Soziale Medien

Beverungen

In Schule eingebrochen: 4.000 Euro Sachschaden

mm

Stand:

Beverungen – In die Sekundarschule in Beverungen sind unbekannte Täter in dem Zeitraum von Montag, 22. Oktober, bis Dienstag, 23. Oktober, auf noch ungeklärte Weise eingedrungen. Innerhalb des Gebäudetraktes 1 (ehemalige Realschule) brachen sie mehrere Zimmer- und Verbindungstüren auf und verschafften sich somit Zugang zu einigen Räumen im Erdgeschoss. Bei manchen Türen blieb es bei dem Aufbruchversuch. Zudem öffneten der oder die Täter teilweise unter Anwendung von Gewalt mehrere Behältnisse und entkamen mit Beute in noch unbekannter Höhe. Durch die beschädigten Türen, Türrahmen und Schließzylinder entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro. Der Tatzeitraum lässt sich eingrenzen auf die Zeit zwischen Montag, 22. Oktober, gegen 16 Uhr bis Dienstag, 23. Oktober, um 6.55 Uhr. Um Hinweise von möglichen Zeugen bittet die Polizei in Höxter unter Telefon 05271/9620. /nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beverungen

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Polizist winkt Verkehrsteilnehmer heraus
Symbolfoto - © Polizei

Beverungen – Am Sonntag, 12.05.2019 gegen 02.20 h wurde ein 19jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW in Beverungen im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüft. Bei der Überprüfung ergaben sich Hinweise auf einen vorherigen Drogenkonsum. Nachdem der Vortest positiv ausfiel, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Weiterlesen

Beverungen

Motorradfahrer verletzt sich schwer

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Rettungshubschrauber
Symbolfoto - © Pixabay

Beverungen – Zur Unfallzeit befuhr ein 55-jähriger aus dem Landkreis Hasloh mit seinem Motorrad Yamaha die L 890 von Roggental in Richtung Drenker Kreuz. In einer Rechtskurve kam der Motorradfahrer nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte an der steil abfallenden Böschung mit Geäst. Dabei verletzte sich der 55-jährige schwer. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Kassel geflogen. Das Krad musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Die L 890 wurde für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Weiterlesen

Beverungen

Fiesta kommt von der Fahrbahn ab – Fahrer und Beifahrerin verletzt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Unfallstelle - © Polizei Beverungen
Unfallstelle - © Polizei Beverungen

37688 Beverungen – Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 837, zwischen Drenke und Amelunxen, sind die 20-jährige Beifahrerin und der 22-jähriger Fahrer eines Fords verletzt worden. Während der in Beverungen wohnhafte Fahrer offensichtlich leicht Verletzt wurde, erlitt seine in Borgetreich lebende Beifahrerin schwere Verletzungen. Beide wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Ford am Montag, 18.03.2019, gegen 07:08 Uhr, die L 837 aus Richtung Drenke kommend in Richtung Amelunxen. Aus bislang nicht bekannten Gründen geriet der Ford nach rechts von der Fahrbahn und kam ins Schleudern. Im weiteren Verlauf überschlug sich das Fahrzeug mehrfach. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden und es wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Auf Grund der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die L 837 zwischen Amelunxen und Drenke zeitweilig, bis ca. 08:20 Uhr, für den Fahrzeugverkehr gesperrt und abgeleitet.

Weiterlesen

Meistgelesen

X