Soziale Medien

Kirchlengern

Vier Pkw aufgebrochen – Täter schlagen Scheiben ein

mm

Stand:

Autoaufbruch bei Tag
Symbolfoto - © Shutterstock, 407487487

Kirchlengern – In der Nacht zu Montag (03.06.) kam es zu mindestens vier Aufbrüchen an geparkten Autos. In allen Fällen schlugen unbekannte Täter Scheiben ein und entwendeten Wertgegenstände.

In einem Fall parkte ein weißer Ford Focus unter einem Carport am Bünder Feldweg. Die Täter entwendeten aus dem Handschuhfach eine Geldbörse mit diversen Papieren und etwas Bargeld.

Bei einem zweiten Fahrzeug handelt es sich um einen blauen VW Passat der am Oberfeldweg auf einem Grundstück abgeparkt wurde. Hier schlugen die Täter die Scheibe der Beifahrertür ein und entwendeten eine schwarze Tasche mit Personalpapieren, sowie ein Schifferdienstbuch.

Ein dritter Wagen wurde an der Brandhorststraße angegangen. Nachdem die Täter eine Scheibe eingeschlagen hatten, entwendeten sie ein Portemonnaie und flohen.

Im vierten Fall schlugen die Unbekannten am Oberholzweg zu und beschädigten einen schwarzen 1er BMW. Die Täter entwendeten eine Handtasche samt Geldbörse. Die gestohlene Tasche samt Inhalt wurde am Vormittag im Vorgarten wenige hundert Meter vom Tatort entfernt gefunden. Die Täter hatten das Bargeld entwendet und die Tasche in einem Vorgarten zurückgelassen.

Wer Hinweise zu den beiden Aufbrüchen geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei Herford unter der Telefonnummer 05221/888 0. Die Polizei rät: lassen Sie keine Taschen und Wertsachen im Auto liegen. Sichtbar positionierte Portemonnaies, Handtaschen sowie Bargeld sind ein Anreiz für Diebe, die Fenster einzuschlagen und Ihr Eigentum zu stehlen. Nehmen Sie Ihre Wertsachen aus dem Auto heraus.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kirchlengern

Reifen beschädigt- Täter benutzt Akkuschrauber

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Platter Reifen
Symbolfoto - © Pixabay

Kirchlengern – An der Lübbecker Straße in Kirchlengern wurde durch einen bisher unbekannten Täter die Reifen an einem Transporter beschädigt. Die Person bohrte seit Donnerstag (15.8.) in jeweils vier Nächten ein Loch mit einem Akku-Schrauber in eine der Reifen. Videoaufzeichnungen ergaben, dass die letzte Tat in der Nacht zu Dienstag (20.8.) begangen wurde. Die Kriminalpolizei Herford ermittelt nun in diesem Fall der Sachbeschädigung und bittet Zeugen, die Angaben zu der Tat oder Täter machen können, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 05221-8880 zu melden.

Weiterlesen

Kirchlengern

Diebstahl aus Kraftfahrzeug – Unbekannter leuchtet in Autos

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Auto, Dieb
Symbolfoto - © Freepik

Kirchlengern – Am Montag (19.8.), um 04:00 Uhr, brach ein bislang unbekannter Täter in einen Audi A3 am Pfingstweg ein. Die 41-jährige Besitzerin sowie ihr 18-jähriger Sohn wurden in der Nacht durch ihren Bewegungsmelder geweckt. Sie konnten einen unbekannten Mann beobachten, der mit einer Taschenlampe in mehrere Autos leuchtete. Daraufhin alarmierten sie die Polizei. Bei ihrer Nachschau stellte die Frau fest, dass der Unbekannte ihren Wagen durchwühlt hatte. Er entwendete eine dunkle Sonnenbrille der Marke Ray Ban sowie einen geringen Bargeldbetrag. Es entstand Sachschaden. Der Verdächtige wird beschrieben als sehr groß, kräftig gebaut, bekleidet mit einer kurzen Hose, einer Baseballkappe. Er trug einen Rucksack mit weißen Streifen bei sich. Zeugen werden gebeten, sich bei der Direktion Kriminalität unter 05221 – 888 0 zu melden.

Weiterlesen

Kirchlengern

Verkehrsunfall mit Personenschaden – Auffahrunfall mit schweren Folgen

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Unfallstelle am Ostring in Kirchlengern
Unfallstelle - © Polizei Herford

Kirchlengern – Am Montag (20.8.), um 13:10 Uhr, fuhr eine 18-Jährige aus Bad Oeynhausen, auf dem Ostring in Fahrtrichtung Stift Quernheim. In ihrem weißen Fiat 500 näherte sie sich einer Reihe verkehrsbedingt wartender Fahrzeugen. Sie bemerkte nicht, dass die Verkehrsteilnehmer standen und fuhr auf einen VW Caddy direkt vor ihr auf. Durch die Wucht des Aufpralls schob sie den 65-jährigen Löhner in dem Caddy auf einen vor ihm stehenden BMW. In diesem saß ein 58-Jähriger aus Kirchlengern. Bei dem Zusammenprall verletzten sich die junge Unfallverursacherin sowie der Mann im mittleren zusammengestauchten Auto leicht. Beide wurden durch eingesetzte Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Zwei der drei beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 11.000 Euro.

Weiterlesen

Wappen Kirchlengern

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X