Soziale Medien

Lage

Schmuck entwendet

mm

Stand:

Balkon
Symbolfoto - © Pixabay

Lage – Zwischen dem Silvesterabend und Mittwochmittag drangen Unbekannte gewaltsam in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hasseltstraße ein. Die Täter hebelten eine Balkontür auf und durchsuchten die Wohnung nach Diebesgut. Fündig wurden sie in Form einiger Schmuckstücke im Wert von mehreren hundert Euro.

Hinweise dazu aber auch Ihre verdächtigen Beobachtungen in dem Zusammenhang richten Sie bitte an die Kripo in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090.

Weiterlesen
Kommentieren

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lage

Tankstellenraub misslingt

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Messer
Lage - © Envato Elements

Lage – Am Dienstagabend versuchte ein unbekannter die Star-Tankstelle in der Stauffenbergstraße zu überfallen. Gegen 21.25 Uhr begab sich der männliche Täter mit Sonnenbrille und Tuch maskiert auf das Gelände. Da sich der 25-jährige Mitarbeiter zu der Zeit an einer der Zapfsäulen befand, rief der mit einem Messer bewaffnete Täter dem Mann zu, in den Verkaufsraum zu kommen. Das machte der Mitarbeiter natürlich nicht, sondern rief Passanten zu Hilfe. Der Täter flüchtete daraufhin mit einem bereitgestellten Damenfahrrad in Richtung Lange Straße.

Täterbeschreibung:

  • etwa 25 Jahre alt
  • 1,90 m groß
  • kräftige Statur
  • mit russischem Akzent
  • blonde Haare
  • graue Joggingbekleidung
  • Sonnenbrille
  • weißes Tuch über Mund und Nase

Ihre Hinweise auf den Mann richten Sie bitte an die Kripo in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090.

Weiterlesen

Lage

Einbrecher im Mehrfamilienhaus

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Vermummter Einbrecher versucht Wohnungstür aufzubrechen
Symbolfoto - © Polizei

Lage – Gleich in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in der Friedrich-Petri-Straße drangen bislang Unbekannte am Montag ein. Zwischen Mitternacht und 16:30 Uhr gelangten die Täter vermutlich durch eine unverschlossene Haustür in das Objekt. Aus den Wohnungen stahlen die Einbrecher zwei Spielekonsolen sowie einen Laptop im Gesamtwert von zirka 1.500 Euro. Ihre Hinweise dazu richten Sie bitte an die Kripo in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090.

Weiterlesen

Lage

Stichwahl in Lage – Reibungslose technische Unterstützung durch das krz

mm

Stand:

Zusammengestellt durch:

B.Tyce
Wahlen
Wahlen - © Freepik

Die Bürgermeisterwahl in Lage wurde am 16.06.2019 durch die durchgeführte Stichwahl erfolgreich abgeschlossen. Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg / Lippe (krz) begleitete diese Wahl als technischer Dienstleister. „In der Summe waren wir mit dem technischen Ablauf der Stichwahl sehr zufrieden. Für unser Team ist es eine Kommunalwahl wie jede andere auch, unabhängig davon, ob nur eine oder eine Vielzahl von Kommunen betroffen sind“, so Frank Sommer, zuständiger Geschäftsbereichseiter des krz. Auch für die Kommune ist die Durchführung der Stichwahl eine Herausforderung. In Lage waren 27 Stimmbezirke (22 vor Ort und 5 Briefwahlbezirke) mit dem entsprechenden Personal zu besetzen. Die enge Zusammenarbeit von Kommunalverwaltung und krz zahlte sich mit einem reibungslosen Ablauf aus.

Die Auszählung begann um 18.00 Uhr, und um 18:45 Uhr stand das Ergebnis fest. Von den 27.708 Wahlberechtigten nahmen 46,14 % an der Wahl teil.

Aktuell war die durchgeführte Stichwahl die letzte im Verbandsgebiet des krz. Der Landtag NRW hat am 11.04 2019 die kommunalen Stichwahlen abgeschafft. Dies wird von den Befürwortern mit der geringen Wahlbeteiligung und der daraus resultierenden sinkenden demokratischen Legitimation der Gewinner begründet. Die Gegner weisen darauf hin, dass bei einer Vielzahl von Bewerbern schon eine geringe Anzahl von Stimmen ausreicht um eine Wahl zu gewinnen.

Über das krz

Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz)
Der ostwestfälische Service-Provider

Das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) in Lemgo wurde 1971 gegründet und ist seit 1972 Informatik-Dienstleister der Kreise Minden-Lübbecke, Herford und Lippe sowie von inzwischen allen 36 Städten und Gemeinden aus diesen Kreisgebieten und der Stadt Nieheim. Direkt oder indirekt werden über 11,5 Mio. Einwohner in NRW mit Services des krz betreut.

Als kommunaler Zweckverband besitzt das krz den Status einer Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Zu den traditionellen Aufgaben zählen unter anderem die Entwicklung, Einführung und Wartung klassischer Kommunalanwendungen. Um dem hohen Anspruch gerecht zu werden, hält das krz für seine Kunden ein reichhaltiges Angebot an Software-Applikationen (Verfahren), Netzwerktechnik, Arbeitsplatz- und Server-Hardware und Dienstleistungen (Beratung, Schulung, Installation, Wartung und Support) bereit. Das krz ist bekannt für einen ausgeprägten Datenschutz sowie eine höchstmögliche Datensicherheit und ist der erste kommunale IT-Dienstleister mit der BSI-Zertifizierung (ISO 27001).

Über 300 engagierte und qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, von der Verwaltungsfachkraft bis hin zum Technik-Experten, sind Garant für die Umsetzung der Unternehmensziele. Das krz unterstützt etwa 8.000 PC-Arbeitsplätze mit rund 10.500 Geräten in den Verwaltungen des Verbandsgebietes. Über die Mitglieder hinaus nehmen noch mehr als 600 weitere Kunden aus dem kommunalen Umfeld Dienstleistungen des krz in Anspruch. Der Servicedienst und die Hotline sorgen für eine Datenverfügbarkeit von nahezu 100 %.

Unter dem Motto „krz – Kunden rundum zufrieden“ ist das krz für seine Geschäftskunden ein zuverlässiger Partner. Ebenso stehen dem krz aufgrund seiner Mitgliedschaften in der Bundes-Arbeitsgemeinschaft der kommunalen IT-Dienstleister – VITAKO e. V. und im KDN, der Leistungsgemeinschaft von Kommunen, Landkreisen und Datenzentralen, starke Partner zur Seite, um Synergieeffekte optimal zu nutzen.

Weiterlesen

Wappen Lage

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen zu dieser Zeit

Meistgelesen

X