Soziale Medien

Steinhagen

Steinewerfer gefährden PKW-Fahrerin – Zeugen gesucht

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Fußgängerbrücke - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bielefeld / BAB33 / Steinhagen – Jugendliche Täter warfen am Dienstag, den 08.01.2019, Steine von der Fußgängerbrücke des Upheider Wegs, beschädigten einen PKW und gefährdeten die Fahrerin. Die Polizei sucht die Steinewerfer sowie Zeugen.

Gegen 17:35 Uhr befuhr eine 43-Jährige aus Werther mit ihrem VW Beetle die A 33 in Richtung Osnabrück. Kurz vor Erreichen der Brücke des Upheider Wegs fielen ihr drei Jugendliche auf der Brücke auf. Die Unbekannten warfen Steine auf die Fahrbahn der A 33 und trafen den VW Beetle der 43-Jährigen. Die Beetle-Fahrerin blieb unverletzt und konnte die Autobahn verlassen. Durch die Steine entstanden Schäden an der Motorhaube des VW.

Bei den Tätern soll es sich um drei Jugendliche im Alter von circa 14 Jahren handeln, die von der Brücke nach rechts in Richtung Feldweg flüchteten.

Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241-869-0 oder der Polizei Bielefeld unter der Nummer 0521-545-0 zu melden.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Steinhagen

Zwei BMW gestohlen

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Autoaufbruch - © Shutterstock, 407487487
Symbolfoto - © Shutterstock, 407487487

Steinhagen – In der Nacht zu Mittwoch (17.01.) entwendeten bislang unbekannte Täter zwei ältere BMW, die im Ortsteil Brockhagen an der Riegestraße und an der Fröbelstraße geparkt worden waren.

Der auf einer Parkfläche an der Riegestraße geparkte silberfarbene BMW hat das amtliche Kennzeichen GT – FE 906. Am Heck des älteren Fahrzeugs befindet sich ein Aufkleber „Woodturner“ mit einer Abbildung von Holzstiften.

In der Fröbelstraße, Ecke Uhlandstraße, wurde ein älterer weißer BMW mit dem Kennzeichen GT-BS 1963 gestohlen.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesen beiden PKW-Diebstählen machen? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeug in der Nacht zu Mittwoch beobachtet? Wer kann sonst Hinweise dazu geben?

Angaben dazu nimmt die Polizei in Halle unter der Telefonnummer 05201 8156-0 entgegen.

Weiterlesen

Steinhagen

Verkehrsunfallflucht in Steinhagen

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Drogentest - © Shutterstock, 236688025
Symbolfoto - © Shutterstock, 236688025

Steinhagen – Am 16.01.2019 gegen 10.30 Uhr kam es auf der Vennorter Straße in Steinhagen zu einem Verkehrsunfall mit Flucht. Ein schwarzer Opel Corsa befuhr die Vennorter Straße aus Harsewinkel kommend in Fahrtrichtung Brockhagen. An der Einmündung Diekort verlor der Fahrzeugführer/die Fahrzeugführerin die Kontrolle über den Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend entfernte sich der/die Unfallverursacher(-in), ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Während der polizeilichen Unfallaufnahme erscheinen zwei Personen an der Unfallstelle, die durch weitere Ermittlungen als Fahrzeugführer in Frage kommen. Die Frau (26 Jahre alt, Steinhagen) und der Mann (26 Jahre, Harsewinkel) stehen unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Beiden werden Blutproben entnommen.

Der Gesamtsachschaden wird auf 2100 Euro geschätzt. Der Opel Corsa wurde sichergestellt und durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

In ihrer ersten Vernehmung gibt die 26jährige Frau an, von einem anderen Verkehrsteilnehmer nach Hause gefahren worden zu sein. Wer kann Angaben zum Unfallgeschehen machen oder hat die junge Frau nach Hause gebracht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 05241-8690 zu melden.

Weiterlesen

Halle (Westf.)

Falschfahrerin auf der BAB33

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Autobahn, Regen - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bielefeld / Steinhagen – Am Samstagvormittag, gegen 11:20 Uhr, erhielten die Leitstellen der Kreispolizeibehörde Gütersloh und des Polizeipräsidiums Bielefeld mehrere Hinweise auf einen falsch fahrenden PKW auf der BAB 33. Eine ältere, grüne Limousine japanischer Bauart sollte sich mit einer weiblichen Person am Steuer zwischen den Anschlussstellen Künsebeck und Steinhagen auf der Richtungsfahrbahn Osnabrück entgegengesetzt in Richtung Brilon bewegen. Dabei musste ein PKW-Führer diesem Fahrzeug ausweichen, um einen Unfall zu verhindern. Die entsandten Kräfte der Autobahnpolizei des PP Bielefelds und der Kreispolizeibehörde Gütersloh konnten das Fahrzeug trotz schnellem Erreichens des Einsatzortes nicht mehr auf der BAB feststellen.

Weitere Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Etwaige weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bielefeld in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X