Soziale Medien

Bad Salzuflen

Fahrräder und Bargeld mitgenommen

veröffentlicht

 am

Kellertreppe - © Pixelio, Rainer Sturm

Bad Salzuflen – Aus einem Einfamilienhaus an der Ecke „Am Uthof / Heinrich-Welslau-Straße“ sind zwischen Samstagabend und Sonntagmittag drei hochwertige Fahrräder und etwas Bargeld gestohlen worden. Unbekannte Täter haben sich Zugang zum Haus verschafft und die im Kellerraum abgestellten Räder mitgenommen. Darüber hinaus stahlen sie noch einen kleinen Geldbetrag. Die Fahrräder haben einen Gesamtwert von mehreren Tausend Euro und tragen die Markenbezeichnungen: Salza Fargo, Spezialized Epic und Spezialized S-Works. Möglicherweise sind der oder die Täter beim Abtransport der Räder aufgefallen. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass sich die Täter schon am Samstag tagsüber in einem günstigen Moment in das Haus eingeschlichen haben, weil die Bewohner zu diesem Zeitpunkt mit Gartenarbeiten beschäftigt waren. Es ist durchaus möglich, dass jemand durch eine zu diesem Zeitpunkt nicht verschlossene Tür in das Gebäude eingedrungen ist und bei der Suche nach Beute einige Schlüssel gestohlen hat, deren Fehlen erst nach dem anschließenden Diebstahl in der Nacht zum Sonntag festgestellt wurden. Hinweise und Beobachtungen in dem Fall nimmt das KK 2 in Detmold unter 05231 / 6090 entgegen. Die Polizei warnt und rät daher: Lassen Sie geöffnete Türen oder Fenster nicht unbeaufsichtigt. Das gilt auch, wenn Sie sich auf dem eigenen Grundstück befinden und die nicht verschlossenen oder geschlossenen Fenster oder Türen nicht im Blick haben. Es gibt Täter, die sich auf solche Situationen spezialisiert haben und dann unbemerkt ins Haus schleichen. Was dann folgt, braucht nicht näher erläutert werden. Verschließen Sie also Fenster und/oder Türen, wenn Sie diese nicht mehr im Blick haben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Salzuflen

Polizei sucht Trickbetrüger

veröffentlicht

 am

By

Fahndung - © Polizei Herford
Symbolfoto - © Polizei Herford

Herford / Bad Salzuflen – Am Montag dem 4. Juni gegen 15:00 Uhr erschienen zwei unbekannte männliche Täter an der Wohnungstür einer 75-jährigen Rentnerin in der Johannisstraße und gaben vor Mitarbeiter einer Telefongesellschaft zu sein. Zum Zweck einer Beratung gewährte die Geschädigte den circa 25-30 jährigen Männern, circa 175 cm und 185 cm groß, schlank, dunkle kurze Haare, Zutritt zu ihrer Wohnung. Unter dem Vorwand die Internetleitung prüfen zu müssen, wurden die einzelnen Räume der Wohnung betreten. Während die Geschädigten nach der Bitte um eine Tasse Tee, in der Küche abgelenkt war, wurden aus dem Wohnzimmerschrank ihr Goldschmuck, die EC-Karte und die zugehörige PIN-Mitteilung entwendet. Die Geschädigte bemerkte den Diebstahl erst Stunden später, nachdem sich die Täter bereits verabschiedet und die Wohnung verlassen hatten. Gegen 17:15 Uhr wurde von dem Konto der Seniorin das gesamte Guthaben von 280 Euro an einem kameraüberwachten Bankautomaten in Bad Salzuflen durch eine unbekannte männliche Person abgehoben. Wer kann Angaben zu der Person auf den Bildern geben? Hinweise zu den Tätern und der Tat nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Bad Salzuflen

Wüsten. Einbrecher kommen durch die Terrassentür

veröffentlicht

 am

By

Einbruch - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Bad Salzuflen – Bislang unbekannte Täter verschafften sich zwischen Freitag- und Samstagmittag (12. auf 13. Oktober 2018) gewaltsam Zugang zu einem Wohnhaus in der Adalbert-Stifter-Straße. Sie beschädigten dabei die Terrassentür und durchsuchten anschließend den Wohnraum. Sie entwendeten eine Armbanduhr. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 650 Euro. Wer Hinweise zu dem Geschehen geben kann, wird gebeten, das Kriminalkommissariat 2 in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 zu informieren.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 – 5052
Fax: Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Bad Salzuflen

Werl-Aspe. Graffitis am Schulgebäude.

veröffentlicht

 am

By

Graffiti - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Salzuflen – Am Wochenende haben Unbekannte das Gebäude der Gesamtschule an der Paul-Schneider-Straße mit Graffitis beschmiert. Die Täter müssen zwischen Freitagabend und Montagmorgen am Werk gewesen sein. Auf der Rückseite des Schulgebäudes zum Pausenhof hin sind Wände und Fenster besprüht worden. Der Sachschaden liegt bei zirka 1.500 Euro. Hinweise zu möglichen Tätern und ihre verdächtigen Beobachtungen nimmt das Kriminalkommissariat in Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222 / 98180 entgegen.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 – 5052
Fax: Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Wappen Bad Salzuflen

Anzeige

19Okt20:00Festival der Travestie

Meistgelesen

X