Soziale Medien

Höxter

Zwei Gartenhütten abgebrannt

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Gartenhütten brennen beim Eintreffen der Polizei in voller Ausdehnung. - © Polizei Höxter
Gartenhütten brennen beim Eintreffen der Polizei in voller Ausdehnung. - © Polizei Höxter

Höxter – Einem Feuer fielen in der Nacht zu Samstag, 22.12.2018, zwei Gartenhütten in einer Kleingartenanlage am Steinkrugsweg in Höxter zum Opfer. Gegen 01.30 Uhr wurde der Feuerwehr ein Feuerschein im Bereich der Gartenanlage gemeldet. Die eintreffenden Polizeibeamten stellten zunächst eine brennende Gartenhütte fest. Das Feuer griff jedoch auch auf eine unmittelbar daneben stehende Hütte über. Mehrere Tiere, zwei Pferde, ein Pony, Ziegen und ein Hund, die sich auf den Grundstücken befanden, konnten vor den Flammen gerettet werden. Die Löscharbeiten, die bis in die Morgenstunden andauern, werden durch asbesthaltiges Baumaterial erschwert. Die Höxteraner Feuerwehr wurde dabei durch Einsatzkräfte aus dem benachbarten niedersächsischen Gemeinden unterstützt. Durch die Feuerwehr wurde die untere Wasserbehörde an die Brandstelle gerufen, um zu klären, ob durch die Löscharbeiten Gefahren für Gewässer zu befürchten sind.

Der Brandsachbearbeiter der Kriminalpolizei nahm am Morgen die Ermittlungen zur bisher ungeklärten Brandursache auf. Ein 19-jähriger Feuerwehrmann erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde ambulant im Krankenhaus behandelt. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Die nahegelegene Fürstenberger Straße zwischen Höxter und Boffzen musste im Rahmen der Löscharbeiten gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Höxter

Vollständig in Altkleider-Container eingestiegen

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Polizisten - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Höxter – Auch Altkleider-Container sind gelegentlich Ziel von Dieben, die sich an ausgedienten Kleidungsstücken bedienen. In Höxter sind am Dienstag, 15. Januar, um 0:10 Uhr ein Mann und eine Frau aus Bielefeld aufgefallen, die sich an zwei Altkleidercontainern an der Albaxer Straße 24 zu schaffen machten. Der Mann war bereits mit seinem ganzen Körper in einen Container eingestiegen, um Kleidung herauszuholen. Dabei wurde auch die Einwurfvorrichtung beschädigt. Die beiden Täter müssen sich nun wegen Diebstahl und Sachbeschädigung verantworten. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei Höxter eindringlich davor, in solche Behälter einzusteigen. Durch den Schließmechanismus der Einwurfklappe können die Container zur gefährlichen Falle werden.

Weiterlesen

Höxter

Tagespflegepersonen gesucht – Kreis Höxter startet neuen Qualifizierungskurs

mm

Stand:

| Lesedauer: 3 Minuten

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Mit Plakaten wirbt der Kreis Höxter für den neuen Qualifizierungskurs, der am 9. März beginnt. Stephanie Werk-Ferber (von links), Christian Rodemeyer und Katharina Sinn hoffen auf reges Interesse an der Ausbildung zur Tagesmutter und zum Tagesvater. - © Kreis Höxter
Mit Plakaten wirbt der Kreis Höxter für den neuen Qualifizierungskurs, der am 9. März beginnt. Stephanie Werk-Ferber (von links), Christian Rodemeyer und Katharina Sinn hoffen auf reges Interesse an der Ausbildung zur Tagesmutter und zum Tagesvater. - © Kreis Höxter

Die Kindertagespflege steht bei Eltern hoch im Kurs – rund 270 Kinder werden derzeit im Kreis Höxter durch Tagesmütter und -väter betreut. Weil die Nachfrage weiter steigt, sucht der Kreis Höxter neue Tagespflegepersonen. Deshalb beginnt am 9. März ein neuer Qualifizierungskurs, bei dem noch Plätze frei sind.

„Die Kindertagespflege ist neben den Kindertageseinrichtungen ein flexibles und gleichwertiges Betreuungsangebot zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, verdeutlicht Christian Rodemeyer vom Kreis Höxter, Leiter der Abteilung Kinder, Jugend und Familie. „Früher haben Großeltern oder Nachbarn die Eltern bei der Kinderbetreuung unterstützt. Doch in vielen Familien ist das heute nicht mehr möglich. Hier helfen qualifizierte Tagespflegepersonen weiter“, erläutert er und weist darauf hin, dass sich das Angebot neben den Kindertageseinrichtungen schon längst zu einer wichtigen Säule der Kinderbetreuung im Kreis Höxter entwickelt habe.

Die Babys und Kleinkinder werden zu Hause oder aber in geeigneten Räumlichkeiten bei der Tagesmutter oder dem Tagesvater einzeln oder in kleinen Gruppen individuell betreut. Das erfordert seitens der Tagespflegeperson neben Kinderliebe, Einfühlungsvermögen und beruflicher Kompetenz auch einen gut organisierten Tagesablauf. Der Kreis Höxter bietet in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung entsprechende Qualifikationskurse an, für die er anteilig die Kosten übernimmt. Hier werden die Tagesmütter und -väter unter anderem in Pädagogik, Psychologie, Selbstmanagement, Recht und Kommunikation ausgebildet. Nach Absolvierung dieses Qualifikationskurses in Brakel erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Die Fachberatung Kindertagespflege des Kreises Höxter unterstützt die angehenden Tagespflegepersonen während dieser Qualifizierungsmaßnahmen und ist nachher auch bei der Vermittlung von Tageskindern behilflich. „Die Tätigkeit als Tagespflegeperson ermöglicht die unterschiedlichsten Dienstleistungskonzepte“, erklären Stephanie Werk-Ferber und Katharina Sinn von der Fachberatung Kindertagespflege des Kreises Höxter. „Bis zu fünf Kinder darf eine qualifizierte Tagespflegeperson gleichzeitig ganztägig betreuen. Als Selbständige können die Tagesmütter und Tagesväter den zeitlichen Rahmen und die Gruppenstärke bestimmen und so Arbeit und eigenes Familienleben in Einklang bringen.“

Die Kindertagespflege zeichnet sich durch zeitliche Flexibilität und individuellen Zuschnitt auf die persönliche Situation der Kinder und Eltern aus. Neben der Betreuung von Kindern im Alter von null bis drei Jahren, bietet sie sich zum Beispiel auch an, wenn Eltern ein ergänzendes Betreuungsangebot in den sogenannten Randzeiten wünschen. In diesem Fall kann eine Betreuung vor oder im Anschluss an die täglichen Öffnungszeiten des Kindergartens oder der Schule erfolgen.

Wer Interesse an der Tätigkeit hat, kann sich mit Stephanie Werk-Ferber oder Katharina Sinn in Verbindung setzen, sie sind unter den Telefonnummern 05271/965-3706 und -3711 zu erreichen. Umfangreiche Informationen rund um die Kindertagespflege gibt es aber auch im Internet unter: www.kindertagespflege.kreis-hoexter.de

Weiterlesen

Höxter

1500 Euro Schaden verursacht – Polizei Höxter bittet um Hinweise nach Unfallflucht

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Parken, Straße - © Kukon, Bartosz Tyce
Symbolfoto - © Kukon, Bartosz Tyce

37671 Höxter – Ein Mercedes ist am Dienstag, 08.01.2019, in der Straße am Bielenberg vermutlich durch einen Verkehrsunfall an der linken hinteren Stoßstange beschädigt worden. Der Verursacher des Unfalls entfernte sich, ohne eine Schadensregulierung zu ermöglichen. Der Vorfall hat sich vermutlich in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.50 Uhr in Höhe der Hausnummer 18 ereignet.

Die Polizei in Höxter (Tel. 05271 – 9620) bittet Zeugen und Hinweisgeber sich mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen./He.

Weiterlesen

Meistgelesen

X