Soziale Medien

Halle (Westf.)

A33: Am 11. Januar fließt der Verkehr bei Halle

mm

Veröffentlicht

 am

Autobahn - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Halle / Bielefeld (straßen.nrw). Die Bauarbeiten auf der A33 zwischen den Anschlussstellen Künsebeck und Halle werden wie angekündigt noch vor Weihnachten abgeschlossen sein. Das bestätigte der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen. Aus betrieblichen Gründen soll der Verkehr tatsächlich aber erst im nächsten Jahr rollen. Wenn eine neue Strecke unter Verkehr genommen wird, gibt es immer “Kinderkrankheiten“, die zu Beginn geheilt werden müssen. Das ist während der Feiertage nicht zu gewährleisten. Die tatsächliche (formlose) Freigabe soll im Verlauf des 11. Januar erfolgen.

Mehr zum A33-Lückenschluss: https://www.strassen.nrw.de/de/presse/meldungen/2018/pi2017-2-3536.html

Weiterlesen
Anzeige
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Halle (Westf.)

Mann beschädigt BMW beim Rangieren und flüchtet

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Autofahrer, Senior - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Halle – Am Dienstagvormittag (19.03., 11.20 Uhr) beschädigte ein bis dahin unbekannter Mercedes-Fahrer beim Rangieren an der Bahnhofstraße einen in der Zufahrt einer Packstation stehenden BMW.

Im Anschluss an den Zusammenstoß flüchtete der unbekannte Mercedes-Fahrer in Fahrtrichtung Alleestraße, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Die BMW-Fahrerin, die sich zum Unfallzeitpunkt in ihrem Wagen befunden hat, merkte sich das Kennzeichen des unfallflüchtigen Mercedes und verständigte die Polizei.

Ermittlungen führten zu einem 80-jährigen Mann aus Halle, gegen den ein Strafverfahren eingeleitet wurde.

Weiterlesen

Halle (Westf.)

Versuchter Einbruch in Kindertagesstätte

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Einbruch - © Freepik
Symbolfoto - © Freepik

Halle – Zwischen Freitagmittag (15.03., 12.00 Uhr) und Montagmorgen (18.03., 07.15 Uhr) haben bislang unbekannte Personen versucht in eine Kindertagesstätte an der Straße Wischkamp einzubrechen.

Die Täter versuchten an mehreren Stellen vergeblich Fenster und Türen aufzuhebeln. In das Gebäude gelangten sie nicht.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Weiterlesen

Halle (Westf.)

Widerstand in Halle – zwei Polizeibeamte verletzt

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Häusliche Gewalt - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Halle – Im Rahmen eines Einsatzes “Häusliche Gewalt” wurde einem 22-jährigen Mann am frühen Samstagmorgen (16.03., 00.15 Uhr) eine Wohnungsverweisung ausgesprochen.

Der 22-Jährige kam der Wohnungsverweisung nicht nach. Zu deren Durchsetzung sollte der junge Mann in Gewahrsam genommen werden. Dagegen sperrte sich der alkoholisierte Mann vehement. Er stieß die Beamten gegen Wände und sperrte sich aktiv gegen die Fesselung. Letztendlich konnte der aggressive und permanent beleidigende Mann in Gewahrsam genommen werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Im Zuge der Ingewahrsamnahme verletzten sich die beiden eingesetzten Beamten leicht. Gegen den Mann wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Weiterlesen

Meistgelesen

X