Soziale Medien

Borgentreich

Sechs Verletzte bei Unfall auf Landstraße

mm

Stand:

Borgentreich – Sechs Personen, darunter drei Kinder im Alter zwischen ein und fünf Jahren, wurden am Samstag, 27.01.2018, bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 241 bei Borgentreich verletzt. Eine vierköpfige Familie aus Beverungen, 26, 24, fünf und ein Jahr alt, war mit ihrem Ford Focus auf der Landstraße von Hohenwepel in Richtung Beverungen unterwegs. Kurz vor Borgentreich hatte der 26-jährige Fahrer am Fahrbahnrand angehalten, um sich um die Kinder zu kümmern. Er war bereits wieder gestartet und auf die Fahrbahn gefahren. Eine 29-jährige Frau aus Borgentreich, die in Begleitung ihres zweijährigen Kindes mit einem Skoda Fabia in die gleiche Richtung unterwegs war, erkannt das langsam fahrende Fahrzeug nicht rechtzeitig. Sie fuhr auf den Ford auf, beide Fahrzeuge wurden auf die Fahrbahn geschleudert. Alle Fahrzeuginsassen wurden bei dem Aufprall verletzt und mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Die 29-Jährige und das zweijährige Kind konnten nach ambulanter Behandlung entlassen werden. Die total beschädigten Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Die Feuerwehr Borgentreich streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab und reinigte die Fahrbahn. Für die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme musste die Fahrbahn in beide Richtungen für ca. zwei Stunden gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte umgeleitet. /Te.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 962 1530
Fax: 05271 962 1297
E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de
http://www.hoexter.polizei.nrw

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Borgentreich

Unfall mit Schwerstverletzter Person

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Rettungshubschrauber
Symbolfoto - © Pixabay

Borgentreich-Natzungen – Am Samstag, 18.05.2019 gegen 16.20 h befuhr eine 46jährige Fahrzeugführerin mit ihrem PKW Mini die L 837 von Natzungen in Richtung Willegassen. Auf einem geraden Teilstück der L 837 kam sie nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Die Wucht des Anpralls war so stark, dass der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen wurde und der PKW total zerstört war. Die schwerstverletzte Fahrzeugführerin wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Kassel geflogen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 15000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 837 gesperrt.

Weiterlesen

Borgentreich

Fahrerin bei Unfall verletzt, PKW fängt Feuer

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Unfall - © Polizei Borgentreich
Symbolfoto - © Polizei Borgentreich

Borgentreich – Nach einem Verkehrsunfall, bei dem sich die 21-jährige Fahrerin aus Willebadessen verletzte, ging der verunfallte Opel Meriva in Flammen auf. Die Frau war auf der L763 von Borgentreich in Richtung Willebadessen-Eissen unterwegs, als sie auf der mit Schneematsch bedeckten Straße in einer Kurvenkombination nach rechts von der Fahrbahn abkam. Sie fuhr zunächst gegen einen Baum und rutsche dann in den Straßengraben. Dort fing der Wagen Feuer, als die junge Fahrerin das Fahrzeug bereits aus eigener Kraft verlassen hatte. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren aus Borgentreich und Eissen löschten den Opel ab, der anschließend von der Unfallstelle abgeschleppt wurde. Für die Unfallaufnahme und die Bergung des Fahrzeugs war die Landstraße für ca. eineinhalb Stunden gesperrt, der Verkehr wurde durch die Polizei abgeleitet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Weiterlesen

Borgentreich

Weitere Diebstähle von Siloballen angezeigt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Strohballen - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

34434 Borgentreich – Nach der Pressemeldung der Kreispolizeibehörde Höxter vom 23.01.2019 haben sich noch zwei weitere Geschädigte bei der Polizei gemeldet und angezeigt, dass auch bei ihnen Siloballen entwendet wurden. Auch hier wurden jeweils drei Ballen entwendet. Demnach wurden zwischen dem 01.12.2018 und dem 15.12.2018 ein Ballen von einer Wiese im Bereich der Verbindungsstraße zwischen Bühne und Borgentreich, sowie zwei Ballen im Bereich des Wirtschaftsweges zwischen Bühne und Manrode entwendet. Zwischen dem 12.01.2019 und dem 19.01.2019 verschwanden drei Siloballen von Feldern im Bereich Evershagen (Verbindungsstraße von Bühne in Richtung Borgholz/Natzungen).

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Warburg, Tel. 05641 – 78800, entgegen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X