Soziale Medien

Willebadessen

Tödlicher Verkehrsunfall bei Borlinghausen

mm

Veröffentlicht

 am

Autofahrer - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

34439 Willebadessen – Am Dienstagmorgen, 05.02.2019, gegen 07.30 Uhr, hat sich auf der Landstraße 828 ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 31-jähriger Mann aus Warburg tödlich verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Mann mit seinem Toyota die L 828 aus südlicher Richtung kommend in Richtung Willebadessen. In Höhe der Ortschaft Borlinghausen geriet er mit seinem Fahrzeug aus bislang nicht bekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es dann zu einem Frontalzusammenstoß mit einem LKW, welcher die L828 in der Gegenrichtung befuhr. Der Fahrer des PKW verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des LKW wurde verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden. Die L 828 wurde für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen, sowie der Unfallaufnahme gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wurde über Borlinghausen abgeleitet.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willebadessen

Motorradfahrer kommt von der Fahrbahn ab

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Motorrad - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

34439 Willebadessen – Schweren Verletzungen hat am Sonntag, 17.02.2019, gegen 13.20 Uhr, ein 55-jähriger Motorradfahrer aus Borgentreich erlitten, als er aus bislang nicht bekannten Gründen auf der Landstraße 763 bei Peckelsheim verunfallt ist. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Mann mit seiner Suzuki die L763 aus Richtung Peckelsheim kommend in Richtung Fölsen. Etwa 700 Meter außerhalb von Peckelsheim geriet er im Verlaufe einer Linkskurve mit seinem Kraftrad nach rechts von der Straße und fuhr in den Straßengraben. Der Zweiradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle musste auf Grund ausgelaufener Betriebsstoffe gereinigt und für diese Dauer für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Am Motorrad entstand ein Schaden von 4000 Euro und musste abgeschleppt werden.

Weiterlesen

Willebadessen

Reh ausgewichen und im Graben gelandet

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Unfallstelle - © Polizei Willebadessen
Unfallstelle - © Polizei Willebadessen

Willebadessen – Weil sie offenbar einem Reh ausweichen wollte, geriet eine 29-Jährige mit ihrem Ford Fiesta am Freitag, 15. Februar, auf der K 19 zwischen Helmern und Willebadessen ins Schleudern und landete im Graben. Um 8.15 Uhr war sie auf der Strecke in Richtung Willebadessen unterwegs, als sie zunächst in den linken Straßengraben geriet, dort gegen eine Böschung prallte und anschließend über die Fahrbahn hinweg in den rechten Graben schleuderte. Dort blieb der Wagen auf der Fahrerseite liegen, die Fahrerin konnte ihr Fahrzeug selbstständig verlassen. Aufgrund ihrer Verletzungen wurde sie zur ambulanten Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Ford war total beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Weiterlesen

Willebadessen

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Jugendliche - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Willebadessen – Als ein 18 jähriger Fahrer eine VW Golf die Borlinghausener Straße in Willebadessen befuhr wurde ein brennender Karton vor ihm auf die Fahrbahn gestellt. Der PKW Fahrer hielt an und ging auf den Karton zu, als in diesem eine Spraydose explodierte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. In der Nähe wurden zwei tatverdächtige Jugendliche durch eine Polizeistreife angetroffen, ein weiterer scheinbar beteiligter Jugendlicher konnte unerkannt fliehen. Da es sich hier nicht mehr um einen harmlosen Streich handelt wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Weiterlesen

Meistgelesen

X