Soziale Medien

Herford

Brandermittlungen abgeschlossen – Schwellbrand in der Nacht entstanden

mm

Veröffentlicht

 am

Seniorendomizil am Lübberstor in Herford - © Feuerwehr Herford
Seniorendomizil am Lübberstor in Herford - © Feuerwehr Herford

Herford – Die Brandermittlungen der Kriminalpolizei Herford unter Hinzuziehung eines Gutachters für Brandschäden am gestrigen Tag ergeben ein klares Bild und sind damit abgeschlossen. Die alleine zurückgezogen lebende Bewohnerin der Brandwohnung erlag dem Feuer, welches sich in ihrem Schlaf-Wohnraum über die Nacht entwickeln konnte. Erst am Mittwochmorgen (03.04.) der vergangenen Woche muss es zu einer sog. Durchzündung eines Schwellbrandes, der durch Kerzen verursacht worden war, gekommen sein. Die Wohnung der älteren Dame, die unter Betreuung stand, war ohne Strom. Zudem befanden sich Mengen an Bekleidungsgegenständen in den Räumlichkeiten, die sie zuvor gesammelt hatte. Das offene Feuer der Kerzen ist als Brandursache anzunehmen. Es gibt keine Anhaltspunkte für strafbares Handeln oder Fremdverschulden. Die Ermittlungen zogen sich bis in die Abendstunden des gestrigen Tages hin. Die Hausbewohnerin ist zudem sicher identifiziert und kam infolge der Rauchentwicklung in der Nacht zu Tode. Die Beschlagnahme des Brandortes konnte am Abend ebenfalls aufgehoben werden. Eine Übergabe des Gebäudes an Berechtigte erfolgt über den Gebäudeeigentümer bzw. die von ihm beauftragten Betreiber. Für das Gebäude besteht ein generelles bauamtliches Betretungsverbot der Stadt Herford, welches nach wie vor gültig ist.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herford

Einbruch in Privatwohnung- Täter drangen durch Fenster ein

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Einbrecher versucht ein Fenster aufzubrechen
Symbolfoto - © Polizei

Herford – Am Zuckerbrink in Herford kam es am Donnerstagnachmittag in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus. Die Täter drangen, in Abwesenheit der Bewohner, durch ein Küchenfenster in das Innere einer Wohnung. Hier durchsuchten sie die Räume, Schränke und Schubladen. Die Täter erbeuten mehrere hundert Euro an Bargeld. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich mit der Direktion Kriminalität bei der Kreispolizeibehörde Herford unter der Rufnummer 05221-8880 in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Herford

Europawahl steht vor der Tür

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Wahlen - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

In dieser Woche werden die Wahlbenachrichtigungen für die Europawahl am 26. Mai 2019 verschickt. 48.389 Herforderinnen und Herforder werden dazu angeschrieben.

Ab Donnerstag, 18. April 2019, ist das Wahlbüro im Rathaus geöffnet. In Raum 126 (1. Obergeschoss) können die Bürgerinnen und Bürger bereits jetzt ihre Stimme zur Europawahl abgeben. Mitzubringen sind die Wahlbenachrichtigung und der Personalausweis.

Geöffnet ist das Wahlbüro

Montag und Dienstag: 8.00 bis 16.00 Uhr
Mittwoch: 8.00 bis 12.30 Uhr
Donnerstag: 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 18.00 Uhr.
Freitag: 8.00 bis 12.30 Uhr

Seit der Europawahl 1999 können EU-Bürger in ihren deutschen Wohnkommunen einen Antrag stellen, um sich in das Wählerverzeichnis eintragen zu lassen. Sie bekommen dann eine Wahlbenachrichtigung und können in Deutschland an der EU-Wahl teilnehmen. In Herford haben bisher 126 EU-Bürger diesen Antrag gestellt.

Weitere Informationen unter: www.herford.de/europawahl

Weiterlesen

Herford

Diebstahl auf Reiterhof – Pferde entwendet

mm

Veröffentlicht

 am

Zusammengestellt durch:

Pferd - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Herford – Von einem Reiterhof am Bredenhof in Herford wurden in der Zeit von Freitagabend (12.4.) bis Samstagmorgen (13.4.) zwei Pferde und zwei Halfter entwendet. Die Pferde befanden sich zur Zeit des Diebstahls in einer Gemeinschaftsbox, die sich auf dem Gelände des Hofes befindet. Um zu den Tieren zu kommen, müssen die Täter durch ein großes Stall Tor in das Innere des Unterstandes gelangt sein und eine Stromsicherung unterbrochen haben. Bei den Pferden handelt es sich um einen schwarz/braun/weiß gecheckten Wallach mit einem Stockmaß von 163cm. Das zweite Pferd ist ein Schimmel, der an der Brust und Hinterteil grau gefärbt ist. Das Stockmaß beträgt 153cm und es hat einen auffälligen Riss in der Lippe. Die beiden entwendeten Halfter (hellblau und schwarz/mit Fellbesatz) befanden sich an einer Halterung im Stall. Es ist nicht auszuschließen, dass die Täter für den Abtransport ein größeres Fahrzeug benutzt haben. Wer Hinweise zum Diebstahl oder auch Verbleib der Pferde geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Herford, Tel. 05221/888-0 in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Meistgelesen

X