Soziale Medien

Werther (Westf.)

Einsatz der Polizei und der Feuerwehr in Werther

mm

Stand:

Schule - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Werther – Am Freitagmittag (05.04., 11.25 Uhr) wurden Polizei und Feuerwehr über mehrere verletzte Kinder innerhalb einer Jugendeinrichtung in Werther informiert.

Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf drei Kinder, die über Unwohlsein klagten. Sie haben sich im Rahmen eines Schulprojektes in der Einrichtung an der Enger Straße befunden.

Die Ermittlungen vor Ort ergaben folgenden Sachverhalt: Während des Unterrichts klagte ein 12-jähriger Junge über Übelkeit und Kreislaufprobleme. Beeindruckt von dem Zustand des Jungen klagten zwei weitere Kinder über Unwohlsein. Alle drei Kinder wurden vorsorglich zur weiteren Klärung in umliegende Krankenhäuser gefahren.

Die Polizei hat mit allen Verantwortlichen vor Ort Rücksprache gehalten. Derzeitigen Erkenntnissen nach sind keinerlei strafrechtlich relevanten Umstände bekannt geworden. Die betreuenden Personen haben folgerichtig gehandelt und entsprechende Rettungskräfte für die gesundheitlich angeschlagenen Kinder gerufen.

Zeugen berichteten, dass einige Kinder sich in der Pause zuvor an einer Mutprobe beteiligt haben, bei der sie eine Türklinke ableckten, und vermuteten einen Zusammenhang mit dem anschließenden Ereignis. Dieser kann nach derzeitigem Wissensstand ausgeschlossen werden.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werther (Westf.)

Einbruch in Pflegedienst-Räume

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Fenster
Symbolfoto - © Envato Elements

Werther – Am frühen Sonntagmorgen (21.07., 03.20 Uhr) brachen bislang Täter ein rückwärtiges Küchenfenster zu einem freistehenden Haus an der Borgholzhausener Straße auf und gelangten so in die Innenräume, die von einem Pflegedienst genutzt werden.

Hier durchwühlten sie alle Büroräume; dabei lösten sie Alarmanlage aus.

Ob etwas gestohlen wurde, steht bislang noch nicht fest.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Einbruch machen? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der Borgholzhausener Straße gesehen? Wer kann sonst Hinweise geben?

Angaben dazu nimmt die Polizei in Halle unter der Telefonnummer 05201 8156-0.

Weiterlesen

Werther (Westf.)

Verdacht eines Tötungsdelikts nach Leichenfund

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Streifenwagen im Einsatz - © Pixelio, NicoLeHe
Symbolfoto - © Pixelio, NicoLeHe

Update: Am Donnerstag, den 11.07.2019, erfolgten die Obduktionen der Verstorbenen. Auch die dabei durch die Sachverständigen getroffenen Feststellungen erhärten den bisherigen Verdacht, dass der 55-Jährige zunächst seine Eltern tötete und anschließend Suizid beging. Es haben sich darüber hinaus auch durch die weiter durchgeführten Ermittlungen keine Hinweise darauf ergeben, dass eine andere bisher unbekannte Person ursächlich für den Tod der drei Personen war.

Update: Bei den Verstorbenen handelt es sich um einen 93-Jährigen, eine 87-Jährige und, entgegen der ersten Meldung, um einen 55-Jährigen.

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bielefeld und Polizei Bielefeld

Bielefeld / Gütersloh / Werther – Nach dem Fund dreier Leichen am Mittwochmittag, 10.07.2019, in einem Haus an der Theenhauser Straße in Werther, hat die Bielefelder Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen.

Aufgrund der Auffindesituation besteht der Verdacht, dass sich ein 50-Jähriger das Leben nahm, nachdem er zuvor seine Eltern getötet hatte.

Die Mordkommission „Thenhausen“ unter Leitung des Kriminalhauptkommissars Markus Mertens nahm die Ermittlungen auf.

Weiterlesen

Werther (Westf.)

Handy geraubt – Zeugen gesucht

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Smartphone
Symbolfoto - © Envato Elements

Werther – Am frühen Samstagmorgen (22.06., 00.30 Uhr) kam es an einer Bushaltestelle an der Alten Bielefelder Straße zu einer Streitigkeit zwischen Jugendlichen.

Während zwei 16-jährige junge Männer auf den Bus warteten, wurden sie durch eine Gruppe Jugendlicher provozierend und aggressiv angesprochen. Anschließend schlug einer aus der Gruppe heraus, einem der 16-Jährigen das Smartphone aus der Hand und lief anschließend damit davon. Der 16-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Zu der bislang unbekannten Personengruppe ist folgendes bekannt: Es handelte sich um ca. acht junge Männer. Der Täter, welcher das Smartphone aus der Hand geschlagen hat, hatte blonde Haare, trug ein schwarzes T-Shirt und einen auffälligen Gürtel.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der Personengruppe machen? Wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Wappen Werther (Westf.)

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X