Soziale Medien

Enger

Überfall auf Fahrerin in Oldinghausen – Wer kennt den abgebildeten Mann?

veröffentlicht

 am

Phantombild - © Polizei Enger
Phantombild - © Polizei Enger

32130 Enger – Am 27.07.2018 gegen 12:45 Uhr kam es in Enger-Oldinghausen im Verlauf der Birkenstraße zu einem Raubdelikt. Hier trat eine bislang unbekannte männliche Person an die Beifahrerseite eines geparkten Fahrzeuges und fragte die Fahrzeugführerin zunächst durch das geöffnete Beifahrerfenster nach einer Zigarette. Als sie dies ablehnte, griff er nach der Handtasche der Frau, die sich auf dem Beifahrersitz befand. Die Geschädigte versuchte, die Tasche festzuhalten und der Mann verletzte sie mit einem Messer am Arm. Die Frau zog ihren Arm daraufhin zurück und der Täter entleerte den Inhalt der Tasche auf dem Beifahrersitz. Die Geschädigte griff wieder zu ihrer Handtasche und wurde erneut mit dem Messer verletzt. Der Mann entnahm dem Portemonnaie Bargeld und flüchtete schließlich vom Tatort. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: ca. 30 – 35 Jahre, ca. 160 cm, sehr dünn, kurze, dunkle leicht gewellte Haare, bekleidet mit blauem Adidas-T-Shirt und blauer Jeans. Er trug eine Bernsteinkette um den Hals und eine goldene Armbanduhr am rechten Handgelenk. Wer kann Angaben zu der Person machen? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen. Bisherige Mitteilungen der Kreispolizeibehörde Herford zu dem Thema: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4019972

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(hay) Steven Haydon
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enger

Besonders schwerer Fall des Diebstahls – Drei Einbrüche in einem Gebäudekomplex

veröffentlicht

 am

By

Einbruch - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Enger – In der Nacht zum Dienstag (02.10.) brachen bisher unbekannte Täter in eine Arztpraxis, ein Geschäft und ein Büro an der Steinstraße ein. Die Einbrecher hebelten innerhalb des Gebäudes verschiedene Türen auf und durchsuchten die Räumlichkeiten. Die näheren Angaben zum Diebesgut müssen durch die verschiedenen Geschädigten noch erfolgen. Es entstand Sachschaden von mindestens 3.000.- Euro. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
(um) Uwe Maser
Telefon: 05221 888 1251
E-Mail: pressestelle.herford@polizei.nrw.de

Weiterlesen

Enger

Einbruch in Einfamilienhaus

veröffentlicht

 am

By

Scheibe eingeschlagen - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Enger – Zu einem Einbruch in ein freistehendes Einfamilienhaus am Rübenkamp kam es am Dienstag (02.10.2018) im Tagesverlauf. Nach Rückkehr stellten die Bewohner fest, dass unbekannte Täter von der rückwärtigen Gebäudeseite in das Haus eingedrungen und Bargeld sowie Wertgegenstände entwendet hatten. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen nimmt die Direktion Kriminalität unter der Rufnummer 05221/888-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Herford
Einsatzleistelle
Tel.: 05221 888 1222

Weiterlesen

Enger

Verkehrsunfall mit leichtem Personenschaden und Unfallflucht

veröffentlicht

 am

By

Scheinwerfer - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Enger, Westerengerstraße – Am 29.09.2018, um 21:00 Uhr, ereignete sich in Enger auf der Westerengerstraße ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Ein 19jähriger Bielefelder fuhr mit seinem VW Golf die Westerengerstraße in Richtung Westerenger. In einem Kurvenbereich, kurz hinter dem Baringer Bach, ist ihm nach eigenen Angaben ein Fahrzeug mit Fernlicht entgegen gekommen und habe ich geschnitten. Daraufhin musste der Bielefeld mit seinem Fahrzeug ausweichen, verlor die Kontrolle über seinen PKW und fuhr in den dortigen Straßengraben. Dabei verletzte sich der Bielefelder leicht und wurde vor Ort von einer verständigten Rettungswagenbesatzung versorgt. Am VW Gold entstand ein Sachschaden von ca. 3000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne Angaben seiner Personalien und Angaben zu seinem Fahrzeug von der Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen oder zum Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Direktion Verkehr der KPB Herford unter Tel.-Nr.: 05221 8880 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Herford
Einsatzleitstelle
Telefon: 05221 888 1222

Weiterlesen

Meistgelesen

X