Soziale Medien

Lage

Brennt PKW auf Tankstelle

veröffentlicht

 am

PKW Brand - © Freiwillige Feuerwehr Lage
Lage – Am Sonntagabend (25.03.2018) wurde der Löschzug Lage um 18:42 Uhr zur einem PKW Brand auf dem Gelände einer Tankstelle alarmiert. Das Fahrzeug sollte sich nach ersten Meldungen in der Nähe der Tanksäulen befinden.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand der PKW direkt an den Tanksäulen im Vollbrand.

Das Feuer konnte durch einen Angriffstrupp unter Atemschutz mittels des Schnellangriffs vom Hilfeleistungslöschfahrzeug schnell gelöscht werden.

Anschließend wurde noch auslaufendes Öl mit Bindemittel aufgenommen.

Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Lage
Andreas Dieckmann
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-lage.org
http://www.feuerwehr-lage.org

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lage

Müssen. Täter flüchten in Baumschule. Hubschrauber zur Suche eingesetzt

veröffentlicht

 am

By

Polizeihubschrauber - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Lage – Am heutigen Abend flüchteten zwei Männer in eine Baumschule. Bei der anschließenden Suche wurde die Polizei durch einen Polizeihubschrauber aus Dortmund und einen Diensthund aus Herford unterstützt. Einer Polizeistreife viel im Gegenverkehr auf dem Hellweg in Fahrtrichtung Kachtenhausen ein schwarzer VW Passat auf. Als der Streifenwagen wendete, erhöhte der Fahrer des VW Passats die Geschwindigkeit. An der Kreuzung zur Billinghauser Straße bog er nach rechts unter Missachtung des Rotlichts der Ampel ab. Die Fahrt ging weiter bis in das Industriegebiet Blickstraße, wo der Fahrer des VW Passats auf einen unbefestigten Wirtschaftsweg abbog. Die Fahrt führte teilweise über unbefestigtes Gelände. Kurz vor Erreichen des Neudörenweg fuhr sich der VW Passat fest und der Fahrer flüchtete zu Fuß auf das Gelände einer Baumschule. Diese Baumschule wurde nach und nach durch starke Polizeikräfte umstellt. Anschließend wurde das Gelände durchsucht. Hierbei wurde die Polizei Lippe durch einen Hubschrauber aus Dortmund und einem Diensthund aus Herford unterstützt. Leider konnte der Fahrer nicht mehr angetroffen werden. Bei der Überprüfung des VW Passats wurde festgestellt, dass die Kennzeichen an einen anderen Pkw gehörten. Der VW Passat wurde sichergestellt.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Lage

Billinghausen. Pferd verletzt

veröffentlicht

 am

By

Pferd - © Pixabay
Symbolfoto - © Pixabay

Lage – Nachdem bereits Mitte Juni in Billinghausen ein Pferd verletzt wurde, ist es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erneut zu einem Vorfall gekommen. Das verwundete Tier stand auf einer Weide zwischen Hellweg und Billinghauser Straße, als die Besitzerin morgens eine Schnittwunde am rechten Vorderbein bei ihm entdeckte. Das Verletzungsbild weist eindeutig auf einen vorsätzlich zugeführten Schnitt hin. Ihre Hinweise sowie verdächtige Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an das Kriminalkommissariat in Lage unter der Rufnummer 05232 / 95950.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Jeanette Merks
Telefon: 05231 / 609 – 5052
Fax: Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Lage

Unfall auf nasser Straße

veröffentlicht

 am

By

Stau, Regen - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Lage – Auf regennasser Fahrbahn kam es am gestrigen Morgen, gegen 9:30 Uhr, auf der Stauffenbergstraße zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten. Eine 21-jährige Detmolderin fuhr in Richtung Feuerwehr als sie auf der rutschigen Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle über ihren VW Lupo verlor. Sie schleuderte in den Gegenverkehr und prallte mit einem Nissan zusammen, in dem ein Paar aus Lage saß. Alle Unfallbeteiligten wurden leichtverletzt und wurden im Klinikum Detmold ambulant behandelt. Beide Autos erlitten einen Totalschaden, der Schaden liegt bei zirka 7.500 EUR. Hinweise zum Unfall können dem Verkehrskommissariat Bad Salzuflen unter der Rufnummer 05222 / 98180 gegeben werden.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Jeanette Merks
Telefon: 05231 / 609 – 5052
Fax: Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Meistgelesen

X