Soziale Medien

Bad Oeynhausen

Brand in Elektrofachgeschäft

mm

Veröffentlicht

 am

Als die Rettungskräfte am Brandort ankamen quoll schon dichter Rauch aus dem Gebäude - © Polizei Bad Oeynhausen
Als die Rettungskräfte am Brandort ankamen quoll schon dichter Rauch aus dem Gebäude - © Polizei Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen – In den Abendstunden des Dienstags brach in einem Wohn-und Geschäftshaus in der Ringstraße von Werste ein Brand aus. Die beiden Bewohner des Gebäudes konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Bad Oeynhausen konnte das Feuer unter Kontrolle bringen.

Ersten Ermittlungen zufolge gab es unmittelbar vor dem Brandausbruch, gegen 18 Uhr, eine Störung in der Stromversorgung des Gebäudes. Kurze Zeit später bemerkten die Eigentümer, dass sich im Bürobereich des Geschäftes ein Feuer entwickelt. Sie verließen die Wohnung und alarmierten die Rettungskräfte. Die Wohnräume wurden bei dem Brand nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Am Mittwoch nahmen Ermittler der Polizei Minden-Lübbecke den Brandort in Augenschein. Nach Auskunft der Brandspezialisten deutet alles darauf hin, dass ein technischer Defekt in der Elektroversorgung des Geschäftsbereiches brandursächlich ist. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Schadenshöhe wird auf mindestens 50.000 Euro beziffert.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Oeynhausen

Rollerfahrerin (17) kommt bei Ausweichmanöver zu Fall

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Roller - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bad Oeynhausen – Leichte Verletzungen erlitt eine 17-jährige Rollerfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag auf der Kreuzung Weserstraße/Triftenstraße/Hermann-Löns-Straße.

Die Jugendliche war gegen 11.30 Uhr mit ihrem Zweirad auf der Hermann-Löns-Straße in Richtung der Weserstraße unterwegs und beabsichtigte diese geradeaus zu überqueren. Als laut Polizei eine entgegenkommende 62-jährige Autofahrerin von der Triftenstraße nach links auf die Weserstraße abbiegen wollte, konnte die Schülerin gerade noch eine Kollision mit dem Pkw verhindern. Bei dem Ausweichmanöver kam die 17-Jährige jedoch zu Fall.

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Bewaffneter Überfall auf Bäckereifiliale

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Pistole - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Oeynhausen – Ein maskierter Täter hat am Montagabend eine Bäckereifiliale in einem Gebäudekomplex überfallen. Bei der Tat in der Mindener Straße in Höhe des Werre-Parks konnte der Unbekannte Bargeld erbeuten und in der Dunkelheit verschwinden.

Als eine 20 Jahre alte Angestellte gegen 18 Uhr gerade die Eingangstür abschließen wollte, wurde sie von einem maskierten Räuber überrascht. Dieser forderte die Frau unter Vorhalt einer Schusswaffe auf, ihm die sich in der Filiale befindlichen Einnahmen auszuhändigen. Nach Erhalt des Geldes verstaute der Täter dieses in einer bunten Einkaufstasche und flüchtete unerkannt aus dem Verkaufsraum. Die eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Täterbeschreibung:

  • etwa 170 bis 175 cm groß
  • schwarzer Kapuzenpullover
  • schwarze Strumpfmaske über dem Kopf
  • Akzent unbekannter Herkunft

Das Opfer blieb körperlich unversehrt, erlitt aber einen leichten Schock.

Die Ermittler suchen nach Zeugen, denen der Mann vor oder nach dem Überfall aufgefallen ist. Hinweise bitte an die Polizei Minden unter 0571-88660.

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Geldautomatensprengung in der Innenstadt

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Tatort - © Polizei Bad Oeynhausen
Tatort - © Polizei Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen – In der Nacht zu Donnerstag sprengten bisher Unbekannte einen Geldautomaten in der Commerzbank-Filiale in der Innenstadt von Bad Oeynhausen. Hierbei wurde der Automat komplett zerstört und der Vorraum erheblich verwüstet. Die Ermittlungen der Polizei laufen auf Hochtouren.

Ersten Erkenntnissen zufolge suchten gegen vier Uhr drei Täter die Filiale in der Herforder Straße auf. Nachdem sie sich gewaltsam Zugang in den Vorraum verschafft hatten, sprengten sie einen Geldautomaten. Anschließend gelang ihnen die Flucht. Angaben über die Höhe der Beute liegen noch nicht vor.

Nach ersten Hinweisen liegt der Verdacht nahe, dass die Täter für ihre Flucht einen silbernen Wagen mit hinten abgedunkelten Scheiben, vermutlich der Marke Audi,genutzt haben.

Hinweise bitte über die Rufnummer (0571) 8866-0 an die Polizei in Minden.

Weiterlesen

Meistgelesen

X