Soziale Medien

Bad Salzuflen

Brand in Doppelhaushälfte

mm

Veröffentlicht

 am

Feuerwehr - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bad Salzuflen – Am Sonntagabend (10.03., 22.55 Uhr) wurden Polizei und Feuerwehr über einen Hausbrand an der Oststraße in Kenntnis gesetzt.

Bei Eintreffen der Polizeibeamten waren die Feuerwehrkräfte bereits mit den Löscharbeiten der Doppelhaushälfte beschäftigt.

Die Bewohner beider Haushälften hatten sich zuvor selbständig in Sicherheit gebracht. Ein Mann verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die anderen Hausbewohner blieben unverletzt.

Augenscheinlich brach das Feuer in einem angrenzenden Schuppen aus und griff von dort auf das Haus über.

Die Brandursache steht bislang nicht fest; die polizeilichen Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Kurz vor Brandentdeckung hörten Zeugen das typische Krachen von Silvesterböllern und bemerkten in diesem Zusammenhang vier bis fünf Jugendliche etwa zwischen 14-17 Jahren, die in unbekannte Richtung wegliefen.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Brand machen? Wer hat die Gruppe Jugendlicher beobachtet oder kann Angaben zu ihnen machen?

Weiterlesen
Anzeige
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bad Salzuflen

Schötmar. Einbruch in Kita

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Kindergarten - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Salzuflen – Unbekannte Täter sind am Wochende, 22.03.2019 bis 25.03.2019, in eine Kindertageseinrichtung in der Von-Stietencron-Straße eingebrochen.

Eine 56-jährige Mitarbeiterin bemerkte am Montagmorgen beim Aufschließen gegen 06:55 Uhr den Einbruch und informierte die Polizei.

Die Täter hatten diverse Schränke durchwühlt, Türen offen stehen lassen und Dokumente auf dem Fußboden verteilt. An mehreren Türen entdecken die Polizeibeamten Hebelmarken und in einem Aufenthaltsraum beschädigtes Mobiliar.

Die Einbrecher verließen den Kindergarten ohne Beute, hinterließen jedoch einen Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro.

Wer in der Zeit von Freitag, 22.03.2019, 16:15 Uhr und Montag, 25.03.2019, 06:55 Uhr Verdächtiges beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Polizei unter der 05222-98180.

Weiterlesen

Bad Salzuflen

Schötmar. Einbruch in Gartenlauben

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Gartenhaus - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Bad Salzuflen – In der Zeit von Samstag, 23.03.2019 auf Sonntag, 24.03.2019, brachen unbekannte Täter in mindestens fünf Gartenlauben an der Uferstraße ein. Sie machten keine Beute.

Ein 76-Jähriger aus Schötmar meldete der Polizei am Sonntagmittag einen Einbruch in der Kleingartenanlage. Als die Polizeibeamten eintrafen, hatten sich schon mehrere Gartenlaubenbesitzer eingefunden, die ebenfalls Aufbruchspuren festgestellt hatten. Bei dem 76-jährigen Senior hatten die Täter die Vorhängeschlösser geknackt und die Gartenlaube nach Wertgegenständen durchsucht.

Die Polizei bittet Zeugen, die in der Zeit zwischen Samstag, 15:30 Uhr, und Sonntag, 11:30 Uhr, Verdächtiges beobachten haben, sich unter der 05222-98180 zu melden.

Weiterlesen

Bad Salzuflen

2 Verletzte und hoher Sachschaden

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Unfall, PKW, Frau - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Bad Salzuflen – Am Samstagabend gegen 19.20 Uhr kam es zu einer Kollision von drei Fahrzeugen an der Kreuzung Beetsstraße / Waldstraße / Asenburgstraße.

Ein 30-jähriger aus dem Kreis Leer befuhr mit seinem Kia Sportage die Waldstraße und beabsichtigte, nach rechts auf die Beetsstraße in Richtung Schötmar abzubiegen. Beim Abbiegen missachtete er die Vorfahrt eines 33-jährigen Bad Salzuflers, der mit seinem Opel Astra Cabrio die Beetsstraße in Richtung Schötmar befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zu einer heftigen Kollision der beiden Fahrzeuge. Ein 64-jähriger aus Herford, der mit seinem Ford Focus zu diesem Zeitpunkt die Beetsstraße in Richtung Wüsten befuhr, konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit den beiden verunfallten Fahrzeugen. Der Fahrer des Opels wurde schwer verletzt ins Klinikum Herford eingeliefert, die 27-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers erlitt leichte Verletzungen und wurde zur ambulanten Versorgung dem Klinikum Lemgo zugeführt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 25.500 Euro. Alle Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Ermittlungen zur Unfallverursachung dauern an.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallhergang geben können, insbesondere zur Fahrweise des Opels vor der Kollision, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Salzuflen unter der Telefonnummer 05222-98180 in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X