Soziale Medien

Kalletal

Wer kennt den Aufenthaltsort von Thomas B.?

veröffentlicht

 am

Vermisster Thomas B. aus Lemgo / Kalletal - © Polizei Lemgo

Update 17:54 Uhr: Aufgrund eines Zeugenhinweises wurde der Vermisste gegen 16.50 Uhr im angrenzenden Niedersachsen im Bereich der Ortschaft Möllenbeck aufgefunden. Er war körperlich wohlauf, auch Hinweise auf eine mögliche suizidale Tendenz erhärteten sich nicht. Herr B. wurde in die Obhut seiner Familie übergeben. Die Polizei bedankt sich noch einmal ausdrücklich für alle Hinweise, die aus der Bevölkerung eingegangen sind und von denen letztendlich auch einer zum Auffinden des Vermissten geführt hat.

Lemgo – Seit dem 1. Mai wird der 52-jährige Thomas B. aus Lemgo vermisst. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach ihm. Herr B. hat sich am 1. Mai gegen 14.00 Uhr mit einem Taxi in das Waldgebiet Langenholzhausen-Elfenborn (Kalletal) bringen lassen und befand sich auch noch am darauffolgenden Mittwoch in dem Bereich. Er hatte Utensilien für eine Außenübernachtung dabei und wollte sich im dortigen Gebiet noch aufhalten. Seit Mittwoch hat er nichts mehr von sich hören lassen. Aufgrund schwankender Gemütsverfassungen ist eine suizidale Absicht nicht absolut auszuschließen. Bislang sind keine Anhaltspunkte für seinen möglichen Aufenthalt bekannt. Thomas B. ist etwa 180 cm groß, hat dunkle kurze Haare, einen Schnäuzer und einen Dreitagebart. Bekleidet war er zuletzt mit einer schwarzen Lederjacke, einer roten Hose und einem Pullover. Die Suche wird in den Nachmittagsstunden mit Hunden fortgesetzt. Wer Hinweise zu ihm geben kann bzw. seinen Aufenthaltsort kennt, wird gebeten sich unter 05261 / 9330 mit der Polizei in Lemgo in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Uwe Bauer
Telefon: 05231/609-5050 o. 0171-3078230
Fax: 05231/609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen
Kommentare

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kalletal

Aus der Kurve geflogen

veröffentlicht

 am

By

Motorrad - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Kalletal – Am Freitag, gegen 14:20 Uhr, verletzte sich ein 23-jähriger Motorradfahrer aus Wedemark bei einem Verkehrsunfall auf der Broser Straße. Der 23-Jährige fuhr auf der Broser Straße in Richtung Brosen. Beim Durchfahren einer engen Rechtskurve verlor er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Motorrad und flog nach links aus der Kurve. Hierbei beschädigte er einen Leitpfosten und einen Baum. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Lemgo gefahren, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3 000 EUR.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Kalletal

Bavenhausen. Irrfahrt ins Stoppelfeld

veröffentlicht

 am

By

Auto, Frau - © Envato Elements
Symbolfoto - © Envato Elements

Kalletal – Dienstagnacht endete die Fahrt einer 46-jährigen Lipperin abseits der Straße. Die Fahrerin war kurz vor Mitternacht mit ihrem Renault auf der B238 in Richtung Lemgo unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam sie auf Höhe Elend von der Straße ab und fuhr auf ein Stoppelfeld. Die Irrfahrt endete an einer Mauer. Die Fahrerin hatte Glück im Unglück und blieb unverletzt. Ihr Wagen war allerdings nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden liegt bei etwa 2.200 EUR.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Jeanette Merks
Telefon: 05231 / 609 – 5052
Fax: Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Kalletal

Hohenhausen. Polizei sucht Zeugen

veröffentlicht

 am

By

Parken, Straße - © Kukon, Bartosz Tyce
Symbolfoto - © Kukon, Bartosz Tyce

Kalletal – Am Montagnachmittag, zwischen 15:30 Uhr und 16:30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Autofahrer ein anderes Fahrzeug. Der Unfall ereignete sich in der Straße Auf der Bülte. Auf abschüssiger Strecke kollidierte der Wagen mit einem geparkten blauen Daewoo und schob ihn dabei mehrere Meter nach vorn. Es entstand ein Sachschaden von 3000 EUR. Der Unfallverursacher wird nun gesucht, Hinweise erbeten an das Verkehrskommissariat Lemgo unter der Rufnummer 05261 / 9330.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Jeanette Merks
Telefon: 05231 / 609 – 5052
Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Weiterlesen

Meistgelesen

X