Soziale Medien

Horn-Bad Meinberg

Schmedissen. Fahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß mit LKW.

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute
Autofahrer - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Horn-Bad Meinberg – Um kurz nach halb acht am heutigen Dienstagmorgen ist ein 21-jähriger Mann aus Horn-Bad Meinberg in seinem Auto tödlich verunglückt. Der junge Mann fuhr auf der Detmolder Straße (B 239) in Fahrtrichtung Detmold. Nachdem er auf gerader Strecke ein Fahrzeug überholt hatte, geriet der Fahrer auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Schleudern. Er prallte mit der Fahrerseite seines Opels in einen entgegenkommenden LKW. Der Mann verstarb unmittelbar an seinen schweren Verletzungen. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Detmolder Straße wurde für die Unfallaufnahme gesperrt.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Horn-Bad Meinberg

Beamer erbeutet

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Schule - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Horn-Bad Meinberg – Bislang Unbekannte drangen zwischen Freitagmittag und Montagmorgen in die Schule am Südholzweg ein. Der oder die Täter stahlen einen Beamer im Wert von zirka 800 Euro aus einem der Klassenräume.

Hinweise zu dem Einbruch aber auch Ihre verdächtigen Beobachtungen in dem Zusammenhang nimmt das Kriminalkommissariat in Blomberg unter der Rufnummer 05235 / 96930 entgegen.

Weiterlesen

Horn-Bad Meinberg

Feuer auf Balkon.

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Feuerzeug - © Pixabay
Feuerzeug - © Pixabay

Horn-Bad Meinberg – Bislang Unbekannte haben am frühen Montagmorgen versucht ein Gebäude an der Ecke Mittelstraße / Leopoldstaler Straße in Brand zu stecken. Zeugen sahen gegen 1:15 Uhr Feuer auf dem Balkon einer Wohnung des Mehrfamilienhauses. Unbekannte hatten eine Gaskartusche in ein mit Brandbeschleuniger getränktes Tuch gewickelt, das Tuch entzündet und es auf den Balkon geworfen. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Die Gaskartusche explodierte nicht, so dass der Schaden am Gebäude mit zirka 5.000 Euro gering blieb. Polizeibeamte stellten anschließend eine Schmiererei an der Hauswand des Mehrfamilienhauses fest. Hierbei handelt es sich um einen Schriftzug in türkischer Sprache, der mit weißer Farbe und in einer Größe von zirka 1m x 1,30 m aufgetragen wurde. Dieser Schriftzug dürfte in unmittelbarem Zusammenhang mit der Tat stehen.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Umfeld der Mittelstraße, der Leopoldstaler Straße sowie des dortigen Verbindungsweges „Wipper“ gemacht haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 1 in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090 entgegen.

Weiterlesen

Horn-Bad Meinberg

Zeugen für schweren Verkehrsunfall gesucht

mm

Stand:

| Lesedauer: 1 Minute

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Leitstelle - © Polizei
Symbolfoto - © Polizei

Horn-Bad Meinberg – Die Polizei bittet darum, dass sich Zeugen des schweren Verkehrsunfalls vom vergangenen Dienstagmorgen melden mögen.

Zur Erinnerung: Gegen 7:30 Uhr befuhr der 21-jährige Fahrer eines schwarzen Opel Vectra mit LIP-Kennzeichen die Detmolder Straße (B239) aus Bad Meinberg kommend in Fahrtrichtung Detmold. Nach einem Überholmanöver in Höhe des Broker Kruges geriet der Opel beim Wiedereinscheren ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden LKW. Dieser wurde von einem 57-jährigen Mann aus dem Kreis Gütersloh gesteuert. Der 21-Jährige verstarb unmittelbar nach dem Unfall an seinen schweren Verletzungen. Der Trucker blieb unverletzt.

Die Polizei sucht nunmehr Zeugen, die Angaben zu der Fahrweise des Opels vor dem Verkehrsunfall machen können. Auch ein Ersthelfer, der den 21-Jährigen unmittelbar nach dem Unfall betreut hat, wird gebeten, sich zu melden. Bei diesem Helfer könnte es sich um einen Arzt oder Sanitäter handeln. Melden Sie sich bitte beim Verkehrskommissariat in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090.

Weiterlesen

Meistgelesen

X