Soziale Medien

Detmold

Streit auf Flohmarkt eskaliert

mm

Stand:

Flohmarktstand
Symbolfoto - © Pixabay

Detmold – Auf einem Flohmarkt in der Detmolder Innenstadt kam es am Sonntagnachmittag zu einer Schlägerei mit mehreren Personen. Die Beteiligten gerieten über die Rückgabe eines angeblich defekten elektronischen Gartenwerkzeugs in Streit. Der 35-Jährige Käufer aus Lage habe das Gartenwerkzeug umtauschen wollen, was der ebenfalls 35-Jährige Verkäufer verneinte. Daraufhin versuchte er an die Kasse des Verkäufers zu gelangen, um sich das Geld eigenmächtig zu nehmen. Als dieser das verhindern wollte, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der Verkäufer von einem Begleiter des Käufers festgehalten und mit Fäusten geschlagen wurde. Durch die Auseinandersetzung wurde der Flohmarktstand verwüstet und auch die Frau des Verkäufers habe als „Unbeteiligte“ im Zuge der Rangelei Schläge abbekommen. Die beiden Käufer entfernten sich mit der Kasse vom Tatort, konnten durch den Verkäufer jedoch in der Nähe bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Da der Käufer keine Ausweispapiere mit sich führte, wurde er von den Beamten mit zur Wache genommen und im Anschluss an die Personalienfeststellung entlassen.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Detmold

Tief „Axel“ trifft Teile Detmolds

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Feuerwehr Detmold
Feuerwehr Detmold - © Feuerwehr Detmold

Detmold – Zu ca. 25 Einsätzen wurde die Detmolder Wehr am frühen Montagabend gerufen. Vollgelaufene Keller und überschwemmte Straßen hielten die Kräfte bis in die späten Abendstunden in Atem.

Besonders brisant war ein PKW, dessen Fahrer eine Wasserfläche falsch einschätzte und nicht mehr aus eigener Kraft weiterfahren konnte. Ein Einsatzfahrzeug, das eigentlich zu einer anderen Einsatzstelle alarmiert wurde, leistete Hilfe und sperrte die Abbiegespur an der Ernst-Hilker-Straße in Fahrtrichtung Lemgo. Grund für die Überschwemmung war ein verstopfter Gully. Dieser wurde von Schmutz befreit, sodass das Wasser ablaufen konnte.

Im Einsatz waren das hauptamtliche Personal, die Löschgruppen Brokhausen, Bentrup und Hiddesen sowie der Löschzug Mitte.

Da sich das Wetter erst in der Nacht beruhigen soll, kann es noch zu weiteren Einsätzen kommen.

Weiterlesen

Detmold

Heidenoldendorf. Buswartehäuschen beschädigt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Scheibe eingeschlagen - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Detmold – Am frühen Samstagmorgen zerstörten Unbekannte zwei Glasscheiben eines Buswartehäuschens in der Waldheidestraße. Anwohner hörten gegen 3 Uhr laute Geräusche. Der Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro. Hinweise zu der Tat nimmt das Kriminalkommissariat in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen.

Weiterlesen

Detmold

Einfach weiter gefahren …

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Autos parken
Symbolfoto - © Pixabay

Detmold – … ist am Sonntagabend ein heller PKW, der einen an der Hornschen Straße geparkten Ford Fiesta beschädigte und dabei Sachschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro verursachte. Gegen 23:20 Uhr befuhr der unbekannte Fahrer mit dem weißen oder silberfarbenen Auto älteren Baujahres mit Fließheck die Hornsche Straße in Richtung Remmighausen. Dabei touchierte er den geparkten Ford. Der Wagen des Unfallverursachers dürfte über einen recht großflächigen Sachschaden an der rechten Fahrzeugseite verfügen. Außerdem verlor der Wagen eine schwarze Radkappe. Hinweise zu dem geflüchteten PKW nimmt das Verkehrskommissariat in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X