Soziale Medien

Bad Oeynhausen

Vier Autoaufbrüche in vier Nächten

mm

Stand:

Autodieb beim Hantieren mit einem Schraubenzieher
Symbolfoto - © Freepik

Bad Oeynhausen – Über die Osterfeiertage kam es im Stadtgebiet in jeder Nacht zu einem Autoaufbruch. Hierbei wurden jeweils Seitenscheiben der Fahrzeuge eingeschlagen.

Die Serie nahm ihren Lauf in der Nacht zu Freitag auf dem Parkplatz der Rehaklinik Bad Oexen. Hier war ein weißer Skoda Oktavia das Ziel des Diebes. Die im Innenraum des Fahrzeugs gelagerten Taschen mit Bekleidung wurden durchwühlt. Ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht abschließend ermittelt werden.

Am Samstagmorgen entdeckte die Besitzerin eines Citroen C 2 den Aufbruch ihres Wagens. Sie hatte ihr Fahrzeug in der Walderseestraße abgestellt. Entwendet wurde eine Handtasche samt Inhalt.

In der Weststraße schlug der Täter in der Nacht zu Sonntag die Scheibe der Fahrertür eines blauen Ford Fiestas ein. Abgesehen hatte es der Dieb auf eine Geldbörse, welche in der Seitenablage der Tür abgelegt war.

Ebenfalls eine Geldbörse entwendete man bei einem Fahrzeugaufbruch in der Nacht zu Montag in der Wasserriede. Hier brach man einen grauen Mercedes der B-Klasse auf.

Hinweise bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an die Polizei in Minden.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Oeynhausen

Unfallflucht auf der Halsterner Straße

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Das Gesicht eines Mannes im Rückspiegel
Symbolfoto - © Pixabay

Bad Oeynhausen – In Folge einer Verkehrsunfallflucht am Dienstagnachmittag suchen die Polizeiermittler nach dem Fahrer eines dunklen PKWs und bitten um Zeugenhinweise.

Als der 56-jährige Fahrer eines schwarzen Peugeot Traveller Kleintransporters am Dienstag gegen 15.25 Uhr vom Glockenbrink auf der Halsterner Straße abgebogen war und die Straße in Richtung Löhne befuhr, kam ihm ausgangs einer Kurve ein PKW auf seinem Fahrstreifen entgegen. Um eine Kollision zu verhindern, wich der Lübbecker nach rechts aus, geriet in einen Straßengraben und beschädigte eine Mauer. Der Fahrer des anderen PKWs, bei dem es sich um einen dunklen BMW 5er älteren Modells handeln könnte, entfernte sich ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen von der Unfallstelle in Richtung der Siedinghausener Straße.

Hinweise zum Unfallverursacher werden von den Ermittlern des Verkehrskommissariats unter Telefon (05731) 2300 entgegengenommen.

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

Sozia wird über Schutzplanke geschleudert

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Leitplanke
Symbolfoto - © Pixabay

Bad Oeynhausen – Die Beifahrerin eines 17-jährigen Leichtkraftradfahrers ist am frühen Samstagmorgen bei einem Alleinunfall auf der Vlothoer Straße auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden. Dabei zog sie sich Verletzungen zu.

Als der 17 Jahre alte Fahrer aus Vlotho nach ersten Ermittlungserkenntnissen gegen zwei Uhr nachts mit seiner Aprilia von der BAB 30 über die Abfahrt der Vlothoer Straße in Richtung der Dehmer Straße fuhr, kollidierte er am Ende der Kurve aus bisher unbekannten Gründen mit der Schutzplanke. Dabei schleuderte seine 16-jährige Sozia über diese hinweg auf die Gegenfahrbahn und verletzte sich. Rettungskräfte brachten die junge Frau ins Krankenhaus Bad Oeynhausen. Der 17-Jährige blieb unverletzt.

Weiterlesen

Bad Oeynhausen

PKW-Fahrerin wird bei Fahrerflucht verletzt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Unfall, PKW, Frau
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Oeynhausen – Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen ist eine Frau aus Porta Westfalica verletzt worden. Der Fahrer eines beteiligten PKWs hatte sich ohne seinen Pflichten nachzukommen von der Unfallstelle entfernt. Daher bitten die Beamten um Zeugenhinweise.

Als die junge Frau in einem blauen Opel Adam gegen 7.40 Uhr die Straße „Alter Postweg“ in westlicher Richtung befuhr, kam ihr in Höhe der Kreuzung Zur Bauernwiese / Auf der Hude ein silberner PKW entgegen, der sich mutmaßlich auf ihrer Fahrspur befand. Um einem Zusammenstoß zu entgehen, wich die Portanerin nach rechts aus und machte mit dem Opel eine Vollbremsung. Der Fahrer des beteiligten silbernen Fahrzeug hielt hingegen nicht an, sondern setzte seine Fahrt in Richtung der Auffahrt zur A30 fort. Bei dem Bremsmanöver zog sich die Fahrerin Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus Bad Oeynhausen.

Hinweise zum beteiligten Fahrzeugführer bitte an die Ermittler des Verkehrskommissariats unter Telefon (05731) 2300.

Weiterlesen

Wappen Bad Oeynhausen

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X