Soziale Medien

Herford

Feuerwehrbeamte überwältigen aggressiven Mann in der Feuerwache

mm

Veröffentlicht

 am

Feuerwehr - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Am 06.02.2019 rief ein Mann mehrfach bei der Feuer- und Rettungswache an der Werrestraße an. Da die Feuerwehr für sein Anliegen aber nicht zuständig war, wurde er auf die zuständigen Behörden verwiesen. Das stellte den Anrufer allerdings nicht zufrieden, so dass er gegen 22:30 Uhr auf noch ungeklärte Weise in die Feuer- und Rettungswache an der Werrestraße eindrang. Er lies sich von den anwesenden Feuerwehrbeamten nicht des Hauses verweisen, wurde zunehmend aggressiver und drohte mit Gewalt.

Nachdem er sich mehrfach sehr nah und in bedrohlicher Form den Beamten näherte, konnte er zu Boden gebracht werden. Die gefährliche Situation endete erst mit Hilfe der Polizei und des später eintreffenden Notarztes, der den Eindringling ruhigstellte. Ein Feuerwehrmann wurde bei diesem Angriff an Kinn und Knie verletzt.

„Bei körperlicher Gewalt gegen städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt es keine Toleranz und kein Verständnis. Die Täter müssen mit aller Härte bestraft werden.“ sagt Bürgermeister Tim Kähler. Folgerichtig hat der Dienstherr Strafanzeige erstattet. Es ist bereits die fünfte Strafanzeige gegen den Täter.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herford

Einbruch in Privatwohnung- Täter drangen durch Fenster ein

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Einbrecher versucht ein Fenster aufzubrechen
Symbolfoto - © Polizei

Herford – Am Zuckerbrink in Herford kam es am Donnerstagnachmittag in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus. Die Täter drangen, in Abwesenheit der Bewohner, durch ein Küchenfenster in das Innere einer Wohnung. Hier durchsuchten sie die Räume, Schränke und Schubladen. Die Täter erbeuten mehrere hundert Euro an Bargeld. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich mit der Direktion Kriminalität bei der Kreispolizeibehörde Herford unter der Rufnummer 05221-8880 in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Herford

Europawahl steht vor der Tür

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Wahlen - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

In dieser Woche werden die Wahlbenachrichtigungen für die Europawahl am 26. Mai 2019 verschickt. 48.389 Herforderinnen und Herforder werden dazu angeschrieben.

Ab Donnerstag, 18. April 2019, ist das Wahlbüro im Rathaus geöffnet. In Raum 126 (1. Obergeschoss) können die Bürgerinnen und Bürger bereits jetzt ihre Stimme zur Europawahl abgeben. Mitzubringen sind die Wahlbenachrichtigung und der Personalausweis.

Geöffnet ist das Wahlbüro

Montag und Dienstag: 8.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 bis 12.30 Uhr
Donnerstag: 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr.
Freitag: 8.00 bis 12.30 Uhr

Seit der Europawahl 1999 können EU-Bürger in ihren deutschen Wohnkommunen einen Antrag stellen, um sich in das Wählerverzeichnis eintragen zu lassen. Sie bekommen dann eine Wahlbenachrichtigung und können in Deutschland an der EU-Wahl teilnehmen. In Herford haben bisher 126 EU-Bürger diesen Antrag gestellt.

Weitere Informationen unter: www.herford.de/europawahl

Weiterlesen

Herford

Diebstahl auf Reiterhof – Pferde entwendet

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Pferd - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Herford – Von einem Reiterhof am Bredenhof in Herford wurden in der Zeit von Freitagabend (12.4.) bis Samstagmorgen (13.4.) zwei Pferde und zwei Halfter entwendet. Die Pferde befanden sich zur Zeit des Diebstahls in einer Gemeinschaftsbox, die sich auf dem Gelände des Hofes befindet. Um zu den Tieren zu kommen, müssen die Täter durch ein großes Stall Tor in das Innere des Unterstandes gelangt sein und eine Stromsicherung unterbrochen haben. Bei den Pferden handelt es sich um einen schwarz/braun/weiß gecheckten Wallach mit einem Stockmaß von 163cm. Das zweite Pferd ist ein Schimmel, der an der Brust und Hinterteil grau gefärbt ist. Das Stockmaß beträgt 153cm und es hat einen auffälligen Riss in der Lippe. Die beiden entwendeten Halfter (hellblau und schwarz/mit Fellbesatz) befanden sich an einer Halterung im Stall. Es ist nicht auszuschließen, dass die Täter für den Abtransport ein größeres Fahrzeug benutzt haben. Wer Hinweise zum Diebstahl oder auch Verbleib der Pferde geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Herford, Tel. 05221/888-0 in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X