Soziale Medien

Schieder-Schwalenberg

Digitalisierung im ÖPNV – Neue Fahrgastinformationsanzeiger zeigen Fahrzeiten in Echtzeit

mm

Stand:

Dynamischer Fahrgastinformationsanzeiger in Schieder-Schwalenberg
Der neue Dynamischen Fahrgastinformationsanzeiger in Schieder-Schwalenberg wurde eingeweiht. - © KVG Lippe

In Schieder-Schwalenberg ist Digitalisierung nicht nur ein Schlagwort für die Zukunft, sie wird auch umgesetzt: Der öffentliche Nahverkehr ist in Schieder-Schwalenberg an der Haltestelle „Schieder, Bahnhof“ mit einem neuen Anzeigesystem ausgestattet worden. Die Dynamischen Fahrgastinformationsanzeiger (DFI) ergänzen die statischen Fahrplaninformationen an der Haltestelle und liefern den Fahrgästen Echtzeit-Fahrpläne. „Die Kunden können sofort erkennen, ob ihr Bus pünktlich ist“, freut sich Bürgermeister Jörg Bierwirth über das neue Angebot.

Damit die Echtzeit-Informationen von den Bus- und Bahnunternehmen zur Verfügung gestellt werden können, wurden alle Fahrzeuge mit entsprechenden Systemen ausgestattet. Die so gewonnenen Echtzeit-Daten der Fahrzeuge stehen allen Kunden vor Ort zur Verfügung. Zusätzlich gibt es diese und weitere Informationen für jede andere Haltestelle in Lippe auf der Internetseite www.lippemobil.de, so dass sich die Bürger für ihre Haltestelle einen solchen Abfahrtsmonitor erstellen können. „Mit diesen Möglichkeiten der Digitalisierung erleichtern wir den Nahverkehrskunden im ländlichen Raum den Zugang und die Nutzung des ÖPNV. Die Fahrgäste können ihre Fahrten individuell planen und Anschlusszeiten live verfolgen“, fasst Bernd Schulze-Waltrup Projektleiter von der KVG Lippe zusammen.

Bürgermeister Jörg Bierwirth schätzt zudem die Barrierefreiheit des Systems: „Der Anzeiger ist zusätzlich mit einer Sprachansage ausgestattet, so dass auf Knopfdruck die nächsten Abfahrten vorgelesen werden. Damit ist das System auch für sehbehinderte Menschen nutzbar.“

Bei Fragen rund um den Öffentlichen Nahverkehr in Lippe und Umgebung steht die KVG mit der „InfoThek“ auch unter 05261 6673950 zur Verfügung.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schieder-Schwalenberg

Brand eines Balkons

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Balkon
Symbolfoto - © Pixabay

Schieder-Schwalenberg – Aus unbekannter Ursache brannte am Pfingstsonntag um die Mittagszeit ein Balkon des Hauses Gartenstraße 18 in Schieder-Schwalenberg. Durch die eingesetzte Feuerwehr wurde der Brand schnell gelöscht. Es entstand leichter Gebäudeschaden. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und beschlagnahmte die Brandstelle. Die Höhe des Sachschadens dürfte sich auf ca. 10.000 EUR belaufen.

Weiterlesen

Dörentrup

Zahlreiche Wahlkampfplakate beschädigt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Wahlplakate
Symbolfoto - © Karl-Ludwig Poggemann

Im gesamten Kreisgebiet wurden seit Anfang Mai zahlreiche Wahlkampfplakate – vornehmliche solche der AfD – beschädigt, gestohlen oder verunstaltet. Insbesondere betrafen diese Sachbeschädigungen und Diebstähle die Gemeinden Schieder-Schwalenberg, Dörentrup sowie Leopoldshöhe. Die Polizei Lippe bittet Zeugen derartiger Straftaten sich bei der nächstgelegenen Polizeidienststelle oder direkt unter der 110 zu melden.

Weiterlesen

Schieder-Schwalenberg

Tankbetrüger durch Polizeihund Leon gestellt.

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Auto an einer Tankstelle
Symbolfoto - © Pixabay

Schieder-Schwalenberg – Am Samstagabend betankten zwei Männer ihren PKW, VW Jetta, und diverse mitgebrachte Kanister mit Benzin im Wert von 144,- Euro. Nach dem Betanken stellte sich heraus, dass sie den VW mit falschem Treibstoff betankt hatten. Der Motor stellte seine Arbeit ein. Die Männer schoben ihren PKW darauf an die Seite. Einer der beiden versuchte dann den offen stehenden Rechnungsbetrag mit einer Visakarte zu bezahlen, was aber nicht funktionierte. Mit der Zusage, das Geld zu besorgen, verschwanden beide Täter zunächst zu Fuß. Zuvor hatten sie auf dem Tankstellengelände noch die beiden lippischen Kennzeichen an ihrem VW gegen weißrussische Kennzeichen ausgetauscht. Als nach gut einer Stunde die Tatverdächtigen zu ihrem Auto zurückkamen, konnte ein Täter durch Polizeihund Leon gestellt werden. Dem Mittäter gelang die Flucht. Die Ermittlungen zu seiner Person laufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass die von den Tätern benutzten lippischen Fahrzeugkennzeichen zuvor in Horn-Bad Meinberg entwendet wurden. Der festgenommene Tatverdächtige, ein 24jähriger Mann aus Russland, musste anschließend aufgrund einer Bisswunde im Klinikum Detmold versorgt werden.

Zeugenhinweise zur Tat und zum zweiten Täter bitte an die Polizei in Blomberg, Tel. 05235 96930.

Weiterlesen

Wappen Schieder-Schwalenberg

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X