Soziale Medien

Gütersloh

Wer kennt diesen Smartphone-Dieb?

mm

Stand:

Wer kennt diesen Mann? - © Polizei Gütersloh
Symbolfoto - © Polizei Gütersloh

Gütersloh – Anfang Dezember (07.12.18, 14.15 Uhr) suchte ein bislang unbekannter Mann ein Geschäft für Mobilfunk in der Berliner Straße auf und entwendete dort ein hochwertiges Smartphone.

Danach verließ er sofort das Geschäft und entfernte sich in unbekannte Richtung.

Während seines Aufenthaltes im Geschäft wurden von dem Täter Videoaufzeichnungen gefertigt.

Die Polizei sucht nun Zeugen und fragt:

Wer kennt diesen Dieb oder kann Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben?

Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Gütersloh

Grob verkehrswidrig und rücksichtslos – Führerschein beschlagnahmt – Zeugen gesucht

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Das Gesicht eines Mannes im Rückspiegel
Symbolfoto - © Pixabay

Gütersloh – Am Sonntagabend (19.05., 18.45 Uhr) meldete sich ein aufmerksamer Autofahrer bei der Polizei in Gütersloh und teilte mit, dass er hinter einem BMW-Fahrer unterwegs gewesen war, der ihm durch gefährliche und rücksichtslose Fahrmanöver aufgefallen war.

Daraufhin fuhren sofort eingesetzte Beamte in Richtung Magnolienweg, wo sich der Zeuge und der beschuldigte BMW-Fahrer aufhielten.

Vor Ort schilderte der Mitteiler den Polizeibeamten die drastischen Verkehrsmanöver des BMW-Fahrers:

Der Mann war auf der B61 aus Richtung Wiedenbrück kommend unterwegs und fiel hier bereits durch seine gefährlichen Beschleunigungs- und Überholmanöver auf, bei denen das Fahrzeug oftmals ausbrach.

Auf dem Teilstück zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und der Kahlertstraße fuhr der BMW-Fahrer bei Rotlicht neben der baulichen Trennung auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs bis zur nächsten Kreuzung mit der Kahlertstraße. Dabei habe er das Auto massiv beschleunigt. Am Ende seines waghalsigen Manövers driftete er schließlich mit quietschenden Reifen nach links und bog dabei in die Kahlertstraße ab.

Vor Ort konnte auch der beschuldigte Fahrer des BMW angetroffen werden. Nach gesetzlicher Belehrung wurde er mit den Vorwürfen konfrontiert; diese stritt er jedoch im Wesentlichen ab. Unterwegs war der Mann mit einem Leihwagen, der laut Zulassungsbescheinigung über eine Nennleistung von 450 KW (612 PS) verfügt. Von allen vier Bremsscheiben war eine deutliche Hitzeentwicklung wahrnehmbar. Zudem war der Ventilator des Kühlers noch mit dem Kühlen des Motors beschäftigt.

Die eingesetzten Polizeibeamten beschlagnahmten den Führerschein des Beschuldigten. Der zuständige Staatsanwalt hat die Beschlagnahme des Führerscheins bestätigt und stellt Antrag auf Entziehung der Fahrerlaubnis.

Die Weiterfahrt aller fahrerlaubnispflichtigen Kraftfahrzeuge wurde dem 27-Jährigen ausdrücklich untersagt.

Ein Strafverfahren gemäß § 315 d I Nr. 3 StGB (Verbotene Kraftfahrzeugrennen) wurde eingeleitet.

Zudem sucht die Polizei weitere Zeugen, die Angaben zu dem Fahrverhalten des Mannes am Sonntagabend auf der B 61 machen können, Telefon 05241 869-0.

Weiterlesen

Gütersloh

Autos geöffnet – Verdächtiger flüchtet auf Fahrrad

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
PKW Aufbruch
Symbolfoto - © Freepik

Gütersloh – Am frühen Montagmorgen (20.05., 02.35 Uhr) bemerkte ein aufmerksamer Zeuge einen bislang unbekannten Täter, der sich an einem Fiat Ducato zu schaffen machte, der am Gabelsberger Weg parkte.

Als der Unbekannte den Zeugen bemerkte, bestieg dieser ein Fahrrad und flüchtete damit in Richtung Hermann-Simon-Straße und Herzebrocker Straße.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der über den Polizeiruf 110 informierten Polizei, konnte der Täter nicht mehr dingfest gemacht werden. Vor Ort stellten die Polizeibeamten jedoch fest, dass noch zwei weitere Autos am Gabelsberger Weg geöffnet und durchsucht wurden. Nach derzeitigem Stand wurde jedoch nichts aus den Autos gestohlen.

Täterbeschreibung:

  • schlank
  • kurze dunkle Haare
  • Jacke
  • Fahrrad mit funktionstüchtigem Licht

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Sachverhalt machen? Wer hat den Radfahrer gesehen oder kann sonst Angaben dazu machen?

Hinweise nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Gütersloh

Einbrecher in Gütersloh unterwegs

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Einbrecher versucht ein Fenster aufzubrechen
Symbolfoto - © Polizei

Gütersloh – Am vergangenen Wochenende (17.-19.05.) waren Einbrecher in Gütersloh unterwegs und verschafften sich hier Zugang zu Firmen- und Büroräumen.

In der Nacht zu Sonntag (19.05.) warfen Einbrecher ein Fenster zum Bürotrakt eines Tiefbauunternehmens am Lupinenweg ein und gelangten so in die Innenräume. Hier brachen sie verschiedene Türen auf und durchsuchten Schränke, Schubladen und andere Behältnisse. Bislang steht nicht genau fest, ob etwas gestohlen wurde.

Zwischen Freitagabend (17.05., 23.00 Uhr) und Sonntagabend (19.05., 18.00 Uhr) hebelten die unbekannten Täter ein Fenster zu einer Gaststätte an der Verler Straße auf und gelangen so in den Schankraum. Dort hebelten sie einen Sparkasten von der Wand und entwendeten diesen.

In der Nacht zu Samstag drangen Einbrecher gleich in zwei Gebäude an der Kirchstraße ein.

Sie verschafften sich zum einen gewaltsam Zutritt zum Standesamt, indem sie eine rückwärtige Tür öffneten. In den Innenräumen hebelten sie weitere verschlossene Türen auf, entwendeten nach derzeitigem Stand jedoch nichts.

Weiterhin verschafften sich vermutlich dieselben Täter Zutritt zu einer benachbarten Musikschule, indem sie auch hier eine Tür aufhebelten. Auch in den Innenräumen wurden weitere Türen gewaltsam geöffnet und Schränke und Schubladen durchsucht. Bislang steht nicht fest, ob etwas gestohlen wurde.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesen Einbrüchen machen? Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht oder kann sonst Angaben zu diesen Taten machen?

Hinweise dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X