Soziale Medien

Herford

Brandermittlungen abgeschlossen – Schwellbrand in der Nacht entstanden

mm

Stand:

Seniorendomizil am Lübberstor in Herford - © Feuerwehr Herford
Seniorendomizil am Lübberstor in Herford - © Feuerwehr Herford

Herford – Die Brandermittlungen der Kriminalpolizei Herford unter Hinzuziehung eines Gutachters für Brandschäden am gestrigen Tag ergeben ein klares Bild und sind damit abgeschlossen. Die alleine zurückgezogen lebende Bewohnerin der Brandwohnung erlag dem Feuer, welches sich in ihrem Schlaf-Wohnraum über die Nacht entwickeln konnte. Erst am Mittwochmorgen (03.04.) der vergangenen Woche muss es zu einer sog. Durchzündung eines Schwellbrandes, der durch Kerzen verursacht worden war, gekommen sein. Die Wohnung der älteren Dame, die unter Betreuung stand, war ohne Strom. Zudem befanden sich Mengen an Bekleidungsgegenständen in den Räumlichkeiten, die sie zuvor gesammelt hatte. Das offene Feuer der Kerzen ist als Brandursache anzunehmen. Es gibt keine Anhaltspunkte für strafbares Handeln oder Fremdverschulden. Die Ermittlungen zogen sich bis in die Abendstunden des gestrigen Tages hin. Die Hausbewohnerin ist zudem sicher identifiziert und kam infolge der Rauchentwicklung in der Nacht zu Tode. Die Beschlagnahme des Brandortes konnte am Abend ebenfalls aufgehoben werden. Eine Übergabe des Gebäudes an Berechtigte erfolgt über den Gebäudeeigentümer bzw. die von ihm beauftragten Betreiber. Für das Gebäude besteht ein generelles bauamtliches Betretungsverbot der Stadt Herford, welches nach wie vor gültig ist.

Weiterlesen
Anzeige
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herford

Sondereinsatz in der Innenstadt – Polizeipräsenz für mehr Sicherheit

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Nächtlicher Einsatz
Nächtlicher Einsatz - © Polizei Herford

Herford – In der Nacht von Samstag (13.7.) auf Sonntag führte die Polizei Herford erneut einen Sondereinsatz in der Innenstadt durch. Ziel war es, polizeiliche Präsenz zu zeigen und durch vermehrte Kontrollen mögliche Straftaten im Vorfeld zu verhindern. Darüber hinaus wurden Ordnungswidrigkeiten sowie Verstöße gegen verkehrsrechtliche Bestimmungen geahndet. Bei den durchgeführten Geschwindigkeitsmessungen verhängten die eingesetzten Beamten in 37 Fällen Verwarngelder, es wurden zwölf Ordnungswidrigkeitsanzeigen verfasst. Darunter befand sich ein Fahranfänger, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Zwei Fahrzeugführer fielen in den Kontrollen durch den Besitz von Betäubungsmitteln auf. Es konnte ein offener Haftbefehl vollstreckt werden. Im Rahmen des Einsatzes kam es zu einer Widerstandshandlung gegenüber Polizeibeamten. Die Person wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Auch in Zukunft plant die Herforder Polizei, insbesondere an Wochenenden, Präsenzeinsätze mit verstärkten Kräften zur Steigerung der Sicherheit in der Innenstadt.

Weiterlesen

Herford

Verkehrsunfall mit Personenschaden – Gespann mit Anhänger fährt auf PKW auf

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Autofahrer
Symbolfoto - © Pixabay

Herford – Am Sonntag (14.7.), um 12:40 Uhr, fuhr ein 42-jähriger Mann aus Dortmund samt Beifahrer auf der Ahmser Straße in Richtung Umgehungsstraße. Hinter ihnen fuhr gleichzeitig ein 24-Jähriger aus Herford mit einem Mitsubishi L200 samt Anhänger. Um nach links auf eine Tankstelle abzubiegen, bremste der schwarze Opel Astra ab und ließ den Gegenverkehr passieren. Das bemerkte der hintere Fahrer zu spät und verursachte einen Zusammenstoß. Dabei verletzte sich der 43-jährige Beifahrer des Unfallgegners leicht. Ein eingesetzter Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Der entstandene Gesamtschaden beträgt mindestens 5.000 Euro.

Weiterlesen

Herford

Solarmodule vor der Haustür geklaut

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Solarmodul
Symbolfoto - © Pixabay

Herford – Am Freitag (12.7.), um 9:30 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter vier neue Solarmodule am Altensenner Weg. Die Unbekannten fuhren mit einen VW Transporter auf ein Grundstück. Am Eingang des Hauses lagerte der 49-Jährige Besitzer Solarmodule zur weiteren Verarbeitung. Die Täter stiegen aus und packten die Module ein. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 2.000 Euro. Hinweise zu dieser Tat nimmt die Direktion Kriminalität unter 05221 – 888 0 entgegen.

Weiterlesen

Wappen Herford

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X