Soziale Medien

Lage

Naturschutz in der Landwirtschaft: Landrat besucht „Leitbetrieb Biodiversität“ in Lage

mm

Stand:

Hof Reese
Dirk Reese (1.v.li) erläutert mit Projektkoordinatorin Caroline Kowol Landrat Dr. Axel Lehmann und Daniel Telaar (2.v.li) die durchgeführten Maßnahmen. - © Kreis Lippe

Wie lässt sich konventionelle Landwirtschaft mit dem Ziel des Artenschutzes im Kreis ganz praxisnah vereinbaren? Dieser Frage ist Landrat Dr. Axel Lehmann bei einem Besuch auf dem Hof Reese nachgegangen. Der Lagenser Hof ist einer von 14 Betrieben, die von der Landwirtschaftskammer NRW als sogenannte „Leitbetriebe Biodiversität“ ausgewählt wurden, er ist der einzige in Ostwestfalen-Lippe.

Ziel des Projektes ist es, Landwirte für das Thema Naturschutz zu sensibilisieren und aufzuzeigen, was in Betrieben in Bezug auf Natur- und Artenschutz individuell machbar ist. Die Leitbetriebe sollen als „Demobetriebe“ vor Ort Maßnahmen entwickeln, die die Artenvielfalt fördern und so anderen Landwirten auf praxisnahe Weise veranschaulichen, wie Naturschutz auf dem eigenen Hof realisiert werden kann.

Im Fall vom Hof Reese geschieht dies u.a. in Form von Uferrandstreifen, Wildäckern und Blühschneisen. Die Maßnahmen erläuterte Dirk Reese, gemeinsam mit der Projektkoordinatorin Caroline Kowol von der Landwirtschaftskammer NRW, Landrat Dr. Axel Lehmann und Daniel Telaar vom Kreis Lippe vor Ort in Lückhausen.

Auf dem landwirtschaftlichen Betrieb von Dirk Reese werden Getreide, Zuckerrüben, Ölfrüchte, Silomais und Feldgemüse angebaut sowie Schweinemast betrieben. Im Rahmen des Projektes hat Dirk Reese insgesamt 10 ha Blühstreifen angelegt, um so der heimischen Pflanzen- und Tierwelt einen geschützten Raum zu bieten.

Viele Maßnahmen der Land- und Forstwirtschaft und von Kommunen können oftmals mit Fördermitteln unterstützt werden. Und auch auf privaten Grundstücken lässt sich einiges bewegen. „Zum Beispiel können Bürger, die eine Blühwiese auf Flächen ab etwa 500 Quadratmetern anlegen wollen, im Rahmen unserer laufenden Förderprogramme einen Zuschuss erhalten“, erläutert Landrat Dr. Lehmann die Möglichkeiten, auch im eigenen Garten einen Beitrag zum Beitrag zum Naturschutz zu leisten.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lage

Tatverdächtiger nach Schussabgaben auf PKW geht in U-Haft

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
SEK
Symbolfoto - © Polizei

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und der Kreispolizeibehörde Lippe

Lage – Am Mittwochmorgen setzte die Kriminalpolizei einen Durchsuchungsbeschluss mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften in der Friedrich-Petri-Straße um. Im Rahmen von Ermittlungen aufgrund der Schussabgaben auf PKW in Lage-Heiden und Lemgo-Lieme am 1. Juli 2019 war der Bewohner einer Wohnung in Lage in den Fokus der Kripo geraten. Bei der Durchsuchung der Wohnung des 29-Jährigen stellten die Kripobeamten Betäubungsmittel in nicht geringer Menge, unter anderem Marihuana und Ecstasy, sowie weitere Beweismittel sicher. Der Lagenser wurde vorläufig festgenommen. Die Suche nach der Tatwaffe dauert an. Der Mann wurde noch am Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete. Die weiteren Ermittlungen laufen.

Weiterlesen

Lage

5000 Euro gestohlen – Fahndungsfoto veröffentlicht

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Tatverdächtiger nach Diebstahl am Geldautomaten
Tatverdächtiger nach Diebstahl am Geldautomaten - © Polizei Lippe

Update: Es wurde eine tatverdächtige Person ermittelt. Die Fahndung wurde zurückgezogen.

Lage – Die Kriminalpolizei fahndet nach einem Dieb, der am 11. April 2019 die Auszahlung von 5000 Euro einer Kundin aus einem Geldautomaten gestohlen hat. Die Frau veranlasste damals die Auszahlung am Automaten. Sie wechselte jedoch an ein anderes Gerät, bevor das Geld ausgegeben wurde, da sie den Eindruck hatte, die Auszahlung werde nicht ausgeführt. Der bislang unbekannte Täter nutzte die Gelegenheit und entnahm das Geld. Er wurde zur Tatzeit von einer Überwachungskamera der Sparkasse in der Gerichtsstraße aufgenommen. Hinweise auf den Mann übermitteln Sie bitte an die Kripo in Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222 / 98180.

Weiterlesen

Lage

Straßenbauarbeiten in Lage Kachtenhausen

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Baustellenschild
Symbolfoto - © Pixabay

Die vorhandene Straßensperrung in Lage Kachtenhausen wird ab Montag, 19. August, auf den Kreuzungsbereich Osterheider Straße / Haferbachstr Straße ausgeweitet (Kreisstraße 3, Abschnitt 4). Bis voraussichtlich Montag, 26. August, wird die Fahrbahn ausgebessert und mit neuen Asphaltschichten versehen.

In dieser Zeit ist der Kreuzungsbereich Osterheider Straße / Haferbachstraße zusätzlich zur bestehenden Sperrung voll gesperrt, eine entsprechende Umleitung wird ausgeschildert. Während der Baumaßnahme lassen sich Behinderungen des Straßenverkehrs nicht vermeiden. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Baustellenbereich zu umfahren.

Der Kreis Lippe und das bauausführende Unternehmen bitten die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis.

Weiterlesen

Wappen Lage

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X