch zukünftig Tempokontrollen durchzuführen.

Weiterlesen

Lübbecke

Kriminelle nehmen Fastfood-Filialen ins Visier

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Eingeschlagene Fensterscheibe
Symbolfoto - © Pixabay

Porta Westfalica / Lübbecke – Drei McDonald’s-Filialen in Porta Westfalica und Lübbecke rückten in der Nacht zu Donnerstag in den Fokus von Kriminellen.

Gegen 2.40 Uhr suchten Verbrecher die McDonald’s Filiale in der F.-A.-Meyer-Straße in Lerbeck auf. Über ein Glaselement des Drive-In-Schalters verschaffte sich eine maskierte männliche Person gewaltsam Zutritt zum Gebäude und verließ dieses anschließend ohne Beute wieder.

In derselben Nacht suchten Unbekannte vermutlich zwischen ein und fünf Uhr auch den McDonald’s in Porta Westfalica-Vennebeck in der Straße „Zum Autohof“ auf. Dort versuchte man ein Schalterfenster des „McDrive“ gewaltsam aufzuhebeln, scheiterte daran aber.

Gegen 4.10 Uhr kundschafteten drei Unbekannte auch den McDonald’s in der Thyssenstraße in Lübbecke aus und zerstörten dabei unter anderem einen Leuchtstrahler. Anschließend entfernten sich die drei männlichen Personen, welche als sehr schlank, dunkel gekleidet und mit verhüllten Gesichtern beschrieben werden können, fußläufig in Richtung des Jockwegs. Die Ermittler prüfen nun einen möglichen Zusammenhang der Taten.

Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an Telefon (0571) 88660.

Weiterlesen

Porta Westfalica

Einbrecher kommen in der Nacht übers Dach

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Einbruch
Die Diebe öffneten in der Nacht gewaltsam das Dach des Wez-Marktes in Hausberge. - © Polizei Minden-Lübbecke.

Porta Westfalica – Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag in den Wez-Markt in Hausberge eingebrochen. Die Polizei geht von mindestens zwei Tätern aus, die über das Dach des Gebäudes „Unter der Schalksburg“ einstiegen. Die Diebe erbeuteten eine Vielzahl von Zigarettenschachteln sowie Bargeld.

Nach bisherigen Ermittlungen der Beamten der Kriminalwache öffneten die Unbekannten an einer Stelle das Dach, wobei einer der Männer gegen 2.40 Uhr in den Innenraum hinab kletterte. Die anschließend in Taschen verstaute Beute wurde schließlich auf dem Einstiegsweg aus dem Gebäude geschafft. Dann verschwanden die Täter in der Dunkelheit. Laut Polizei dürfte dies vermutlich zwischen 3.15 Uhr und 3.30 Uhr geschehen sein. Ob die Kriminellen in der Umgebung möglicherweise einen Wagen für ihre weitere Flucht bereitgestellt hatten, ist noch unklar. Daher bitten die Ermittler um entsprechende Hinweise unter (0571) 88660.

Am vergangenen Wochenende war es zu einem gleichgelagerten Einbruch in den NP-Markt an der Alsweder Straße in Lübbecke gekommen. Vor knapp zwei Wochen drangen Einbrecher ebenfalls über das Dach in das Gebäude des E-Centers an der Königstraße in Minden. Die Ermittler prüfen nun einen möglichen Zusammenhang.

Weiterlesen

Wappen Porta Westfalica

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X