Soziale Medien

Hüllhorst

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten, zwei Pkw mit Totalschaden

mm

Veröffentlicht

 am

Innenraum, Audi - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Rödinghausen – Am Samstagabend, kurz vor Mitternacht, kam es auf der Hansastraße in Rödinghausen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger aus Hüllhorst befuhr mit seinem Pkw Audi die Hansastraße in Richtung Bünde. Er geriet auf regennasser Fahrbahn aus bislang noch unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und prallte mit einem entgegenkommenden 21-jährigen Opelfahrer aus Hüllhorst zusammen. Beide Fahrzeugführer wurden dabei schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. An beiden Pkw entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Der Führerschein des Audifahrers wurde sichergestellt, die Fahrbahn musste wegen der anschließenden Reinigungsarbeiten für insgesamt vier Stunden gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hüllhorst

Zusammenstoß in Oberbauerschaft

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Frau am Steuer
Symbolfoto - © Envato Elements

Hüllhorst – Am Samstagmittag sind zwei Fahrzeuge in Oberbauerschaft zusammengestoßen. Dabei wurde eine Fahrerin aus Kirchlengern leicht verletzt.

Gegen 12.45 Uhr war die 59 Jahre alter Kirchlengerin mit einem Skoda auf der Kahle-Wart-Straße bergauf in Fahrtrichtung Kammweg unterwegs und wollte die Kreuzung zur Straße “Im Eierfeld” geradeaus passieren. Zeitgleich wollte eine 57-Jährige aus Hüllhorst in einem VW von links kommend den Kreuzungsbereich überqueren, sodass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Während sich die Skoda-Fahrerin bei dem Aufprall verletzte und im Nachgang einen Arzt aufsuchen wollte, blieb die Hüllhorsterin unverletzt. Beide PKWs waren nicht mehr fahrbereit. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf circa 9.000 Euro.

Weiterlesen

Hüllhorst

Drei Verletzte nach Auffahrunfall in Oberbauerschaft

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Kindersitz - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Hüllhorst – Zu einem Auffahrunfall ist es am Samstagmorgen in Oberbauerschaft gekommen. Dabei wurden drei Personen verletzt, darunter ein zwei Jahre altes Kind.

Gegen 8.40 Uhr befuhr eine 68-jährige VW-Fahrerin aus Lübbecke die Oberbauerschafter Straße (L876) aus Fahrtrichtung Niedringhausener Straße kommend und musste ihr Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten. Aus unbekannten Gründen fuhr ein nachfolgender Renault-Fahrer (36) – ebenfalls aus Lübbecke – in das Heck des Volkswagens auf. Dabei wurden beide Fahrzeugführer sowie der zwei Jahre alte Mitfahrer des Lübbeckers, der sich angeschnallt in einem Kindersitz auf der Rückbank befand, verletzt und mussten durch Rettungskräfte ins Krankenhaus Lübbecke eingeliefert werden. Dieses konnte alle Beteiligten nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der Renault wurde abgeschleppt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 6.000 Euro.

Weiterlesen

Hüllhorst

PKW stößt mit Bus zusammen

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Bus - © Kukon, Bartosz Tyce
Symbolfoto - © Kukon, Bartosz Tyce

Hüllhorst – Am Dienstag ist in Hüllhorst ein PKW mit einem Omnibus zusammengestoßen. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

Zu dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge ist es gegen 9.15 Uhr im Kreuzungsbereich der Hauptstraße / Kurze Straße / Alte Straße gekommen. Eine Frau aus Löhne (49) wollte nach eigenem Bekunden mit einem Opel aus der Einmündung “Kurze Straße” nach rechts in die Hauptstraße abbiegen. Als sie anfuhr, kam es zur Kollision mit dem von links kommenden Omnibus. Durch den Zusammenstoß wurden die Löhnerin sowie eine Insassin (37) des Busses verletzt. Letztere wurde im Anschluss durch Rettungskräfte dem Krankenhaus Lübbecke zugeführt. Den Schaden beziffert die Polizei auf annähernd 6.500 Euro.

Weiterlesen

Meistgelesen

X