Soziale Medien

Gütersloh

10-jähriges Mädchen durch Fahrradsturz schwer verletzt

mm

Veröffentlicht

 am

Nasser Fahrradlenker
Symbolfoto - © Envato Elements

Gütersloh – Am Donnerstagabend, gegen 18:21 Uhr, wurde eine Motorradstreife der Polizei Gütersloh (Verkehrsdienst) auf ein gestürztes, 10-jähriges Mädchen aufmerksam. Der Polizeibeamte wolle gerade einen Pkw zur Verkehrskontrolle anhalten, um einen Verkehrsverstoß zu ahnden. Beim Anhalten fiel ihm ein Kind auf, das am Boden lag und offensichtlich unmittelbar zuvor mit einem Fahrrad gestürzt war. Das Kind war ansprechbar und hatte Schmerzen im Bauchbereich. Umgehend informierte der Polizeibeamte über Funk seine Leitstelle und forderte Rettungskräfte an. Bis die Rettungskräfte eintrafen kümmerte sich der Polizist um das Mädchen. Anschließend wurde das Kind mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Im Nachhinein stellte sich das Unfallgeschehen wie folgt dar: Die 10-Jährige Gütersloherin fuhr mit ihrem Rad hinter einer Freundin her, dabei benutzten beiden den gemeinsamen Geh-Radweg der Verler Straße. Hier fuhren sie aus Richtung der Straße Am Hüttenbrink kommend in Richtung stadtauswärts. Ohne jegliche Fremdeinwirkung geriet das Mädchen auf einmal ins Straucheln und stürzte. Hierbei schlug sie vermutlich mit dem Bauch-Brustbereich gegen den Lenker. Wie schwer das Kind verletzt wurde ist bislang noch nicht bekannt. Zur weiteren Behandlung wurde das Mädchen mit einem RTW in eine Bielefelder Klinik gebracht.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gütersloh

Zeuge beobachtet Unfallflucht

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Parkplatz - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Gütersloh – Auf einem Parkplatz an der Webereistraße ist es am Dienstagvormittag (19.02., 11.04 Uhr) zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Die 78-jährige Unfallverursacherin beabsichtigte aus einer Parklücke auszuparken. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem geparkten VW Touran. Anschließend setzte die Dame mit ihrem VW Golf fort, ohne sich um eine entsprechende Schadensregulierung zu kümmern.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete die Situation und informierte die Polizei. Die Fahrerin konnte ermittelt werden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Weiterlesen

Gütersloh

Reifendiebe auf frischer Tat ertappt – Festnahme

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

LKW - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Gütersloh – In Zusammenarbeit mit der Polizei Bielefeld ist es der Polizei Gütersloh gelungen, am frühen Montagmorgen (18.02., 03.40 Uhr) zwei polnische Reifendiebe auf frischer Tat festzunehmen.

Die 25- und 27-jährigen Männer montierten an einem Lkw, welcher auf einem Rastplatz der Bundesautobahn 2, Brockweg, geparkt stand, einen Reservereifen ab. Zudem führten sie eine ungewöhnlich große Menge Dieselkraftstoff in ihrem Kleintransporter mit sich.

Derzeit wird ermittelt, ob beide Täter noch für weitere Eigentumsdelikte ähnlicher Art in Frage kommen.

Die beiden polnischen Staatsangehörigen wurden am Montag vorgeführt. Der zuständige Richter ordnete noch am Nachmittag die Untersuchungshaft für beide Täter an.

Weiterlesen

Gütersloh

Einbruch in Avenwedde

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Gartenhaus - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Gütersloh – Zwischen Donnerstagabend (14.02., 18.00 Uhr) und Montagnachmittag (18.02., 16.00 Uhr) sind bislang unbekannte Personen in ein Gartenhaus an der Reichenberger Straße eingebrochen.

Die Täter gingen das Türschloss des Hauses an und entwendeten aus dem als Werkstatt genutzten Haus mehrerer Holzbearbeitungsmaschinen.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X